Mein kleiner grüner Gekko

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von die TeeJay, 15.06.2017.

  1. die TeeJay

    die TeeJay

    Beiträge:
    104
    Alben:
    1
    Ort:
    Senden Westfalen
    Liegerad:
    Traix Flash
    Trike:
    HP Gekko
    Hallo zusammen,

    jetzt habe ich mein Trike genau eine Woche und bin begeistert. Begeistert weil ich nicht damit gerechnet habe so flott in diesem Umfang mit einem Rad wieder unterwegs sein zu können.
    Bei mir ist es ja so das ich lange nicht Rad gefahren bin und sonst mit Sport nicht viel zu tun habe. Die letzten Fahrten waren dann so mit 24 Jahren auf meinem alten Mountainbike und dabei blieb es dann.
    Der kleine Unfall mit meinem Arm später machte es mir unmöglich mich auf einem Rad noch durch die Gegend zu bewegen und so war das ganze dann ersteinmal Geschichte.
    Vor ca. zwei Jahren habe ich dann mein Leben noch einmal auf den Kopf gestellt und neben den vielen schönen und guten Veränderungen gab bzw. gibt es auch schwieriger Veränderungen. Stetiges kribbeln und Wasser in den Beinen sowie das inzwischen zu hohe Körpergewicht hat mich dann dazu bewogen das Thema Fittness in die Hand zu nehmen.

    - Fittnessstudios sind nun garnicht mein Ding.
    - Schwimmen gehen ist zwar ganz schön aber den Umständen entsprechen zuviel Volk und dann noch mein Arm
    - Radfahren hmm... ja! ginge schon, wenn man irgendwie die Belastung aus dem Arm nehmen könnte.

    Radfahren ist das einzige wovon ich weiß das ich schon damals gerne in diesen Tunnelzustand (Ausdauer) mit gekommen bin. Auf Liegeräder bzw. Trikes bin ich eigentlich durch diesen gelben Flitzer, sprich Velomobiel, gekommen den ich ab und an vor mir hatte auf dem Weg zur Arbeit. Schon Cool die Dinger!

    So hab ich dann das Internet durchwühlt und beim Händler eine Probefahrt um den Block gemacht mit einem Gekko. Eigentlich tendierte ich zum Scorpion und wollte das Rad dann im Elternhaus unterbringen. Problem ist nur das ich nicht spontan einfach mal aufs Rad komme um eine Runde zu drehen. Dafür müßte ich dann erst 15 Kilometer nach Muttern fahren. Den Gekko kann ich halt seiner "Sackkarreneigenschaft" (das ist nun echt lieb gemeint!!!) einfach, ohne abmontieren des Sitzes, zusammenklappen und auf den Rölleckes mit nach oben nehmen in die Wohnung.
    Naja... die meißten Türen sind dann doch schmaler als der Gekko breit aber es geht auch.
    Jetzt kann ich einfach mal das grüne Ding nehmen und ne Runde fahren.......... moment! Der steht ja nun bei mir und warum nicht in Zukunft dann auch damit mal zur Arbeit?
    Also der Gekko wurd es dann und den dann gleich mit E-Motor. Ich hatte gehofft das der Motor mir längere fahrten ermöglicht und ich so die Beine gleichmäßiger und länger in Bewegung halte.

    Jetzt habe ich den Gekko ja nun Donnerstags bekommen und abends noch 8 Kilometer testfahrt gemacht. Tags darauf dann 13 Kilometzer bin zu mir nach Hause und dann schauen was die Beine sagen. Keine dicken Füße, Muskelkater war nicht zu spüren und hatte Spaß gemacht.
    Sonntag bin ich dann um 14.30 Uhr dann mit Rad ab nach unten und dort hat mich dann gleich mal unsere Hausbesetzerin...... ähm Hausbesitzerin von der Seite angemacht. Was ich da machen würde? Ob das im Flur stehen bleibt? Das ginge garnicht weil das verboten ist!!! Das steht so in der Hausverordnung!!! und und und.... Mir zu hoch alles und ich wußte erst garnicht wer die Frau ist die mich da gleich so anfurcht. Wohne seit 9 Jahren hier und habe mit dieser Frau nie was zu tun gehabt. Wirklich eine Antwort geben wollte sie mir auch nicht auf die Frage wie man den sonst das Fahrrad aus dem Keller oder der Wohnung durch den Aufzug nach draußen bewegen kann. Ich meine das da unten ein Fahrradkeller ist. Habe ich ja nie gebraucht! aber der ist bei dem Wert des Rades auch völlig uninteressant weil stelle ich da nicht hin da ich nicht weis wieviele Teile am nächsten Tag davon noch übrich sind.
    Die Hausordnung im Mietvertrag spricht auch nur von Rädern die nicht im Flur abgestellt werden dürfen aber im Keller.
    Jaaaa also dieser eigene Kellerraum ist auch ein etwas größerer der mit ca. 6 Parteien genutzt wird und jeder von dem anderen nur durch ein Bretterverschlag getrennt ist. Ich habe ein Sicherheitsschloß an meiner Tür aber ob das hilft wenn die Nachbartür mit dem Billigschrottschloß aufgebrochen wird und der Bretterverschlag bekanntschaft mit der Puk macht?
    Neeee nix da, ich habe auch eigentlich nicht das Geld für ein solches Rad über und da lass ich es drauf ankommen!

    Ich schreibe eigentlich schon viel zu viel aber diese Woche hat mich total überrascht, also sorry und ja!!! Ich bin ein klein wenig sowas von total begeistert mit dieser Situation und dem Rad.
    Also weiter:

    Nach der Hausbesetzerin...... ach ähm ihr wisst schon, bin ich dann ab aufs Rad und wollte bis zum nächsten Nachbarort am Kanal entlang fahren. Dort vielleicht ein Eis essen und wieder zurück nach Hause. Langsam rantesten an die Kilometer und den zu erwartenden Muskelkater. Hätten so 23 Kilometer werden sollen aber naja bin dann kurz vor dem Ort mal abgebogen und weiter gefahren. Nächster Ort und noch ein Stadtteil und oher! Ich hab so einen Spaß gehabt das ich mir dann dachte eben bis zu meiner Arbeit zu fahren um auf den Rückweg nach Hause die Strecke kennen zu lernen. Zuhause war dann knappe 64 Kilometer später und den E-Antrieb lies ich die ganze Zeit auf der ersten Stufe des testens willens.
    Ich habe damit nicht gerechnet, so früh schon so weit zu fahren. So aufgepusht mit Glückshormonen war ich schon lange nicht mehr. Muskelkater am nächsten Tag hatte ich auch nicht und ja! Ich finde auch bei der kleinsten Unterstützungsstufe hat man noch gut zu treten. Eben auch weil ich recht heufig über 25km/h gefahren bin.
    Zeit und Strecke ist ja für mich nur wichtig um zu wissen wie früh ich losfahren müßte wenn ich morgens dann pünktlich auf der Arbeit sein muß.

    So verrückt war ich dann am Mittwoch, sprich gestern.
    4.30 Uhr raus aus dem Bett, fertig machen und schauen das alles wichtige dabei ist.
    ca 5.30 Uhr ab nach unten und das Rad fertig machen. Eine kleine Tasche noch umfrickeln weil das nicht gegangen wäre.
    6.00 Uhr nu aber los weil ist schon zu eng mit der Zeit. Sind 23 Kilometer ein Weg.
    7.03 Uhr vor der Tür und ab rein. Das Rad konnte ich erstmal in der Halle zwischenparken und in Ruhe mit meiner Arbeit beginnen.

    Den Rückweg erzähle ich dann später noch. Zum einen hatte ich noch eine sehr lustige begegnung mit einem Cabriofahrer und am Rad gibt es dann auch so das ein oder andere Detail was ich gerne anders hätte wenn überhaupt möglich.

    liebe Grüße
    Tatjana

    hier noch einmal die beiden Bilder aus dem Threat "Wir warten auf unser Trike"

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Cars10, hanjok61, mytoxy und 31 anderen gefällt das.
  2. welverwiesel

    welverwiesel

    Beiträge:
    3.376
    Alben:
    2
    Ort:
    59514 Welver
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Willkommen hier im Forum. Ein schöner Bericht. Ich hoffe, wir treffen uns einmal. Zum Beispiel bei Liegend Leezen in Münster, 2. Septemberwochenende.

    Dirk
     
    Morgenfrost gefällt das.
  3. walter

    walter

    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    Stadtlohn
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Walter. :sneaky:(n)
     
    welverwiesel gefällt das.
  4. obelix

    obelix

    Beiträge:
    1.244
    Ort:
    57413 Finnentrop
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Herzlich willkommen:)(y)

    Immer wieder schön von neu Liegeradlern zulesen, weiterhin gute Fahrt(en)

    MfG Roland
     
  5. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.098
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Genau. Senden. Das ist ja von mir aus gesehen gerade mal kurz hinter Ascheberg, Davensberg und Ottibotti. :)

    Herzlich Willkommen!
     
    Morgenfrost und welverwiesel gefällt das.
  6. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    7.708
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    Das hätte sie dir auch wirklich netter sagen können, auch wenn sie Recht hat - nicht wegen der Hausordnung, sondern damit die Rettungswege in ganzer Breite frei bleiben für Notfälle. Das nervt mich auf der Arbeit auch kolossal, da werden Möbel in die Treppenhäuser gestellt und selbstschließende Türen verkeilt, aber wenn dann jemand bei einem Brand verreckt, ist das Geheule groß.

    Aber ein Gecko durch das Treppenhaus zu tragen und mal zum Verschnaufen kurz abzustellen ist natürlich völlig o.k.

    Klasse, mach weiter so!

    Gruß, Klaus
     
  7. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    721
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Herzlich Willkommen imForum!

    In Deinem Bericht quillt Deine Begeisterung förmlich zwischen den Zeilen heraus! Freut mich, daß es Dir Spaß macht!
    Und 23 Kilometer in kaum über einer Stunde ist schon eine gute Zeit!

    Ich wünsche Dir herzlichst weiter viel Spaß mit Deinem Gekko!

    Gruß, Stefan
     
  8. HansNL

    HansNL

    Beiträge:
    372
    Alben:
    4
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Trike:
    Flevo Trike
    Ich wünsche dir viel "Wochenend und Sonnenschein"



    Tschüß, aus Amsterdam
    Im Memoriam Comedian Harmonists!
     
    Dynamik und Little Willy gefällt das.
  9. Kompost

    Kompost

    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köln
    Liegerad:
    Flux S-800
    Trike:
    ICE Adventure
    Glückwunsch zu Deinem kleinen grünen Gekko!

    In Deinem Bericht liest man richtig die positive Aufregung über das neue Gerät. Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Trike.

    MfG
    Matthias
     
  10. NobiN

    NobiN

    Beiträge:
    33
    Ort:
    79688 Hausen i.W.
    Trike:
    KMX Viper
    Hallo willkommen im Forum und Glückwunsch zu deinem Gekko.

    Da sprudelt ja richtig die Begeisterung aus dem Bericht !

    Lass es Dir nicht von einer Hausordnung vermiesen (y)

    Gruß NobiN
     
  11. fightthenewdrug

    fightthenewdrug

    Beiträge:
    201
    Ort:
    Rhein-Main
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Erfrischend einen weiblichen Forum-Mitglied begrüssen zu dürfen.
     
    welverwiesel gefällt das.
  12. Die Schmidts

    Die Schmidts

    Beiträge:
    164
    Alben:
    5
    Ort:
    40667 Meerbusch
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion
    Hallo Tatjana,

    dann auch hier noch einmal herzlich willkommen. :)

    Es macht Freude, die Begeisterung aus deinen Zeilen zu lesen! Genauso habe ich es auch erlebt.

    Ich wünsche dir viel Spaß! Und du wirst noch viele in nette Begegnungen und Gespräche unterwegs haben. Trikefahren ist sehr kommunikativ und man tut nebenbei was für die Gesundheit.

    Gruß
    Bea..
     
  13. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.556
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Jaja, und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass dann auch die Resonanz gleich höher ist :rolleyes:
     
    fightthenewdrug und Little Willy gefällt das.
  14. Kompost

    Kompost

    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köln
    Liegerad:
    Flux S-800
    Trike:
    ICE Adventure
    Da ist sicherlich was dran. Da (nach meinen Eindruck) die weiblichen Trike-Faherinnen hier unterrepräsentiert sind, freut man sich über jeden neuen Zugang. Und ein neuer männlicher Trikefahrer hätte nicht so einen mitnehmenden Neu-Erfahrungsbericht geschrieben und wir würde jetzt wahrscheinlich über den Sinn und Unsinn der Hausordnungen diskutieren :whistle:
     
  15. karry

    karry

    Beiträge:
    75
    Ort:
    Lüdinghausen
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Hallo und Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gekko
     
  16. Igor1969

    Igor1969

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Mecklenburg
    Trike:
    HP Gekko
    Hallo Tatjana,

    schön, eine weitere glücklichen Gekko-Bestitzerin begrüßen zu dürfen! Ich fahre mein 3x20 Zoll-Gekko nun seit 2012 auch auf Radreisen und bin nach wie vor sehr zufrieden!
    Was ich Dir als neuer Gekko-Fahrerin empfehlen möchte sind 2-3 Dinge:
    1. Kombipedale mit Klick-Funktion. Die machen das radeln entspannter. Man benötigt zwar extra Schuhe, es ist jedoch eine sehr sinnvolle Investition
    2. Als Flaschenhalter möchte ich Dir einen Neopren-Objektivköcher in XL empfehlen. Die Dinger gibt es immer mal wieder für rund 6-8,-€ und lassen sich am Netzsetz befestigen. Vorteil: Das Getränk bleibt relativ lang kalt/warm und der Halter ist sehr leicht
    3. Wenn Du das Rad häufiger gefaltet schieben/ziehen möchtest, solltest Du ggf. die kleinen Skater-Rollen gegen größere Rollen austauschen. Da gibts sogar was in grün:
    https://www.amazon.de/dp/B01MZAFLNH/ref=twister_B01N23PO5H?_encoding=UTF8&th=1&psc=1

    Gruß und viel Spass mit Deinem Gekko
    Igor
     
    Crimargia, Little Willy und Klaus d.L. gefällt das.
  17. die TeeJay

    die TeeJay

    Beiträge:
    104
    Alben:
    1
    Ort:
    Senden Westfalen
    Liegerad:
    Traix Flash
    Trike:
    HP Gekko
    Hallo ihr und danke für das herzliche Willkommen !

    Ja ich bin wirklich sehr überrascht das dieses Rad mich so beflügelt. Ich habe vorher nicht daran gedacht so flott eines der Hauptziele damit angehen zu können. So wie sich aber die Beine anfühlen sowie das allgemeine Befinden, spricht nichts dagegen die Pendelei zur Arbeit eher zu beginnen. War ja erst der Meinung das ich mich da langsam ran tasten müßte. Schon seltsam das dieses Trike irgendwie anders ist als was ich bisher kannte.

    Am liebsten würde ich ja nun auf jeden einzelnen eingehen aber ich laufe da gefahr solche Endlostexte bei zu verfassen also nochmal an alle Dankeschön und auf einiges möchte ich noch eingehen.

    @welverwiesel ich hatte schon gesehen das es in Münster ein Treffen gibt. Weis aber nun noch nicht wie es aussieht zu dem Zeitpunkt aber werde das mal im Hinterköpfchen behalten.

    @bike_slow ja genau dahinter und dann aber aufpassen das du die Brücke erwischt. Wenn nicht mußt du dir dann ein Kanu leihen und damit übersetzen :D Sonst aber dann sogesehen, fast um die Ecke.

    @Klaus d.L. fand es halt bemerkenswert wie Murphy's Gesetze wieder ihre Lücke fanden. Das erstemal mit dem Rad runter und zur ersten Tour. Typisch oder? Ich wollt nur alles grade rücken am Rad und dann ab vom Hof.
    werde ja sehen ob da was kommt oder nicht. Alleine wegen den Leuten hier würde mir nicht mal im Traum einfallen mein Rad im Treppenhaus zu parken.

    @Die Schmidts danke und es ist total schön wenn man merkt das man mit seinem Vorhaben und Ideen noch viel näher dran ist als man anfangs dachte. Echt genial!!!

    @Igor Schuhe mit den passenden Dedalen habe ich schon angedacht. Flaschenhalter habe ich inzwischen schon wo mein Kaffeepot zum einen reinpasst und zum anderen meine Musikbox. Merke mir die Idee aber dennoch für die Zukunft.
    Die Rollen schaue ich mir noch mal genauer an. Wirklich glücklich bin ich mit der jetzigen Lösung noch nicht.

    Danke euch allen noch mal und Grüße
    Tatjana



     
    tritonmole, Klaus d.L. und Little Willy gefällt das.
  18. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    5.970
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Daneben gibt es den Liegerad-Stammtisch Münster, jeden letzten Dienstag im Monat.

    Gruß
    Christoph
     
    welverwiesel gefällt das.
  19. Frank.Schroeder

    Frank.Schroeder

    Beiträge:
    67
    Ort:
    59348 Lüdinghausen
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Hallo Tatjana,
    herzlich willkommen in der liegenden Fraktion.
    Schön, dass du durch mein gelbes U-Boot den Weg hierhin gefunden hast.
    Gruß aus Lüdinghausen
    Frank
     
  20. die TeeJay

    die TeeJay

    Beiträge:
    104
    Alben:
    1
    Ort:
    Senden Westfalen
    Liegerad:
    Traix Flash
    Trike:
    HP Gekko
    @Christoph S schade warum nur Dienstags! Da habe ich immer Probe und geht also in der Regel nicht.

    @Frank.Schroeder ja also wenn du derjenige warst den ich ab und an vor mir hatte in Münster auf der Dyckburgstraße, dann hast du unteranderem auch dazu beigetragen das Fahrradfahren neu zu entdecken.