Treffen Rheinhessen

Beiträge
420
Liegerad
HP Streetmachine
Blickt noch jemand durch welche Art Treffen mit wieviel Personen zurzeit erlaubt sind???
In der Öffentlichkeit in Rheinland Pfalz:
  1. alleine,
  2. im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands oder
  3. alleine oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands mit einer oder mehreren Personen eines weiteren Hausstands
 
Beiträge
786
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Heißt für uns
Gartenwirtschaft mit 2-er-Tischen (aus meiner Sicht nur mit verbindlicher Anmeldung der jeweiligen "Paare", immer mit Adressangabe möglich; ???)
oder Zufallstreffen auf Parkbank oder Mäuerchen
z.B. nachdem jemand verraten hat, dass er sich z.B. Sonntag um 11 beider Eisdiele XY ein Softeis holt ...
Und
wer hier zu viel fragt, verdirbt eventuell alles ...

Wir brauchen jemanden, der sich in der Szene auskennt, einmal scharf nachdenkt und uns dann erzählt,
wann er Sonntag, 7. Juni, Eis essen geht (nicht mehr!).

Noch Fragen Kienzle?
Nein, möglichst nicht!
Nix mit "ich komme auch". Ein überlegtes "Like" ist unverfänglich, sollte unterhalb des Posts zum Eistermin aber mehr als Freude signalisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
858
Ort
Frankfurt
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
In der Öffentlichkeit in Rheinland Pfalz:
Nach meinem Verständnis ist eine Zusammenkunft in Hessen am Rhein problemlos möglich.
"Zusammenkünfte, Veranstaltungen sowie Kulturangebote sind bei Einhaltung der nachfolgenden Voraussetzungen gestattet."
Hier die Primärquelle dazu. Einhaltung der obligatorischen Regeln ist natürlich selbstverständlich, eine Adressliste sollten wir auf jeden Fall vorbereiten (und für Spontis ergänzen). Das wäre ja auch nur eine Fähre weit weg.
 
Beiträge
786
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Bitte nicht übertreiben.
Eine freiwillig angelegte Adressliste kommt für mich mit und ohne Corona nicht in Frage.
Überlege mal, was daraus alles entstehen könnte.

Für RP dürfte dies hier gelten:
https://mwvlw.rlp.de/fileadmin/mwke...ne_und_Schutzmassnahmen_Gastgewerbe_final.pdf
"Punkt 9
Die Belegung der Tische richtet sich nach der geltenden Regelung des Landes Rheinland-Pfalz zum Aufenthalt von Personen in der Öffentlichkeit(dh. alleine, mit einer oder mehreren weiteren, nicht im gleichen Hausstand lebenden Personenetc.)."

Heißt konkret, 2 Personen an einem Tisch, soweit es nicht um ein oder zwei Haushalte geht.
 
Beiträge
2.692
Velomobil
Sonstiges
Tisch(e) bekommen ist eher unwahrscheinlich, es sei denn, es hagelt. Platz zum Quatschen mit Abstand sollte aber ausserhalb zu finden sein. Ob Thekenverkauf stattfindet, kann ich nicht sagen, würde ich aber vermuten. Von daher ist meine Empfehlung autark zu sein. Falls es dann doch Eis und Kaffee gibt, umso besser.
Reservieren und in Liste eintragen würde ich nicht. Bin halt wie immer Wackelkandidat und scheue Aufwand....
 
Beiträge
1.655
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Für RP dürfte dies hier gelten:
https://mwvlw.rlp.de/fileadmin/mwke...ne_und_Schutzmassnahmen_Gastgewerbe_final.pdf
"Punkt 9
Die Belegung der Tische richtet sich nach der geltenden Regelung des Landes Rheinland-Pfalz zum Aufenthalt von Personen in der Öffentlichkeit(dh. alleine, mit einer oder mehreren weiteren, nicht im gleichen Hausstand lebenden Personenetc.)."
Warum so selektiv zitiert? Punkte 4 und 5 sind doch mindestens genauso interessant:
(4) Um den Gästefluss in gastronomischen Betrieben mit Sitzplätzen im Innen- und/
oder Außenbereich zu steuern, besteht eine Anmelde- bzw. Reservierungspflicht.
(bei sog. „Spontanbesuchen“ ist eine Anmeldung bei Ankunft ausreichend). (…)

(5) Der Betrieb ist verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste pro Reservierung bzw.
Anmeldung zu erfassen (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer). Diese sind
für einen Zeitraum von 1 Monat beginnend mit dem Tag des Besuches der Gäste
in der Einrichtung aufzubewahren (…)
Ich werde so bald keinerlei gastronomischen Betrieb besuchen. Mein Bedürfnis, mich unter Menschenansammlungen jeglicher Art zu begeben geht aktuell gegen Null.

Einem kurzen Treffen an einem nicht von Touris / Ausflüglern überlaufenen Ort zwecks gemeinsamer Ausfahrt zu einer vorher festgelegten Zeit kann ich schon eher etwas abgewinnen.
 
Beiträge
1.176
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Auch wenn es mir nicht gefällt:sick::(:mad::
Was ich bis jetzt gelesen habe, der Unterschied zwischen Hessen und RLP ist minimal. Ein gemütlichen Quatschen in der Runde, wie beim letzten Mal, ist augenscheinlich weder links noch rechts des Rheins legal möglich.
Adresslisten scheinen mir in gastronomischen Betrieben verbindlich (wie will man im Infektionsfall auch sonst die Kontakte nachvollziehen können). Die Liste darf nach meinem Verständnis nur eine Adresse pro Blatt, die man selbst einträgt, umfassen (geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte [außer zuständige Behörden]).
Ohne Adresslisten könnte eine Demo gehen (wenn die restlichen Einschränkungen eingehalten werden). Bei einem Fahrzeugcorso empfiehlt sich ein Mindestabstand von mehreren Metern, wenn man das Einatmen der "Aerosolwolke" der Voderfrau/-mann (die ja bis zum Beweis des Gegenteils potentielle Virenspender sind) möglichst gering halten will, d.h. eine Unterhaltung ist da auch nicht wirklich möglich (ohne tech. Hilfsmittel).
Was gehen könnte ist, wie schon vorgeschlagen, das "Speed-dating", da ja maximal 2 Personen aus verschiedenen Haushalten zusammentreffen dürfen. Eine Aussage wie oft das in welcher Zeiteinheit passieren darf, habe ich nicht gefunden, auch wenn es nicht so recht zum prinzipiellen Leitgedankenken (wenn Kontakte, dann nachvollziehbar) passt.
Also, kurz gefasst, für einen gemütlichen Chinwag (mit mehr als einer haushaltsfremden Person) sehe ich, solange es keine offizielle Entwarnung gibt, keine legale Möglichkeit.
Oder habe ich was nicht gelesen bzw. falsch verstanden:unsure:?
 
Beiträge
504
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Toxy-ZR
Durch die anstehende oder schon verwirklichte Beschnüffelung durch die Wischphone ...
Wir sollten nicht ins offene Messer laufen und diese Teile zu hause lassen.

Einen abgelegenen Treffpunkt auf einem Rad oder Feldweg ohne Autoverkehr.
Einen Becher, Kuchen, Kekse und Kaffee sollten wir mitbringen.
Das wird sicher "mit Abstand" das schönste Treffen.
 

Urs

Beiträge
768
Ort
67823 Obermoschel
Velomobil
Quest
Liegerad
Nöll SL5 Fully
Trike
HP Scorpion fx
also 7.6. ,Nierstein, Eiscafe Morano?
Das sind die aktuellen, allgemein akzeptierten Daten?
Darf ich das "Stecklers" in den Ring werfen?
Das befindet sich 4km südlich vom aktuell diskutierten Nierstein, direkt am Rhein und bietet u.a. die Vorteile, dass es da sehr viel weitläufiger und auch deutlich ruhiger ist : - ) Last not least sollte man da die VMe so parken können, dass sie immer im Blick sind.
Kulinarisch soll* es auch ausgesprochen gut sein.
* persönlich kenne ich es nicht

Adresse ist Außerhalb 2, Oppenheim
homepage: https://www.stecklers.de/

Wenn Ihr Euch schon auf das Morano festgelegt habt, ignoriert bitte diesen Beitrag souverän : - D

Geschmeidige Grüße

Urs

... dem eine angenehme Aufenthaltsqualität gerne ein paar Euro mehr wert sind ....

PS: Eben angerufen: Wir könnten reservieren; Maskenpflicht bis man am Tisch sitzt; dann darf sie abgenommen werden : - )

Edith kommt noch mit einem PPS umme Ecke:
Bei einem Wunsch nach einem Eisbecher, sprechen Sie uns an!
 
Beiträge
2.692
Velomobil
Sonstiges
Darf ich das "Stecklers" in den Ring werfen?
Klar darfst du das. Ich fahr auch gern nach Oppenheim. Wegen Risikopatienten in der Familie gehe ich aber nicht in Restaurants sondern bleib im Freien. Und Strassenverkauf auch nur, wenn mir die Luft rein scheint und die Waren koscher. Beim Morano kenne ich halt die Örtlichkeit und Fluchtwege. Plus bisher nicht erwähnt, da sind warum auch immer (Bahnhof, Eis, Kaffeepause?) meistens unsere Freunde und Helfer vor Ort, deshalb sollten da die Vorgaben eingehalten werden und kaum ein Risiko bestehen. Wo ich jetzt hin fahre? Keine Ahnung? Erst mal Morano. :sneaky:
 

Urs

Beiträge
768
Ort
67823 Obermoschel
Velomobil
Quest
Liegerad
Nöll SL5 Fully
Trike
HP Scorpion fx
Wegen Risikopatienten in der Familie gehe ich aber nicht in Restaurants sondern bleib im Freien.
klar; ich war selbstredend davon ausgegangen, dass wir uns draußen hinsetzen; hätte ich mal erwähnen sollen. Sorry!

Plus bisher nicht erwähnt, da sind warum auch immer (Bahnhof, Eis, Kaffeepause?) meistens unsere Freunde und Helfer vor Ort,
Oha! Seit ich in der Pfalz lebe, habe ich diese Organisation "ganz besonders intensiv" kennenlernen "dürfen" : - ((((((((((((((((
Somit *noch* ein Argument fürs Stecklers also; sehr schön. Danke dafür, Helmut : - *
 
Oben