Wir warten auf unser Trike ...

Beiträge
506
Entschuldige, ich habe mich um einen Monat vertan!
Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass die internen Prozesse bei HP eine Änderung eben nicht mehr erlauben und eine Neubestellung schneller geht als die Änderung. Kennst Du die?
Und bei welchem Autohersteller kann man 4 Wochen vor Lieferung noch grundlegende Ausstattungen ändern?
 
Beiträge
24
Entschuldige, ich habe mich um einen Monat vertan!
Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass die internen Prozesse bei HP eine Änderung eben nicht mehr erlauben und eine Neubestellung schneller geht als die Änderung. Kennst Du die?
Und bei welchem Autohersteller kann man 4 Wochen vor Lieferung noch grundlegende Ausstattungen ändern?
Also eine grundlegende Änderung ist der Wechsel der avid bb7 auf die br mt200 sicherlich nicht. Grundlegend wäre ein Wechsel des Antriebs oder der Schwenk auf eine Rohloff. Wenn die Prozesse so unflexibel sind, sollte man daran als Premiumhersteller arbeiten, zumindest jedoch an der Kundenkommunikation.
Ausstattungsänderungen in diesem kleinen Maße wie der Wechsel der Bremse (hier muss ja kein Rahmen oder so grundlegend angepasst werden) sind bei den meisten süddeutschen Herstellern in dem genannten Zeitraum noch möglich.
Seis drum, ich habe hier einen anderen Anspruch bei diesen Preisen
 
Beiträge
1
Die Auskunft von HP wäre für mich auch nicht zufriedenstellend. Ist es Rad nun bereits gebaut? Falls ja, was würde dann damit passieren sollte sich Enduroscorpion für eine komplett neue Konfiguration zu ihm nicht bekannten Preisen entscheiden? Sollte das Bike noch nicht gebaut sein, was spricht gegen eine Änderung der Bremse zu einem eventuellen Aufpreis wegen Mehraufwandes des Herstellers?
 
Beiträge
24
Die Auskunft von HP wäre für mich auch nicht zufriedenstellend. Ist es Rad nun bereits gebaut? Falls ja, was würde dann damit passieren sollte sich Enduroscorpion für eine komplett neue Konfiguration zu ihm nicht bekannten Preisen entscheiden? Sollte das Bike noch nicht gebaut sein, was spricht gegen eine Änderung der Bremse zu einem eventuellen Aufpreis wegen Mehraufwandes des Herstellers?
Vielen Dank - genau das ist das Thema.
 
Beiträge
756
@Enduroscorpion
Ich weiß natürlich auch nicht was HP wie geplant hat, nur so eine Änderung kann zu Verzögerungen führen.
Wenn die von dir gewünschte Bremse derzeit gar nicht bei HP verfügbar ist, sondern erst in einigen Wochen/Monaten kommt, dann müsstest du auf den Rad warten. Das HP das nicht dann weitere 3 Monate auf Halde liegen lassen würde bis deine Teile da sind und das dann noch zum alten Preis, kann ich nachvollziehen.

Alles nur Mutmaßung und wie Reinhard schreibt, weiß HP das am besten (wollte aber meinen Post jetzt noch zu Ende schreiben, weil ich eh schon dran war :D).
 
Beiträge
24
@Enduroscorpion
Ich weiß natürlich auch nicht was HP wie geplant hat, nur so eine Änderung kann zu Verzögerungen führen.
Wenn die von dir gewünschte Bremse derzeit gar nicht bei HP verfügbar ist, sondern erst in einigen Wochen/Monaten kommt, dann müsstest du auf den Rad warten. Das HP das nicht dann weitere 3 Monate auf Halde liegen lassen würde bis deine Teile da sind und das dann noch zum alten Preis, kann ich nachvollziehen.

Alles nur Mutmaßung und wie Reinhard schreibt, weiß HP das am besten (wollte aber meinen Post jetzt noch zu Ende schreiben, weil ich eh schon dran war :D).
Das sind alles mögliche Szenarien, das ist mir schon klar, aber wenn es denn so wäre, wieso sagt man es dann nicht einfach? Ich kenne mich mit Produktionsprozessen und Lieferketten durchaus aus. So eine pauschale Absage mit den angekündigten Konsequenzen klingt leider total nach Abwehrangebot. Pfui, Extraaufwand. Blöd.
Wir hatten zu einem anderen Thema schon direkt Kontakt mit HP, das verlief leider auch nur mit Pauschalaussagen ohne konkrete Antwort auf unsere Frage.
Aber vielleicht kann @Heiko_HPVelo Ja tatsächlich was dazu sagen.
 

Heiko_HPVelo

gewerblich
Beiträge
80
Guten Abend zusammen,

ich muss das noch abschließend klären, aber meiner Ansicht nach sowie kurzer Rücksprache mit dem Vertrieb dürfte die MT200 dort noch gar nicht ohne Aufpreis stehen. Als Standard ist sie erst zum Modelljahr 2022 vorgesehen und dann in Verbindung mit den 2022er-Preisen (und nicht den aktuell noch hinterlegten 2021er-Preisen). Nach jetzigem Wissensstand handelt es sich hier um einen Fehler, die Angabe im Konfigurator weicht von den aktuell noch gültigen Preislisten ab. Wieso das bereits geändert wurde, muss ich erst noch herausfinden, wenn der Kollege morgen wieder im Haus ist.

Grüße aus Kriftel,
Heiko
 
Beiträge
24
Guten Abend zusammen,

ich muss das noch abschließend klären, aber meiner Ansicht nach sowie kurzer Rücksprache mit dem Vertrieb dürfte die MT200 dort noch gar nicht ohne Aufpreis stehen. Als Standard ist sie erst zum Modelljahr 2022 vorgesehen und dann in Verbindung mit den 2022er-Preisen (und nicht den aktuell noch hinterlegten 2021er-Preisen). Nach jetzigem Wissensstand handelt es sich hier um einen Fehler, die Angabe im Konfigurator weicht von den aktuell noch gültigen Preislisten ab. Wieso das bereits geändert wurde, muss ich erst noch herausfinden, wenn der Kollege morgen wieder im Haus ist.

Grüße aus Kriftel,
Heiko
Besten Dank für die Antwort, das kann ich nachvollziehen, sollte es sich so bestätigen.
 

Heiko_HPVelo

gewerblich
Beiträge
80
Hallo @Enduroscorpion ,
ich bin jetzt etwas klüger. Die Lage ist etwas kompliziert, aber ich versuche es einfach zu halten:

1. Die Option wurde bereits jetzt im Konfigurator angelegt, um eine Alternative für die Tektro Auriga anzubieten, weil deren Bestände ausgelaufen sind. Das ist also entgegen meinem bisherigen Wissensstand richtig.

2. Das kann zuverlässig leider nur für Aufträge gelten, die nach dem Zeitpunkt dieser Änderung konfiguriert wurden bzw. werden. In anderen Worten: Da jetzt eingelastete Aufträge - für die die Option definitiv verfügbar sein wird - erst weit nach Eurem Liefertermin gebaut werden, kann ich Stand jetzt nicht verbindlich sagen, ob die Bremse in der Produktion schon vorher verfügbar ist. ABER:

3. Dein Händler möchte sich bitte noch einmal an uns wenden unter Nennung der Auftragsnummer. Unser Vertrieb wird die Verfügbarkeit prüfen und bei einem positiven Ergebnis steht einer Änderung eigentlich nichts im Weg. Versprechen kann ich wie gesagt nichts, aber einen Versuch ist es wert. Intern habe ich das Thema in jedem Fall weitergegeben.

Ich hoffe, die Antwort trägt zur Aufklärung bei und hilft in dem konkreten Fall vielleicht weiter.
Grüße in die Runde,
Heiko
 
Beiträge
5
Ich reihe mich mal ein: Bestellt habe ich ein ICE Full Fat, Auslieferungstermin an den Händler war mit 17.09.2021 angegeben. Dort noch ein paar Tage Zeit für den Aufbau, er meldet sich dann bei mir wenn es fertig ist.
Ich könnte platzen vor Spannung!
Wurde es tatsächlich schon geliefert? Oder wurde der Termin verschoben? So quengelig nachfragen will ich aber nicht.
 
Oben