Tongsheng TSDZ2 am Trike?

Beiträge
1.546
Ort
64500, Saint Jean de Luz
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
Moin,

gern würde ich en Scorpion fs mit dem Tongsheng Tretlagermotor ausstatten bin mir nur nicht ganz klar ob das geht.

Der Motor scheint eine Drehmomentstütze zu haben die an der Ständerplatte verschraubt wird, die habe ich ja am Trike nicht,
kann da jemand Licht ins Dunkel bringen.


It has been done quite often on many other makes of trike (https://www.bentrideronline.com/messageboard/showthread.php?t=147989) so there must be an easy solution. For my GSM motor the torque arms (3 different were supplied) did not fit on my upright frame so I just didn't use them. That worked for over 4000 km. The "easy" solution is to use a hose clamp with a modified torque arm.
 
Beiträge
440
Ort
Oberbayern
Liegerad
Flux S-900
Trike
HP Scorpion fs 26
Ansonsten gibt es doch von Akkurad.com eine DMS für den Bafang BBS und eine spezielle Schelle für den Tretlagerausleger (z.B. für HP`s). Entweder passt glücklicherweise die Bohrung der DMS auch bei TSDZ2 oder du sägst dir aus 3-4mm Alu eine passende DMS und verbindest sie mit der Schelle ...!


IMG_3100.JPG IMG_3101.JPG Bildschirmfoto 2021-01-26 um 13.14.30.png Bildschirmfoto 2021-01-26 um 13.14.18.png
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo @Delta Hotel ,

die TSDTZ2 Originaldehmomentstütze ist eine am Gehäuse angeschraubte, recht klobige Aluminiumkonstruktion. Diese kann durch bspw. eine selbst aus Alu, Faserverbundmaterial oder (Edel)Stahl gefertigte (längere oder in anderem Winkel ausgerichtete) Stütze zum Anschrauben ersetzt werden.

Oder sogar durch Direktaufnahme am Hauptrahmen, Beispiel aus der Wolfspraxis:

IMG_20200607_034245.jpg


Bzgl. Spider: Es gibt verschiedene Revisionen der TSDZ2. Diese unterscheiden sich in der Aufnahme des Kettenblattadapters. Standard ist 110 mm 5-Loch, die meisten Adapter / Spider auf dem Markt sind leider mit aktuellen TSDZ2 Varianten mit schwarzem Stern nicht kompatibel.

Freundliche Grüße
Wolf
 

Dan

Beiträge
819
Ort
70736 Fellbach
Liegerad
Eigenbau
Trike
HP Gekko
Drehmomentstütze müsste am Scorpion genauso einfach gehen wie am Gekko:
 
So nun habe ich mit im Nachbarforum noch ein wenig belesen und es stellen sich mir doch noch ein paar Fragen.

Beklagt wird dort das der Motor hart abregelt und man in die neue Software nicht rein kommt um diese anzupassen ähnlich wie bei Bafang.
Ein Liegeradfahrer beklagt das der Motor bei dem Pedaldruck den er schafft wenig reagiert Up Fahrer sind der Meinung es fehle das Gewicht vom Fahrer?

Ich wollte den Motor beim Deutschen Anbieter kaufen warte nur noch auf passende Verlängerungskabel für Display und Speedsensor.

Was meint ihr?
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Die Originalprogrammierung und -einstellmöglichkeiten sind .. ungünstig. Oder beschränkt. Wie man es sieht.

https://github.com/OpenSource-EBike-firmware/TSDZ2_wiki/wiki plus 860C Display und du wirst glücklich.

Bzgl. Pedaldruck: Ist dann bis Pseudoleerlauf programmierbar (ohne CustomFW nicht). Notfalls lässt sich der Sensor auch kalibrieren mit CustomFW.

Oder willst du das Kit unmodifiziert mit Originalfirmware einsetzen? Das kann ich nicht empfehlen. Kann ich auch nichts zu schreiben, da das Fahrgefühl und die Rampen / Reaktionsgeschwindigkeit des TSDZ2 mir dann Null zusagt. Würde so etwas demnach nicht montieren, sondern definitiv mit CustomFW versehen. Dann wandelt es sich zum 1A und fein konfigurierbaren Produkt..
 
Beiträge
440
Ort
Oberbayern
Liegerad
Flux S-900
Trike
HP Scorpion fs 26
und man in die neue Software nicht rein kommt um diese anzupassen ähnlich wie bei Bafang

bezüglich: ähnlich wie Bafang, kann ich dies nicht bestätigen.....

........ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen BBS02 gekauft (allerdings muss ich gestehen, dass dies nicht über einen deutschen Händler geschah / das Auslieferungslager anscheinend doch, daher gab es eine sehr kurze Auslieferungszeit) ((( und einen "guten Preis")))

"Personalisierbar" war der Motor einwandfrei, wie eh und je.....!!
 
Beiträge
1.546
Ort
64500, Saint Jean de Luz
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
So nun habe ich mit im Nachbarforum noch ein wenig belesen und es stellen sich mir doch noch ein paar Fragen.

Beklagt wird dort das der Motor hart abregelt und man in die neue Software nicht rein kommt um diese anzupassen ähnlich wie bei Bafang.
Ein Liegeradfahrer beklagt das der Motor bei dem Pedaldruck den er schafft wenig reagiert Up Fahrer sind der Meinung es fehle das Gewicht vom Fahrer?

Ich wollte den Motor beim Deutschen Anbieter kaufen warte nur noch auf passende Verlängerungskabel für Display und Speedsensor.

Was meint ihr?

I looked a lot at this motor and read as much as I could because I thought it might go in Agilo. But I have never been a fan of torque sensor motors - the harder you push the more power you get. That sounds logical but the motor is for assistance, and you need assistance often when you can't push hard or don't want to push hard. So despite the interesting price and other factors I decided it was not for me.
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Leider sind die neuen Motoren nicht mehr offen so das man die anpassen kann es sind wohl neue Regler verbaut die Manipulation nicht mehr zulassen.
Hm, das wundert mich, aber okay. Die ganz neuen Fertigungsreihen habe ich natürlich nicht vorliegen, sondern einen Motor von Anfang 2020.

Allerdings lassen sich die neueren Bafang BBS-Kits weiterhin programmieren, sofern der richtige Händler ausgewählt wird. Denn Bafang liefert in Abhängigkeit der Wünsche des jeweiligen Resellers / Händlers.. (weshalb auch nigelnagelneue BBS-Kits von einem bekannten Händler programmierbar sind).

Da kann es helfen, den jeweiligen Händler (auch bzgl. TSDZ2-Mods) vorher anzuschreiben. Viele wissen, was sie ausliefern und was damit möglich ist, nicht zuletzt, weil sie selbst diese Möglichkeiten einsetzen.
But I have never been a fan of torque sensor motors - the harder you push the more power you get. That sounds logical but the motor is for assistance, and you need assistance often when you can't push hard or don't want to push hard.
One of the reasons for custom FW. The lowest supportive torque to activate the highest power support is programmable such that even pressing the pedal with two fingers unleashes 800W+ of electrical power into mechanical torque support.

Not recommendable, as it will feel unfitting, but.. possible.
 
Beiträge
1.546
Ort
64500, Saint Jean de Luz
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
Not recommendable, as it will feel unfitting, but.. possible.

Not very bicycle like for sure...

I prefer a button which I press and which delivers the power I need when and where I need it, maybe I am old fashioned but I prefer comfort over fashion. PAS was a bad idea when horrible square wave controllers with speed control were the only sort. Now we have sine wave controllers which let you chose speed or, much better, power delivery.
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hmm, it is actually possible on mod-able kits, if you wire a button on +5V and throttle signal input, combined with custom FW. Works like a programmable full throttle (= tempomat) input then on the press of a button.

But then there's no way to install a thermistor (thermal surveillance) into the kit unfortunately.
 
Beiträge
404
Ort
Mittelfranken
Velomobil
Sunrider
Trike
AnthroTech Trike
Die neuen TsDz2 haben einen anderen Chip im Controller, der nicht mit der open Firmware programmierbar ist. Das ist leider Fakt. Wenn man einen "alten" Motor ergattert ist die open Firmware wie gehabt programmierbar. Bis jetzt wurden Motoren von einem China Importeur https://www.pswpower.com/collections/tsdz2-torque-sensor-mid-drive-motor-kits noch immer mit dem alten Controller Chip verkauft. Der von dir angestrebte Verkäufer @Delta Hotel hat nur die neuen 2020 Modelle mit dem neuen Chip. Zumindest ist das die Aussage von diesem Händler im Pedelc Forum. Die haben den Motor auch noch nicht lange im Angebot, so ca. ein 3/4 Jahr erst. Aber nachfragen kostet nichts.;)
Der neue Motor soll aber bis zu einer Kadenz von 80 rpm unterstützen. Das hat die alte Version nicht.
Ich muss allerdings gestehen, dass ich meine beiden TsDz2 Motoren (2017 und 2018 gekauft) mit der orginalen Software fahre und bin zufrieden damit. Vom 2017er Modell zum 2018er Modell unterscheidet es sich allerdingd etwas in der Softwarekonfiguration. Der alte Motor hat so viel Kraft in der höchsten Stufe, dass mein Anthrotech hinten einfedert wenn ich in die Pedale trete :eek:
Der neue scheint da "kastriert" worden zu sein. Denn da ist die Kraft in der höchsten Stufe so wie beim alten die Stufe niedriger. Es gibt einige "Evolutionsstufen" in den letzten Jahren. Die letzte ist eben ein anderer Chip und Softwareanpassungen.
 
Beiträge
1.740
Ort
aus der Pfalz ;-)
Der neue scheint da "kastriert" worden zu sein. Denn da ist die Kraft in der höchsten Stufe so wie beim alten die Stufe niedriger. Es gibt einige "Evolutionsstufen" in den letzten Jahren. Die letzte ist eben ein anderer Chip und Softwareanpassungen.
Er fährt also sanfter an? Damit könnte man sich ja gerne arrangieren, es wäre materialschonend. Ich hoffe die Open-Firmware wird weiterprogrammiert. Ein separater Controller kostet 65-$, ->hier ..., und vielleicht ließen sich Platine/Chip da austauschen, überbrücken, irgendwas. Vielleicht wird die Firmware auch nicht mehr weiterentwickelt ... diese permanente Qualitäts-Downgraderei, ähnlich wie bei Druckern, ist mir verdächtig. Ich glaube der Motor ist z.T. aber auch verbessert worden, es gab da wohl mehrfache Probleme mit der Haupt-Antriebswelle. Nichts wirklich gravierendes, aber immerhin nicht perfekt gewesen halt. Ich mag den Motor sehr :sneaky: ... der aktuelle TSDZ2-Motor im Angebot der Fa. Enerprof ist ohne Rücktrittsbremse & Freilauf, eine Schwachstelle weniger.
TSDZ2-Controller.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben