neues Pro One Modell

Beiträge
387
Ort
Wachtberg (bei Bonn)
Velomobil
Alpha 7
Hallo,
war gerade auf der Schwalbe Homepage. Da gibt es nun Durano DD, Durano Plus, Pro One Tube Type, Pro One TLE, One, usw...
Hier hieß es ja sinngemäß, dass der neue Pro One der alte Durano sei. Ich blicke nun garnicht mehr durch :rolleyes:

Grund meiner Reifensuche: was nimmt man für eine Schweden- Tour, wenn's vorhersehbar auch mal Erdsträßchen bzw. feste Schotterwege geben wird - aber nur auf ca. 10% der Strecke?

1579528504279.png
 
Beiträge
744
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Hab gerade diesen Faden durchgelesen und bin mehrfach auf die Annahme gestoßen,
die neuen Pro One hätten eine Pannenschutzeinlage.

Das ist leider falsch: Die alten und die neuen Pro One in 20 Zoll haben keine Pannenschutzeinlage, sondern die Ausstattung „MicroSkin“, die nur vom Pannenschutz der Dichtmilch lebt.

Was mir an den neuen gefällt, ist die stärker gummierte Flanke.

@Rodge
Wenn du nach den für VMs geeigneten Reifengrößen schaust, wird die Auswahl deutlich dünner.
(Duranos in 20 Zoll gibt es z.B. nimmer, Pro One Tube Type auch nicht.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
744
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Der „neue Durano“ für 28-406 ist wohl der
Schwalbe One (ohne Pro) Tube Type, Performance Line; EPI 67
(hat nur die halbe Fadenzahl, eine einfachere Gummimischung und darf laut Schwalbe“ nicht Tubeless gefahren werden.")

Compound: ADDIX (ohne Race)
Ausstattung: RaceGuard (Pannenschutzeinlage)
Faltversion 200 g
28-451 auch als Drahtreifen 280 g
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.689
Ort
Aichach
Velomobil
DF
Das ist leider falsch: Die alten und die neuen Pro One in 20 Zoll haben keine Pannenschutzeinlage, sondern die Ausstattung „MicroSkin“, die nur vom Pannenschutz der Dichtmilch lebt.
Zitat Schwalbe:
"Zusätzlich zum hohen Schutzfaktor der TLE-Technologie, schützt das High-Tech Gewebe V-Guard vor Schnitten und Durchstichen."
Ist also V-Guard keine Pannenschutzeinlage? Lass mich gerne belehren :)

Edit: grad gefunden! jepp. die 20 Zoll haben keine Einlage. Wieder was gelernt
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.689
Ort
Aichach
Velomobil
DF
Und weiter geht's. Mittlerweile 800km mit dem neuen Reifen. Heute dann beim Aussteigen gewundert: was is denn das für blaues Zeug im Radkasten? Grund war schnell gefunden: mein erster Schnitt im neuen Reifen. Wie erwähnt, schone ich sie gerade nicht, um die Ausfallsicherheit zu testen. Ich habe dann das df in der Firma gelassen. Absichtlich das Loch oben gelassen, damit die Milch runtergeht, um zu gucken, ob dann Luft raus geht. Nix! Bin dann ohne Aufzupumpen nach Hause gefahren nach der Arbeit. Somit mindestens 30km ohne Aufpumpen gefahren. Auch mit hoher Geschwindigkeit. Zu Hause dann gepruft: keine neue Sauerei am Radkasten. Druck hatte ich noch 5,5 Bar drin. Verglichen mit dem anderen Rad: das hatte noch 5,8. Also ich denke, dass meine Kombination jetzt sehr gut passt. Bin erstmal begeistert. Jetzt wieder 7,5 Bar drin.
 
Beiträge
1.653
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Optima Baron
Trike
HP Scorpion fs
Ich bin etwas konsterniert, daß es keinen 28-406 Drahtreifen mehr gibt bei Schwalbe. Was soll das? Die Falt-Duranos haben mich nie glücklich gemacht, die saßen extrem schlecht in der Felge (kaum zum rundlaufen zu bewegen) und ich seh halt auch nicht ein, warum ich für ein Verschleißteil wesentlich mehr Geld ausgeben soll, nur weils bissl leichter ist. Nachdem sie den 28-406 Durano Plus vor zwei (?) Jahren gestrichen haben (gabs leider auch nur als Faltversion) die nächste Produktentscheidung, die ich nicht begrüße.
 
Beiträge
1.653
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Optima Baron
Trike
HP Scorpion fs
Ja, klar, Nutrak oder Conti Contact Speed gibts auch, und wenn ich mir die Internetpreise von dem Conti angugge, dann kann man den sogar bezahlen. Schwalbe hat halt für mich logistische (und bisher auch monetäre) Vorteile, wobei die gegenüber einer Internetbestellung auch marginal sind.
 
Beiträge
592
Ort
Berlin
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Es gibt noch den G-one Speed
Der hat V-Guard Pannenschutz
Den gibt es als 40-406
Gegen Scherben funktioniert V-Guard im G-One Speed 40-406 aber auch kein bißchen. Mit Butyl wäre der hier im Großstadtmoloch unfahrbar, mit guter Dichtmilch Pannentechnisch einigermaßen erträglich, und in Hinblick auf seine guten Roll- und Haftungseigenschaften nehm ich das in Kauf.
 
  • Like
Reaktionen: Ich
Beiträge
15.208
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Ich bin etwas konsterniert, daß es keinen 28-406 Drahtreifen mehr gibt bei Schwalbe.
Tja ich begrüße das!
Bisher hatte ich mehrfach eingerissene Mäntel am Drahtring, auch bei geringen Laufleistungen.
Bei Faltreifen war das nie ein Thema.
Dagegen bleibt nach meinen Erfahrungen ein Drahtreifen bei Luftverlust eher auf der Felge als ein Faltreifen (Zum Thema Sicheres Hinterrad am VM...)
Am Rundlauf könnte Schwalbe aber noch arbeiten...
 
Beiträge
1.689
Ort
Aichach
Velomobil
DF
Heute hatte ich gleich 3 neue Löcher im Reifen. Unfassbar. Am Schluss an der Firma angekommen hatte ich noch ca. 2 Bar drin. Heißt, ich konnte ankommen. Aufgepumpt auf 5 bar dann später hat gehalten. Dann nochmal mit 7 bar, aber dann pfeift es wieder. Milch ist wohl auch wieder weniger. Augsburg is grad voll mit split und zeug.... Praktisch überall. Daher wundert es mich nicht, dass ich Ausfälle habe. Aber jedes mal bisher wenigstens angekommen. Daher für mich wieder ein Erfolg. Ich denke, ich werde jetzt flicken von innen.
 
Beiträge
4.793
Ort
Flensburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Radnabel ATL Klassik
Mache Dir keine Sorgen, du kommst auch über 1000km damit - mußt halt ein paar Flicken kleben, tägliche Wiederholung übt und du kannst jedesmal die Dichtmilch kontrollieren....
 
Oben