Tourentreff für Normalsterbliche

Beiträge
1.685
Ort
Bonn
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Eigenbau
Moin moin,

gibt es noch andere im Umkreis, die gern mal ruhigere Touren, auch mit Einspurern und Trikes fahren wollen würden? Wenn ja, würde ich gern Eure Vorstellungen dazu hören. Vielleicht habt Ihr sogar Touren, die Ihr gern mal mit anderen teilen wollen würdet oder wisst schöne Cafés und Eisdielen, die man mal gemeinsam anfahren könnte?
 
Beiträge
1.085
Ort
Kempen
Velomobil
Quattrovelo
Trike
ICE Sprint
@Jedrik freut mich mal wieder was von dir zu sehen (y)

Wir (@Auntie Helen @kgebinger), ist die Antwort.
Mit unseren Trikes können wir viel einfacher den Transport gestalten. Und wir haben es schätzen gelernt, schön gemächlich durch die Landschaft zu rollen.

Beste Grüße

Klaus
 
Beiträge
14
Velomobil
Quest XS Carbon
Da wäre ich gerne dabei, auch wenn ich jetzt so ganz spontan keinen konkreten Tourenvorschlag parat habe - generell finde ich es schön, ein bisschen aus dem überfüllten Rheintal rauszukommen und die Nebentäler der Sieg oder die Voreifel zu erkunden.
 
Beiträge
6.997
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Ich glaube auch zu den Normalsterblichen zu gehören und würde gern mal wieder mein Trike bewegen. Meine Trike Lieblingsstrecken wären das Ländchen, der Kottenforst und die Obstwege dahinter.
 
Beiträge
486
Ort
Köln
Liegerad
ZOX 26 Low
Meine Vorschläge: von Rodenkirchen ins rechtshreinische. Im Hinterland des Rheins durch die Felder u. entlang der Sieg bis Hennef. Durch die Siegauen zur Bonner Nordbrücke u. entlang des Rheins zurück.
Oder Treffpunkt Brühl, rauf in die Ville u. übers Marienfeld durch Wald u. Feld nach Habbelrath. Zurück durch den Habbelrather Wald u. über Schleichwege durch die Ville zurück nach Brühl.
 
Beiträge
1.685
Ort
Bonn
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Eigenbau
@milkiwei macht es richtig, man muss das konkreter angehen. Danke dafür.
Wo in Rodenkirchen würde man sich treffen? Würdest Du eine solche Tour führen?

Mögliche andere Startpunkte: Mondorfer Fähre, Blauer Affe, Parkplatz am Bauhaus in Bornheim, Parkplatz Birkhof oberhalb vom Phantasialand, Parkplatz Seestraße am Ende des Radwegs in Liblar. Andere Vorschläge?

Ich glaube auch zu den Normalsterblichen zu gehören und würde gern mal wieder mein Trike bewegen. Meine Trike Lieblingsstrecken wären das Ländchen, der Kottenforst und die Obstwege dahinter.
Ich hatte diese Treffen als Alternative zu solch exklusiven Veranstaltungen wie "Mit 30 durch die Eifel" und "Mit Velomobilen Richtung Niederrhein" usw. angedacht. Also eine Alternative für die, die nicht zu der Gruppe gehören, schaffen. Das erste Treffen könnte entsprechend am 19. sein und man muss dann schauen, wie es sich entwickelt.
In ersten Linie, dachte ich, müsse es doch auch Gesellschaft für die sportlichen Frauen hier geben. Diese Gesellschaft darf natürlich auch männlich sein, wenn es sich fügt.

Wenn Du mit dem niedrigen Tempo klarkommst, wäre es schön, wenn Du in Deinem Hausgebiet eine Runde führen würdest.

Ich gebe hier mal zu bedenken: Langsamere Fahrer werden oft einfach mal ganz nonchalant und diskussionsfrei durch die Rahmenbedingungen ausgeschlossen. Leistungsstarke Fahrer können überall mitfahren und denken nie darüber nach, ob sie das überhaupt sollten. Ich habe einige davon als angenehme und motivierende Gesellschaft erlebt, andere als ungeduldig hin- und herkaspernde Nervbolde, denen ich leider nicht eben einfach mal wegfahren konnte und die überhaupt nicht begreifen wollten, das es "Verpiss Dich endlich" heißt, wenn eine Frau freundlich sagt: "Fahr ruhig schon mal, ich kenne mich aus und muss mein eigenes Tempo finden." Die Steigerung davon ist, wenn die Frau gar nichts mehr sagt. (Wie ist das eigentlich bei den weniger gut trainierten Männern?)

@batfink Prima, dann würde ich Dich gleich für eine Tour durch so ein Seitental einspannen. Ich kenne mich da so gut wie gar nicht aus.

Ich hätte gern von Euch gehört, was die möglichen Rahmenbedingungen für solche Touren sein dürfen, aber gut, ich werfe das mal so in den Raum:

Nettodurchschnittstempo etwa 20 km/h. Damit es da keine Mißverständnisse gibt: Das ist nicht das, was auf dem Tacho steht, wenn es gerade mal gut läuft. Wenn es in der Ebene mit Rückenwind gut läuft, sollte auch schon mal über 25 km/h da stehen. Dafür dann bei Gegenwind vielleicht 16 und bergauf nur 8 km/h oder so. Möglicherweise wird es dann bei einem komplizierten Kurs auch nur 18 km/h - ich möchte das nicht verbissen sehen und es sollte keiner abgehängt werden.

Falls es für irgendjemanden gar nicht gut läuft: Rechtzeitig ansagen und mit einem Ortskundigen auf eine kürzere Runde zum Pausenpunkt oder zurück. Es wäre schön, wenn sich jeder korrekt einschätzen würde, aber man muss auch mal probieren dürfen, wo die eigenen Grenzen denn sind oder einen schlechten Tag haben, ohne anschließend allein in unbekanntem Gelände zu stehen.

Wie schaut es mit der Streckenlänge aus? Ich halte jetzt am Sommerende ca 70 leicht hügelige Kilometer für machbar (Z.B. eine Runde an der Steinbachtalsperre entlang mit Pause in Arloff oder Kirspenich), aber das ist verhandelbar.

Letzte Frage: Wann würdet Ihr dann am liebsten fahren? Ich bestehe nicht darauf, dass dies Teil des traditionellen Treffens wird.

Falls sich jemand hier nicht wieder findet: Schreibt, wie Eure Vorstellungen aussehen. Möglich sind auch immer kleinere Gruppen, wo es dann doch passt, oder häufigere Treffen. Das geht natürlich nur, wenn man sehen kann, ob da jemand ist, der zu einem passt.

Last not least: Falls jemand ungefähr meine Größe (163 cm) hat (ich bin nicht zu großen Anpassungen bereit, aber kleinere gehen): Ich könnte ein Quest XS oder ein Challenge Fujin mini für eine solche Tour verleihen.
 
Beiträge
4.295
Ort
59514 Welver
Liegerad
ZOX 20 Z-frame
Trike
Hase Kettwiesel
Ich hätte sehr großes Lust an so einer Ausfahrt teilzunehmen, alleine schon, da ich die Ecke gar nicht kenne. Ich zähle mich zu den eher schwachen Fahrern und kann mich im letzten Post von @Jedrik gut wiedererkennen. Nun ja, schwach ist vielleicht etwas übertrieben, da ich bei der Tour an der Ruhr von @limette91 (wenn es in der Ebene gut läuft gerne mal eine drei vorne) gut mithalten kann.
Am 19. muss ich arbeiten, werde den Faden aber verfolgen um bei einem eventuellen Wiederholungstermin vielleicht doch dabei sein zu können.

Dirk
 
Beiträge
6.997
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
... das es "Verpiss Dich endlich" heißt, wenn eine Frau freundlich sagt: "Fahr ruhig schon mal, ich kenne mich aus und muss mein eigenes Tempo finden."
Oha. Das ist mir zu sehr um die Ecke gesprochen, und, wenn das die richtige Übersetzung ist, auch zu vulgär. Da fahre ich lieber allein Trike.
Ich kann euch gern ein paar Tracks geben, die ich speziell für gemütliche Touren im 20-25 km/h Tempo gemacht habe. Die sind weitgehend autoarm und nutzen Rad- und Wirtschaftswege.
 
Beiträge
6.105
Ort
31174
Nettodurchschnittstempo etwa 20 km/h
die ich speziell für gemütliche Touren im 20-25 km/h
Ist spannend hier mitzulesen kann ich doch beide Seiten verstehen, ich rechne so als Plaudertempo in kleinen Gruppen mit bis zu 8 Leuten einen Schnitt in Bewegung von 16 bis 18 km/h wird die Gruppe größer so ab 10 aufwärts eher 14 bis 16 km/h.
So ist es aber auch schon vorgekommen das sich eine Fahrerin weinend beklagte das ihr der 12 km/h Schnitt viel zu schnell sei,

Bewährt hat sich die Gruppen zu teilen und an gemeinsamen Treffpunkten neu aufzuteilen so kam jeder zu seinem Spaß.

Schade das es so weit weg ist ich hätte Spaß an einer zwanglosen Plauderrunde.
 
Beiträge
1.685
Ort
Bonn
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Eigenbau
Oha. Das ist mir zu sehr um die Ecke gesprochen, und, wenn das die richtige Übersetzung ist, auch zu vulgär. Da fahre ich lieber allein Trike.
Als Antwort auf die Respektlosigkeit, die frau bis dahin erfahren hat, ist das doch echt noch friedlich. Zumal es normalerweise nie ausgesprochen wird und die Frauen einfach nur so nicht mehr auftauchen.

Bewährt hat sich die Gruppen zu teilen und an gemeinsamen Treffpunkten neu aufzuteilen so kam jeder zu seinem Spaß.
Das war der Gedanke.
Die schnellen VM-Fahrer sind ja ohnehin dauernd miteinander unterwegs, der Rest ist schweigend verschwunden.
 
Beiträge
1.453
Ort
Herne
Liegerad
Toxy-ZR
Trike
ICE Trice S
Ist spannend hier mitzulesen kann ich doch beide Seiten verstehen, ich rechne so als Plaudertempo in kleinen Gruppen mit bis zu 8 Leuten einen Schnitt in Bewegung von 16 bis 18 km/h wird die Gruppe größer so ab 10 aufwärts eher 14 bis 16 km/h.
So ist es aber auch schon vorgekommen das sich eine Fahrerin weinend beklagte das ihr der 12 km/h Schnitt viel zu schnell sei,
Aus Erfahrung der letzten Touren die ich mit 20-25km/h angesetzt habe, kann ich sagen, dass wir meistens einen Schnitt von 18km/h in Bewegung hatten. Eine Gruppe braucht einfach was länger.
Wichtig ist es bei sowas (Erfahrungswert):
Vorher ganz klipp und klar zu sagen welches Tempo gefahren wird und ob auf „langsamere“ gewartet wird oder sich jeder selber kümmern muss. Die richtige Erwartungshaltung bei den Teilnehmenden zu setzten.
@Jedrik : es gibt ja im Tour an der Ruhr Faden irgendwo auf Seite 4 oder so einen Text den ich dazu mal geschrieben habe.
Jana
 
Beiträge
486
Ort
Köln
Liegerad
ZOX 26 Low
Bei Touren von Rodenkirchen (Kölner Süden) via A4 Brücke ins rechtsrheinische würde ich als Startpunkt den Parkplatz am Forstbotanischen Garten vorschlagen. Liegt in der Nähe des Verteilerkreises Köln-Süd am Ende der A555. Die Straße heißt "Zum Forstbot. Garten". Von dort sind es knapp 3 km zur Brücke, die mittels breiter Rampe auch VM tauglich ist.
Zum Startpunkt Brühl überlege ich noch.
Den Guide mache ich gerne!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
486
Ort
Köln
Liegerad
ZOX 26 Low
Parken oberhalb von Brühl im Bereich der Luxemburger Str. ist am Bleibtreusee u. Liblarersee (mit Campingplatz) möglich. Ich schau mir die Parkplätze die Tage mal an, denn am Bleibtreusee ist eine Wassersportanlage u. ich weis nicht, ob die Gebühren verlangen.
 
Beiträge
215
Ort
51107 Köln
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Hallo @Jedrik und alle,
der Vorschlag ist super und die Rahmenbedingungen sind genau das Richtige für mich. Ich bin also gerne dabei. Samstags ist grundsätzlich ok, mit der Liege komme ich entweder auf eigenen Rädern oder mit Öffentlichem zum Startpunkt (wenn es z.B. in Bonn oder an der Sieg sein sollte).
Nur konkrete Tourenvorschläge oder Routen kann ich gerade nicht beisteuern.
Grüße,
Thomas
 
Oben