Upcycling eines Fahrradreifens

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von tritonmole, 17.08.2019.

  1. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.024
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    IMG_20190817_202308.jpg IMG_20190817_202313.jpg IMG_20190817_202346.jpg
    Lauffläche eines gebrauchten Maxxis DTH mit einer Gürtelschnalle.
    Der Reifen wurde ausgemustert, weil er von meinem Kurvenfahrstil Flankenschäden hatte.
    Das Profil sieht aber interessant aus und passt zu der Schnalle gut.
     
    schlawag, Kurt, dudeldi und 13 anderen gefällt das.
  2. Minikettwiesel

    Minikettwiesel

    Beiträge:
    3.041
    Alben:
    3
    Ort:
    97082 Würzburg
    Velomobil:
    Leitra
    Trike:
    AnthroTech Trike
    @Reinhard etc. kann man das in den "allgemeinen" Upcyclingfaden verschieben? Danke!
     
  3. JoergL

    JoergL

    Beiträge:
    597
    Ort:
    Beckum
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Eigenbau
    Marathon Greenguard geht auch, passt auch gut zu meinem „Lazy Rider“ Poloshirt, der noch von der Hornet stammt.
    43A74A10-5E41-440D-BB94-36DEB40E842A.jpeg
     
  4. dudeldi

    dudeldi

    Beiträge:
    1.176
    Alben:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Nicht schlecht! Wo kriegt man denn einzelne Gürtelschnallen, und wie hast Du den scharfen Falz für das festzunähende Ende hingekriegt?
     
  5. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.217
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ich habe mir vor Jahren mal so einen Gürtel fertig gekauft.
    Unbenannt.jpg

    Als Schnalle genügt ein einfaches Teil zum Durchstecken.
    Die Reibung ist auch jetzt, wo der Gummi schon glänzt und weniger Reibung hat, immer noch ausreichend.

    Nähen, Nieten, Schrauben? Einfach jeder nach seinem Geschmack...

    Wenn's auf Interesse stößt, könnte ja jemand hier eine CAD Datei für einen Laserschneider machen und solche Schnallen aus Niro lasern lassen.
    (Nicht ich, leider zu wenig Zeit dafür...)

    Gruß, Harald
     
  6. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    930
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    Challenge Mistral
  7. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.660
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Und der verwendet Klemmschnallen, da ist nichts mit scharf Knicken und Nähen.
     
  8. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    930
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    Challenge Mistral
    aber nicht aus Prinzip, sondern weil er die übrig hatte bzw. wiederverwenden konnte.
     
  9. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.024
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Also, ich gebe an dieser Stelle zu, daß es ein ziemlich dummes Upcycling war.
    Der Reifen lag während er Suche nach einer schönen Schnalle recht lange rum.
    Gestern fand ich die Schnalle dann bei der Aktionsware beim Rewe rumliegen. War allerdings noch der Textilgürtel dran, den ich jetzt dumm rumliegen habe.
    Aber die Schnalle passte von ihrer Form einfach zu gut zu dem Reifen! Das musste so!

    Es ist eine Schnalle, in der man den Gürtel mittels Klemmmechanismus befestigt.
    Eigentlich alle Schnallen mit ungelochtem Gürte, bei denen also der Gurt zum Verschließen des Gürtels mit irgendeinem Klemmmechanismus gehalten wird, haben auch für das festsitzende Ende einen Klemmmechnismus.
    Entscheidend ist hier nur die Dicke des Reifenmaterials. Es muss in den Klemmmechanismus von der Dicke her reinpassen.

    Ja! Er zeigt genau die richtigen Schnallen für diesen Zweck!

    Aber ich hatte von dem "Gürtelreifen" :ROFLMAO: schon um die 2010 irgendwo im Netz gelesen.
    Man kann reifen auch als Tragegurt an einer Tasche verwenden.

    Jetzt hatte ich zwei DTHs ausmustern müssen und hatte der Familie gegenüber geäußert, daß ich aus diesen Reifen Gürtel machen wolle und meine große Tochter war gleich ganz begeistert von der Idee.
    Sie hat den Gürtel jetzt auch. Mir ist der zu breit. Passt in keine meiner Hosen. Sieht aber echt toll aus mit dem Profil!

    So ist der Reifen, der fürs Trike sowieso nicht so der Brüller war, noch zu was gut!

    Ich habe aber noch zwei Kendas draußen stehen, die ich bei Gelegenheit noch mit Schnallen versehen will, die ich noch rumliegen habe. dann wird es "echtes" Upcycling.
     
    dudeldi und Ich gefällt das.
  10. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.660
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Dennoch ersparte es ihm einige Arbeit.

    Die Frage hatte ich zu beantworten vergessen: In gut sortierten Kurzwarenläden bzw. -abteilungen. Ich kann mich aber nicht erinnern, ob unter den Schnallen, die ich letztens im Warenhaus sah, auch welche zum Klemmen waren.
     
    tritonmole gefällt das.
  11. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.024
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Kauf Dir einen Gürtel mit Klemmverschluß.
    Nach ca. zwei Jahren wird der Gurt dort, wo er immer geklemmt wird, dünner werden und die Klemmwirkung wird nicht mehr zufriedenstellend werden.
    Dann wird es Zeit für die Umrüstung!

    Schnallen mit Dorn, die also einen gelochten Gurt erfordern, müssten, glaube ich, immer genietet (oder geschraubt) werden.
     
  12. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.660
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    Nein, meine rindsledernen sind älter und viel getragen, da ist nichts dünner geworden.

    Du irrst, meine haben Dorn und Löcher.

    So wie diese hier:
    https://www.ebay.de/itm/Gurtelschna...619841?hash=item466b392cc1:g:Y34AAOSwb3NZs9Yg

    Gruß, Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2019
  13. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.864
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Findet Ihr die Reifengürtel nicht sauunbequem?
    Unter meinem hab ich geschwitzt, Druckstellen bekommen und Scheuerstellen vom gewölbten und scharfem Rand. (Ab in die Tonne).

    Hübsch sind die Dinger und als Gag super, im Alltag, naja...

    Aus Fahrradschlauch geht es auch, das Schwitzen unterm Gummi bleibt ( :LOL: )
    Gruß Krischan
     
  14. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.835
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Nein, ich habe einen, der ziemlich weich und und fast einen Tick zu elastisch ist, sprich ich sollte ihn nicht zu stramm ziehen. Bin sehr zufrieden damit.
     
  15. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.217
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Nein, wir haben zwischen diesem Gummiding und der Haut eine Hose.
    :), Harald
     
    GandalfderGraue gefällt das.
  16. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.024
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Ich hatte, als ich den fertigen Gürtel in Händen hielt große Bedenken, weil das Gummi gegen die Hosen bestimmt kaum gleitfähig ist, wie ein normaler Gürtel.
    Aber probiert hatte ich es nicht.
    Meine Tochter wird ihn wahrscheinlich eher als modischen Gag tragen. Pubertierende Mädchen halt.... :D Passt scho!
     
  17. JoergL

    JoergL

    Beiträge:
    597
    Ort:
    Beckum
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Eigenbau
    Gürtelschnalle bekam ich im gut sortierten Nähwarenladen. Alle meine Eigenbauten sind geschraubt und mit Loch&Dorn, aus selbstabgefahrenem Material das sonst in die Tonne gewandert wäre.
    Eigenbau Marathon-Greenguard-Gürtel ist recht breit und fest, aber in der Lederhose oder als Gürtel für Arbeitshose gut geeignet.
    Eigenbau Durano-Plus-Gürtel ist sehr angenehm, auch noch etwas elastisch, in Jeans und allen anderen Hosen gut zu gebrauchen.
    Gekaufter Marathon-Standard-Gürtel ist auch gut, nicht so elastisch.
    Gürtel auf Haut fände ich auch nicht angenehm, wie schon jemand vorher schrieb, da ist ja noch Stoff dazwischen ....
    Gruss
    Jörg
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden