MBB aus Holz, Rahmenbausatz

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Nemberch, 23.12.2017.

  1. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    776
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    2018-02-13 2m Fahrer von oben.jpg
    Tja, da ist Fersenfreiheit ein Dreck dagegen. Mehr Sorge würde mir aber die Bodenfreiheit von 40 mm bereiten. Ein Bordstein und der Schöne Rahmen ist verbeult.


    Heute habe ich einen Schnellspanner für den Lenker entworfen.
    2018-02-13 Lenkerklemme.jpg
    112 Gramm und jedes davon Wert. Ich möchte mich nicht bücken müssen, um das Rädle zu schieben. Es soll ja immerhin eine Randonneuse werden. Da muss, ich zumindest, öfter schieben.
    2018-02-13 Lenker oben.jpg
     
    JoergL, chrischan, Ankece und 4 anderen gefällt das.
  2. Habsab2012

    Habsab2012

    Beiträge:
    375
    Genial!
    Farbe? Natur oder mattschwarz!:whistle:
     
  3. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    776
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ich meinte im Schema.
     
  4. Habsab2012

    Habsab2012

    Beiträge:
    375
    ääääääh versteh ich jetzt nicht so recht??
    ach beim grössenschema!?!
    schrittlaenge: 770 mm; grösse 1740 mm
     
    Nemberch gefällt das.
  5. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    902
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    "verbeult" ist ein interessanter Ausdruck für einen Fahrradrahmen aus Holz...
    Wenn du irgendwann das ganze als Rahmenset verkaufen solltest, in welchem Preisbereich läge das?
    Grüße HFKLR der gestern auf dem M5 Lowracer ganz erschrocken war wie leichtgängig die Lenkung (Tillerwackelpudding) im Gegensatz zum MBB war...
     
    Nemberch und Opti gefällt das.
  6. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    209
    Ort:
    Köln
    therminologisch richtig müßte es dann heißen "fremdgekehlt" :ROFLMAO:
     
    chrischan und Nemberch gefällt das.
  7. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.826
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    ThermoLogisch druckgedämpft? :p
    Ich hätte ja lieber ein 28" Airbike aus Holz... später mal, wenn ich groß bin ;)
    Gruß Krischan
     
  8. Opti

    Opti

    Beiträge:
    423
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Hmm, also doch keine (grossen) Vorteile gegenüber einem Dropped-Chain-Konzept. Gibt halt nichts geschenkt :(
     
  9. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.826
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    bezieht sich auf Heckantrieb ohne Kettenumlenkung an der Gabel. Hier ist FWD.
    Vorteile Vorderradantrieb ohne Umlenkung á la Zox ist der ultradirekte Antrieb (also doch ?dropped chain?)
    Ob der Schenkel schleift, hängt von Kurvenradius und Beinstellung ab, ist wahrscheinlich Gewöhnungs-/Übungssache <500km. Das Rad lässt sich im Gegensatz zum Knicklenker von jedem sofort beherrschen.
    Gruß Krischan
     
  10. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    776
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Wenn man unbedingt 120 mm über dem Boden sitzen will hast du Recht. Bei 1,8 m Körpergrösse und 300 mm Sitzhöhe ist das kaum mehr ein Problem. Tatsächlich schwierig ist es bei engsten Kurven, z.b. wenden auf der Landstrasse, das kurvenäussere Pedal zu erreichen. Ich klick immer aus und Kurbel mit dem inneren Bein durch. Das habe ich bei @frankw abgeschaut, den ich mal bei einer Fahrt durch Nemberch, auf seinem Troytec, beobachten konnte.
     
  11. Opti

    Opti

    Beiträge:
    423
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Das ist die interessante Frage. Bei 300mm Sitzhöhe befindet sich der Hintern etwa auf Höhe der Nabe. Das Tretlager irgendwo schräg vorne auf dem Reifen. Da hätte man zum Beispiel ziemlich viel Bein neben dem Rad UND kein Kettenrohr wie bei Dropped Chain das einen davon abhält abrasive Lenkwinkel zu wählen.

    Trotzdem weiterhin ein cooles Projekt. Man muss m.E. halt die Problematik der Oberschenkelfreiheit im Auge behalten. Vielleicht wäre ein Lenkbegrenzer eine Idee?
     
  12. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    776
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Oberschenkel sind Beim MBB leider oft ein Thema. Egal ob sie an der Gabel anstehen oder am Rad streifen. Leider kann man das im CAD nicht so gut simulieren. Ich habs mal mit einem Wendekreis von 5m versucht.

    2018-02-20 Eingelenkt.jpg
    Ist jetzt nicht so aussagefähig. Auf jeden Fall gabs ein cooles Bild

    2018-02-20 Eingelenkt Persp.jpg
     
    Jootchy, Beezle Bug und AxelK gefällt das.
  13. Sturmvogel

    Sturmvogel

    Beiträge:
    567
    Alben:
    2
    Ort:
    Nordhorn
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Sonstiges
    Moin Moin,

    die CAD Bilder sind schon cool.

    Wirst/ willst Du auf der Spezi sein?
     
  14. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.766
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    also der CAD Hampelmann macht doch noch einen recht entspannten Gesichtsausdruck. Sollte gehen.
    Im Ernst, wie oft hast du solche Lenkeinschläge? Soll doch eine Brevetmaschine werden und nicht um die Kinder in den Kindergarten zu bringen oder so (hab ich mit dem CHR mal gemacht, Sohn 4 ist mit seinem Rad selbst gefahren - war richtig ätzend)
     
  15. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    902
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Eben, der CAD Hampelmann sollte beim Beinscheuern mehr schreien : )
    Ich würde von meinen praktischen Erfahrungen her sagen, ein MBB Konzept mit niedriger Sitzhöhe und großen Laufrädern ist viel weniger problematisch beim Langsam Kurvenfahren als ein Tieflieger oder Highracer mit in den Vorderradbereich ragendem Kettenzugtrum oder sogar Pedale. Einfach schön schnell rasen, da kommste mit minimalstem Lenkeinschlag um fast alle Kurven sportliche LR Grüße von HFKLR
     
  16. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    902
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Lieber Nemberch, was ich auch noch toll fände: Parallel ein ähnliches MBB Konzept mit Stahlrahmen entwickeln. Ich hatte da schon mal gedacht ob man nicht eine Mountainbike Federgabel zum Lenkelement a la deinem Holzvorschlag
    umfunktionieren könnte. Also Gabel um 90 Grad gedreht, evtl. die eine Seite oben abtrennen und eine gute Verlängerungsmöglichkeit für den Ausleger schaffen, dann hätte man ober- und unterhalb des Lenklagerrohres die Verlängerungsmöglichkeit nach vorne zum Tretlager und das Ganze wäre schön stabil und schmahl. Dann am besten ein Parallel-Rahmen beim Sitz; dadurch ist das Rohr bei/zwischen den Beinen nur ca. 3cm dick, dann kann nix scheuern/berühren...
    Ich muss mal ne Zeichnung machen und hier einstellen; CAD kann ich aber nicht; dafür hab ich mich als tollen Papp-Hampelmann im Maßstab 1:10 Grüße HFKLR
     
  17. Benjie

    Benjie

    Beiträge:
    234
    Liegerad:
    Challenge Taifun
    sagt der kunde zum tischler: mach doch mal was mit stahl... ;)
     
  18. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.943
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Nemberch, Habsab2012, chrischan und 2 anderen gefällt das.
  19. Habsab2012

    Habsab2012

    Beiträge:
    375
    ich hab's nicht so mit den kleinen Laufrädern; aber sonst schon cool.(y):)
     
    Nemberch gefällt das.
  20. fan-dan

    fan-dan

    Beiträge:
    783
    Ort:
    Zürich
    Velomobil:
    Sonstiges
    JoergL und Micha13 gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden