1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sinnvolles Tuning am VM

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von KAGE, 18.06.2016.

  1. berbr

    berbr

    Beiträge:
    2.837
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Einfluss auf die Geschwindigkeit ?
     
    bumfidel gefällt das.
  2. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Da kann ich nichts genaues zu sagen weil ich es nicht genau verfolgt habe. Aber ich meine eine leichte Steigerung bemerkt zu haben.
     
  3. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.575
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Quest
    Aber Du hast die nur Einseitig vorne drauf gehabt?
     
  4. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Ja, nur auf einer Seite
     
  5. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.575
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Quest
    Hinten wenigstens beide Seiten?
     
  6. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Nein, hinten hatte ich garnichts, da ich die Folie nur in 50cm breite bekommen habe. Für die nächste Runde würde ich mir diese aber in 75cm oder breiter bestellen und das auch mal probieren
     
  7. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.575
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Quest
    Ich vermute, gerade beim Quest bringt hinten beidseitig mehr als vorne nur einseitig.

    Hat schon mal einer im Simulierten Radkasten ermittelt, das vorne nur einseitig im geschlossenen Radkasten sogar bremst. Und das halte ich für plausibel. Aber beidseitig vorne verringert die Bremsenkühlung. Also wenn nur im Flachland.
     
  8. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.575
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Quest
    Ah ja, @DePälzer hatte es getestet. Und war verwundert.

     
    DePälzer gefällt das.
  9. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Alles klar, danke
    Ich denke bei der nächsten Runde probiere ich beide seiten und werde dan irgend einen verstärkten Ausschnitt für das Ventil machen.
    Jetzt stellt sich nurnoch die Frage nach dem Desing und oder der Farbe:)
     
    bumfidel gefällt das.
  10. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Eben habe ich in Dorsten bei einer kleinen Firma die Folierungen macht ein bisschen Folie Besorgt. Die waren von meinem Quest total begeistert und hätten das ding am liebsten gleich komplett foliert. Für einen Betrag in die Kaffekasse hat die Besitzerin mir dann 3m^2 folie mitgegeben. Das Hinterrad ist nun beidseitig foliert. An der Stelle wo das Ventil sitzt habe ich auf einer Seite ein Stück klarsichtfolie hinter gelegt. Sollte ich irgendwann nach pumpen oder flicken müssen kann ich mir dort ein Loch einschneiden.(y) Bis jetzt musste ich dort aber Oberhaupt erst einmal dran und habe es deshalb jetzt erstmal zu gelassen.
     

    Anhänge:

    Speyerer, PendlerOB, dooxie und 6 anderen gefällt das.
  11. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Jetzt nochmal in eingebautem Zustand
     

    Anhänge:

    Speyerer, Cars10, Christoph S und 7 anderen gefällt das.
  12. Beinarbeit

    Beinarbeit

    Beiträge:
    92
    Ort:
    Dresden
    Wie findest Du die Stelle (Refeinbeschriftung genau ausgerichtet, Felge markiert ...)?

    Ich hätte einen Schaumklotz mit passendem Ausschnitt für Ventil/Pumpenkopf zwischen die Speichen gewürgt, sodass die Folie um das potenzielle Loch herum anliegen kann (und vielleicht auch gleich nach innen abgedichtet ist).
     
  13. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Mann sieht das ein wenig durch die folie weil sie sich an der stelle ein wenig anders streckt. Aber ich werde mir auch noch einen Punkt mit nem edding machen
     
  14. Felix

    Felix

    Beiträge:
    11.786
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Ist das denn "sinnvoll"?
     
    Karlsruhe gefällt das.
  15. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    4.851
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Optima Baron
    Hm - ich möchte schon sehen, was die Speichen so treiben.
    Außerdem ist es bei mir die einzige Anschlussmöglichkeit mit Seilschloss.
     
  16. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Das ist natürlich ein wichtiger Punkt. Ich schließe immer hinten am Bügel ab. Im Notfall werde ich mir ein durchgehendes Loch schneiden müssen.
     
  17. Hallo,
    An Folie oder diese Sprühkunstsoffe wie z.B. PlastiDip, hatte ich auch schon mal als Lackersatz gedacht. Habe keine Ahnung vom lackieren, und weiß nicht , ob man das eventuell direkt auf GFk/CFK aufbringen kann. Aber vllt ist das leichter als Gelcoat und man wäre bei der Gewichtsoptimierung nicht auf weiß festgenagelt. Habe bisher nur unseren Kühlschrank damit beschichtet.
    Grüße
     
  18. neulieger

    neulieger

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Dorsten
    Velomobil:
    Quest
    Zu dem Thema können denke ich andere Leute hier mehr sagen als ich. Bei dem Folierer gestern sagte man mir das die Folien die Unebenheiten kaum ausgleichen da sie sich an den Untergrund saugen. Um eine Reperarur zu folieren bräuchte man eine Oberfläche die mir 3000er geschliffen ist, also nahezu perfekt. Ich denke nicht das das eine Alternative zu Gelcoat ist.

    Ich habe an meinem Quest nun alle Räder wieder verbaut und werde heute Nachmittag mich mal zu einer Probefahrt aufmachen.:)
     
    Kraeuterbutter und bumfidel gefällt das.
  19. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    629
    Alben:
    2
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    Quest
    Ich hatte die Frage in einem anderen Thread für mein Quest gestellt, ob diese Verkleidungen sinnvoll für das Quest sind. Da wurde das verneint.....

    Gruß ein verwirrter
    Hans
     
  20. Felix

    Felix

    Beiträge:
    11.786
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Ich glaub hier gehts um die Optik!