Brevet Termine 2022

Beiträge
2.347
Sehr schön, jetzt ist die Seite auch mit Inhalt gefüllt, bisher war sie noch leer.
Super Sache, leider ist der 400er ab Dortmund in meiner Ferienzeit... Der hätte mich sehr interessiert.
 
Beiträge
4.424
Super Sache, leider ist der 400er ab Dortmund in meiner Ferienzeit
Hmmm, ich hätte jetzt fast darauf gewettet, dass der 22. Juli ein Tippfehler ist (der 600er ist ja schon einen Monat vorher). Aber andererseits ist ein freitäglicher Abendstart am 22.07. schlüssig.
Der 600er liegt leider auf Kollisionskurs mit Burning Roads und 24 h Brelinger Berg.
Den 400er habe ich mir mal als mögliches "Abschlusstraining" für Mensch und Maschine für LEL markiert.
 
Beiträge
27
Den 300er ab Essen fasse ich mal lose ins Auge. Bei max 90 Startplätzen könnte das in Zukunft auf den kürzeren Distanzen allerdings auch mal eng werden.
Auf jeden Fall toll noch mehr Möglichkeiten vor der Haustür zu haben!!
 
Beiträge
2.347
Ich hab ja dieses Jahr nach diesen zwei ziemlich doofen Brevetjahren die Hoffnung, evtl. wieder eine ganze Serie zu fahren. Am liebsten fahre ich ja am Niederrhein.
Am Niederrhein gibts 2022 nur 200 und 300, Problem sind also 400 und 600. An sich ist Boekelo immer eine gute Idee, doof ist da nur, dass die beiden langen Distanzen dort zuletzt immer nach D gingen.
So in der Art: Ich fahre quer durch das Münsterland nach Boekelo, um quer durch das Münsterland ins Sauerland zu fahren...
Jaja, Luxusgejammer, aber sowas demotiviert mich manchmal...
Z.B. eine Woche nach der Hexe den 600er von Essen durch die Eifel an die Mosel und zurück hört sich für mich auch etwas zu ambitioniert an.

Folgende potentiell interessante Veranstaltungen 2022 habe ich für mich rausgesucht, die alte Hexe ist als gesetzter Termin als Kollisionswarner enthalten. Ich werde das auf gar keinen Fall alles fahren, mal sehen, was überhaupt möglich sein wird:

28.12.21 200km Boekelo (abgesagt)
26.03.22 200km Niederrhein
09.04.22 400km Wuppertal
23.04.22 300km Niederrhein
23.04.22 200km Emsland
30.04.22 Flèche Allemagne
07.05.22 300km Emsland
07.05.22 200km Nijmegen
07.05.22 200km Dortmund
14.05.21 300km Essen
20.05.22 400km Emsland (Abendstart)
21.05.22 200km Weserbergland
11.06.22 300km Weserbergland
11.06.22 300km Boekelo
17.06.22 Alte Hexe
18.06.22 600km Emsland
25.06.22 600km Essen
25.06.22 400km Weserbergland
02.07.22 400km Boekelo
09.07.22 600km Weserbergland
22.07.22 400km Dortmund
24.09.22 600km Boekelo

Was sind eure Pläne? Zu mehreren ist immer lustiger.
 
Beiträge
4.424
Ich werde das auf gar keinen Fall alles fahren, mal sehen, was überhaupt möglich sein wird:
Ich werde möglichst viel fahren, bin mir aber sicher, dass ich nicht jedes Wochenende komplett unterwegs werde sein können. Es soll ja noch andere Lebensbereiche geben, gerüchteweise. Ich möchte zudem möglichst auf eigener Achse an- und wieder heimreisen; das macht dann selbst einen kleinen 200er zu einer wochenendfüllenden Angelegenheit.

Mir fehlen noch "lustige motivierende längere" Fahrten für Januar und Februar.
Dann hatte ich auf meiner Auswahlliste:
05.03.22 - 200 km Ostfalen (mal schauen, ob das schon geht; wahrscheinlich hier oder Leeuwarden am 13.)
13.03.22 - Elf-Städte-(nicht-mehr-Winter)-Tour, Leeuwarden
26.03.22 - 200 km Niederrhein
02.04.22 - 300 km Ostfalen (realistisch betrachtet eher unwahrscheinlich)
23.04.22 - 300 km Niederrhein oder 200 km Emsland (würde ich nach Streckenschönheit entscheiden)
30.04.22 - Flèche Allemagne
07.05.22 - 300 km Emsland, 200 km Ruhrgebiet (mal schauen, ob das terminlich nach dem Flèche überhaupt geht)
14.05.22 - 400 km Ostfalen (wenn ich am 07.05. nicht fahre, dann eher wahrscheinlich, oder 20.5. Emsland)
20.05.22 - 400 km Emsland (wenn ich am 14.05. nicht fahre, dann eher wahrscheinlich; aber das Wochenende 20.-22.05. birgt eine Familienfeierlichkeit, ... daher dann doch wieder fraglich)
03.06.22 - "Thüringen erfahren" - da will ich seit Jahren hin ;-) mal schauen, ob es diesmal klappt. Das ist das lange Pfingstwochenende, Frank ist ein netter langdistanzerfahrener Mensch mit viel Liebe für schöne Strecken.
11.06.22 - Terminflut! Mal schauen, worauf ich dann Lust / Zeit habe. Aktuell steht der 600er in Ostfalen im Kalender. Aber Boekelo mit An- und Abfahrt sind auch fröhliche > 500 km. Von daher.
17.06./18.06. - Hexe wäre ich gern gefahren, aber hierzuhaushalt sind da Abidingenskirchen.
24.-26.06. - Brelinger Berg
02.07.22 - 400 km Boekelo - ungewiss, da nur eine Woche nach Brelingen
09.07.22 - 600 km Weserbergland (puuuh, mit An- und Abreise mal wieder viel Aufwand?, wenn ich Boekelo nicht fahre, aber wohl denkbar)
22.07.22 - 400 km Dortmund (dürfte als Abschlusstest für Mensch und Maschine gesetzt sein, siehe oben ;-))
06.08.22 - ich trau es mich immer noch hinzuschreiben, aber doch, der Plan sind dann 1.500 km London-Edingburgh-London.

Das ist alles keinesfalls in Stein gemeißelt; insbesondere sind Termin an direkt aufeinander folgenden Wochenende eher "unschön".

Zu mehreren ist immer lustiger.
Auf jeden Fall. Mein bestehendes, aktuelles und fortbestehendes Problem: mein Troytec ist nicht mehr - ich werde also triken oder rappeln müssen. Oder ein überarbeitetes Zox brauchen.

Ich werde größtenteils auch kein "Problem" darin sehen, Brevets evtl. nur zum Teil zu fahren (natürlich mit passender Kommunikation mit den betroffenen Veranstaltern). Eine komplette Serie und insbesondere ein "offizielles" 600 km Brevet möchte ich aber schon anstreben. (Mit Blick aufs kommende PBP-Jahr; ... vielleicht habe ich ja doch Lust auf dieses Monstrum von Veranstaltung.)
 
Beiträge
5
Ich hab ja dieses Jahr nach diesen zwei ziemlich doofen Brevetjahren die Hoffnung, evtl. wieder eine ganze Serie zu fahren.
Genau das war letztendlich die Motivation, selber aktiv zu werden. Im vor-PBP-Jahr kein 600er in NRW, das durfte einfach nicht sein. Als Nachzügler mussten wir uns dann nach den Terminen der anderen Startorte richten. Zusammmen mit persönlichen Verpflichtungen ging dann nur die etwas unorthodoxe Reihenfolge mit dem 400er nach dem 600er. Ab 2023 - mit mehr Vorlaufzeit - wird das dann anders.
 
Beiträge
964
Ich habe mich beim 200-er Breisgau-Brevet 1 angemeldet. (ca 200km/2200hm)
Gibt es vielleicht noch weitere Interessierte oder schon angemeldete Fahrer hier?
Bin noch nicht sicher ob ich mit dem Vm oder Liegerad fahre, aber es ist ja auch noch Zeit bis zum 16. April.
Ich würde mich auf jedenfall freuen wenn es klappen würde, mal in einer kleinen Gruppe zu fahren. Alleine geht ja immer;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
579
genau deshalb habe ich mich dort angemeldet.
Ist 200km entfernt und deshalb (so hoffe ich) mit dem Vm mit An/Abreise noch machbar.
Vielleicht gibt es den einen oder anderen der sich das auch überlegt, mitzufahren?
Hier der Link dazu: https://www.audax-breisgau.de/brm/breisgau-brevet-1
Hallo @susisorglos , ich hätte schon mal echt Lust auf so einen Brevet. Darf ich da mit meinem Gefährt (Tretlagermotor) überhaupt mitmachen? Ich habe keine Ambitionen irgendwas zu gewinnen oder so... Aber traue mir die 200 km mit den HM + An- und Abreise sonst vielleicht garnicht zu...

der Brevet I ist schon ausgebucht. nur noch Breite ii mit extra 500 HM zu haben.
 
Beiträge
795
Man kommt auch fast im Velomobilparadies Dronten vorbei. Außerdem gehts quasi vor meiner Haustür los. Muss nur frei kriegen,
 
Oben Unten