1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rekordwochenende auf dem DEKRA Test Oval Lausitz

Dieses Thema im Forum "Treffen, Rennen und Veranstaltungen" wurde erstellt von MEX, 01.08.2009.

  1. 6943

    6943 Guest

    AW: Ein neuer Weltrekord 200 m tief, 1000 km, 24 h

    Wir sollten ernsthaft ein größeres und rechtzeitig geplantes Rekord-Event für 2010 planen, für 200m, 1h und 6h, inkl. Leuten aus Übersee. Als Gegenentwurf zu den Ford-Michigan-Rennen und echte Chancen auf Rekorde. Die Strecken stehen sich wohl in nichts nach.

    Grüße, Knud
     
  2. der-bernd

    der-bernd

    Beiträge:
    741
    Alben:
    4
    Ort:
    22147 Hamburg
    Liegerad:
    Performer High Racer
    AW: Ein neuer Weltrekord 200 m tief, 1000 km, 24 h

    Glückwunsch zu diesen sehr beeindruckenden Leistungen!
     
  3. peterwelk

    peterwelk

    Beiträge:
    82
    Ort:
    47443 Moers
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    AW: Rekordwochenende auf dem DEKRA Test Oval Lausitz

    Ganz grosse Gratulation auch von mir. Wahnsinnsdauerleistung und ein Spitzenfahrzeug!
    Peter
     
  4. Koriander

    Koriander

    Beiträge:
    1.233
    Alben:
    4
    Ort:
    29574 Ebstorf
    Liegerad:
    Flevo Basic
    AW: Rekordwochenende auf dem DEKRA Test Oval Lausitz

    Meine herzlichsten Glückwünsche, Christian. Welch eine Leistung!

    Grüße, Christiane
     
  5. MarcusE

    MarcusE Guest

    AW: Christian Ascheberg ist neuer WR-Halter über 24-Stunden!

    Gratulation auch von mir. Und ganz grossen Respekt. Die körperliche Leistung ist beeindruckend, noch mehr aber Christians Willensstärke -- 24 Stunden auf voller Leistung alleine "im Kreis herumzufahren" ... solch eine mentale Stärke ist mehr als aussergewöhnlich.

    - Marcus
     
  6. Ingmar E.

    Ingmar E.

    Beiträge:
    3.955
    Alben:
    2
    Ort:
    04107 Leibzsch
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Trike:
    Flevo Trike
    AW: Christian Ascheberg ist neuer WR-Halter über 24-Stunden!

    Da schließ ich mich mal vollumfänglich an.



    Wäre eigentlich Autopilot oder Fahrassistent laut regeln erlaubt? Oder ist Sekundenschlaf weniger kritisch, wenn einem keiner reinfahren kann und es nahezu geradeaus geht? ;)
     
  7. Heiko

    Heiko

    Beiträge:
    3.055
  8. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Ein neuer Weltrekord 200 m tief, 1000 km, 24 h

    Superstark! Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass Christian das nach dem abgebrochenen Versuch auf der Radbahn vor 1 oder 2 Jahren schaffen könnte. Umso mehr überrascht und erfreut bin ich jetzt. Entscheidend wohl der andere Kurs (ggü. Indoorbahn), oder?
    Wie lief es bei Hans?
    j.
     
  9. Jens Buckbesch

    Jens Buckbesch gewerblich

    Beiträge:
    641
    Ort:
    27318 Hoyerhagen
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Ein neuer Weltrekord 200 m tief, 1000 km, 24 h

    hallo Christian,

    auch von mir einen riesen Glückwunsch zu deiner Leistung! Ich bin baff! Schade, dass ich dieses Wochenende verhindert war und an diesem Erlebnis nicht direkt teilhaben konnte.
    Ich bin auf deinen Bericht gespannt und wünsche gute Erholung,

    viele Grüße von Jens
     
  10. H@rry

    H@rry gewerblich

    Beiträge:
    1.564
    Alben:
    1
    Ort:
    9734 BC Groningen, Niederlande.
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    AW: Rekordwochenende auf dem DEKRA Test Oval Lausitz

    Einfach: weil Hans Reifen aufgelegt hat die am leichtesten rollen. Zufaellig ist das Heute der Schwalbe Furious Fred, ein sehr extremer MTB reifen. Bei ein trike wie das Quest beruehren die Stollen das Asphalt nicht.
     
  11. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    12.996
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    AW: Rekordwochenende auf dem DEKRA Test Oval Lausitz

    Auch von mir herlichen Glückwunsch an Christian.

    Er hat ja all mein unken Lügen gestraft.;)

    Seit dem abgerochenen Rekord in der Halle hat er denke ich aber sehr Zielstrebig darauf hingearbeitet.
    Letztes Jahr war er ja auf der CV schon unheimlich schnell unterwegs.

    Tschö
    René
     
  12. CAS

    CAS

    Beiträge:
    2.267
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    bis 21 Uhr konnte ich gut fahren. Bis dahin hatte ich etwa 1h 10 Minuten Vorsprung auf den alten Rekord. Dann bekam ich Magenprobleme und konnte nicht mehr aus Camelbags oder Trinkflaschen, selbst mit Einspritzen Trinken. Folglich musste ich für jeden Schluck einen Boxenstopp machen. Ab 21 Uhr bis morgens um 7 habe ich ungefähr 2l getrunken. Es war also immer die Frage: lieber anhalten um dann ein paar schnelle Runden fahren zu können, oder lieber auf niedrigem Niveau länger. Ab 3 Uhr nachts entschied ich mich für langsame Turns bei weniger Stopps.

    Ungefähr um halb Elf habe ich Eggert über Funk zugerufen "das ist ein guter Tag". Was für mich gefühlt so viel hieß wie: "ich habe den Rekord bereits, ich muss ihn nur noch die nächsten 23 Stunden auskosten......" Es kam dann, wie oben geschrieben doch etwas anders.

    Ist doch klar, das so eine Einstellung beflügelt? Auch klar, das der Besuch bei Eggert zur Speedoptimierung zwingend für den Erfolg erforderlich war. Ohne das für mich perfekte Wetter und die geniale Teststrecke auf dem DEKRA-Gelände hätte es auch keinen Erfolg gegeben.

    Und da waren noch viele, die für den ersten Rekordversuch gespendet hatten und die an mich geglaubt haben. Das unterstützt bei dem jahrelangen Bestreben schneller zu werden.

    Danke an alle: insbesondere die Spender für den ersten Versuch, die Orgateams bei den drei Versuchen die Betreuer und Freunde.
     
  13. Gugi100

    Gugi100

    Beiträge:
    117
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Christian,

    Gratuliere, Superleistung.

    Gruss Gert-Jan
     
  14. christoph_d

    christoph_d

    Beiträge:
    3.966
    Alben:
    5
    Ort:
    09116 Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Bike
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Hallo,

    erstmal Glückwunsch zum Rekord!

    Zum Thema Speedoptimierung: Warum ist der Übergang von Hinterradverkleidung am Hauptteil der Verkleidung mit sichtbarem Spalt angebaut?

    viele Grüße

    Christoph
     
  15. CAS

    CAS

    Beiträge:
    2.267
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Die Hinterradverkleidung wird angeschraubt. Wir hatten das Zutapen vergessen. Auch die rechte Fußklappe war nicht gut dicht. Dort hatte sich der Verschluß beim Fahren gelöst.
     
  16. luffti

    luffti

    Beiträge:
    857
    Ort:
    645...da isses flach
    Velomobil:
    Birk Butterfly
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Hallo,
    auch von mir herzlichen glückwunsch, zudem rekord.
    ich glaube der aufwand am fahrzeug war bei CAS wesentlich geringer als bei greg k. auch das ist eine "auszeichnung" wie ich meine. greg aus USA hat extra für seinen rekordversuch ein fahrzeug konstruiert! allerdings würde mich schon intressieren wieviel watt der herr aus der USA im durchschnitt getreten hat und wieviel CAS.
     
  17. uage

    uage

    Beiträge:
    526
    Ort:
    04109 Leipzig
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Ja, aber die Bülks dürften ein Vielfaches an Laufleistung auf der Straße als Erfahrungspotential mitbringen. Greg ist ja vergleichsweise ein Anfänger gegen Christian.
     
  18. 6943

    6943 Guest

    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Frag ihn doch :) Christian, er hat Dir übrigens auch gratuliert, siehe recumbents.com. Vielleicht versucht er es ja auch noch mal.

    Grüße, Knud
     
  19. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    12.996
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Du kennst die Seiten von Greg?!?
    Der Kerl hat bei Null angefangen.
    Konstruktionen entwickelt gebaut (bzw lassen), getestet und verworfen.
    Daraufhin hat er neue Konstruktionen gmeacht und wieder gebaut , getestet und verworfen, bis er ein vernünftiges Gerät hatte.

    Und bei Greg konnte man eins erkennen,was man nicht of findet:
    Er hat aus seinen Fehlern gelernt und diese umgehend beseitigt.
     
  20. uage

    uage

    Beiträge:
    526
    Ort:
    04109 Leipzig
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Ein neuer Weltrekord: 200m (tief)

    Klar kenn ich die Seiten (((sehr sehr gut))). Und ich finde es beeindruckend was er macht. Aber ich denke, dass in der Bülk noch mehr Erfahrung steckt. Das ist natürlich nur meine bescheidene Meinung ohne besonderen Anspruch.