Liegeradmitnahme Deutsche Bahn

Beiträge
3.304
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Mit dem Ergebnis es gibt keine Radhotline
Hu? Ich habe gestern zufällig sogar eine Telefonnummer für die Radhotline gefunden, war selbst ganz erstaunt, das es die geben soll.... ist auf der Seite der deutschen Bahn zu finden. Hattest du die explizit angerufen?
 
Beiträge
996
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Vergleich mal die Nummer der Radhotline mit der der normalen hotline.

Und schon weisst du das bei der Bahn jeder Hotline-Mitarbeiter ein Radspezialist ist.
Nur wissen sie halt nichts davon.
 
Beiträge
3.304
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Vergleich mal die Nummer der Radhotline mit der der normalen hotline.

Und schon weisst du das bei der Bahn jeder Hotline-Mitarbeiter ein Radspezialist ist.
Nur wissen sie halt nichts davon.
Ich fass es nicht!! Gerade sehe ich am Bahnhof ein Plakat mit dem Titel: Ihr Kundendialog mit DB Regio“ mit genau der Telefonnummer die auf der Bahnseite als Radfahrer Hotline angegeben wird (sind alle Regio Kunden Radfahrer??), extra noch mal nachgeschaut.......:mad::censored::censored::sick: ist anscheinend eine Default Nummer die sie überall da hinschreiben wo eh kein Gespräch stattfinden soll.
 
Beiträge
996
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Ich fass es nicht!! Gerade sehe ich am Bahnhof ein Plakat mit dem Titel: Ihr Kundendialog mit DB Regio“ mit genau der Telefonnummer die auf der Bahnseite als Radfahrer Hotline angegeben wird (sind alle Regio Kunden Radfahrer??), extra noch mal nachgeschaut.......:mad::censored::censored::sick: ist anscheinend eine Default Nummer die sie überall da hinschreiben wo eh kein Gespräch stattfinden soll.
Nein das ist eine allgemeine Nummer wo du in einem Menu wählen kannst wen du gerne sprechen möchtest.
Die Kombination für die Radhotline hab ich auch im Netz gefunden. Nur gibts den Menupunkt nicht mehr.

Ach ja und am liebsten verkaufen die Fahrkarten.
 
Beiträge
1.717
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Ja, es ist eine allgemeine Nummer, aber sie sollten es schon schaffen, beispielsweise einen hohen Haken gezielt zu reservieren. Bei einer Tandembuchung wurde ich sogar mal von dieser Hotline zurückgerufen, weil die Mitarbeiterin sich im Anschluss an das Gespräch noch einmal zu etwas erkundigt hatte. Fand ich schon gut. Hängt aber wohl wie üblich wieder davon ab, wen man gerade erwischt und wie dessen/deren Tag bisher so war...

Gruß,
Martin
 
Beiträge
3
Ort
Dortmund Mengede
Liegerad
Hase Tagun
11EDD098-FB5E-4CFC-9F7E-C6B2730D4F57.jpeg DE810C2B-5A40-493C-BED9-D6F634B504F6.jpeg 2D8B486D-9C6C-42A3-9FB8-CB08A422B543.jpeg
2D8B486D-9C6C-42A3-9FB8-CB08A422B543.jpeg
Ich hab mir immer eine normale Fahradkarte gekauft und bin mit meinem Langlieger „Tagun“ ganz selbstverständlich im Zug eingestiegen. Bis jetzt bin ich erst einmal von einem Schaffner angesprochen worden, dass Langliegeräder ja eigentlich nicht mitgenommen werden. Sagte es, kontrollierte meine Fahr- und meine Fahradkarte und ging weiter. Siehe Bilder stehend und hängend im Zug.
P.S. andere mitreisende Radfahrer helfen einem gerne und haben auch schon mal den gebuchten Fahradplatz mit mir getauscht damit mein Rad gut am Haken passte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
474
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
Aus aktuellem Anlass hier mein Reisebericht von Stuttgart

über Karlsruhe (GoAhead RE)
Frankfurt (IC2)
Hamburg (ICE 992)

nach Stralsund (ICE 934)

Es ist 00:40 und der schwäbisch badische Katzensprung ist geschafft. Massig Platz im leeren Zug.

Ich bin mit Kistenhänger und sonst leerem Trike unterwegs, um abkoppeln zu können und so schneller von Zug zu Zug Rollen zu können.

Ich melde mich dann jeweils nach geschaffter Etappe und berichte über die Do's und die Don'ts.....


Bis später.
 
Beiträge
110
Ort
Karlsruhe
Trike
ICE Adventure
Aus aktuellem Anlass hier mein Reisebericht von Stuttgart

über Karlsruhe (GoAhead RE)
Frankfurt (IC2)
Hamburg (ICE 992)

nach Stralsund (ICE 934)

Es ist 00:40 und der schwäbisch badische Katzensprung ist geschafft. Massig Platz im leeren Zug.

Ich bin mit Kistenhänger und sonst leerem Trike unterwegs, um abkoppeln zu können und so schneller von Zug zu Zug Rollen zu können.

Ich melde mich dann jeweils nach geschaffter Etappe und berichte über die Do's und die Don'ts.....


Bis später.
Auf den Bericht bin ich schon neugierig, da selbst neu-Trikefahrer mit einem gewissen Interesse daran auch mal Radreisen zu machen - und da ist es halt einfacher wenn man de Rückweg mit der Bahn machen kann statt Abholer zu organisieren und sich dann zu fragen wie man jetzt 1 Trike ins Auto, 1 Up auf den Radträger und 3 Leute ins Auto bekommt (ich wüsste für meinen kleinen Kombi noch keine Lösung, wenn das Trike drin ist ist kein Sitz der Rückbank mehr zum Sitz aufklappbar und von Gepäck reden wir da noch gar nicht).
 
Beiträge
819
Trike
HP Scorpion fs 26
Hallo alle
Nach dem ich lange der Meinung war, dass Trike und Liegeräder bei der Deutschen Bahn offiziel lauf ABG nicht mit genommen werden dürfen, lese ich nun hier
Fahrradmitnahme im Fernverkehr
dass dies zum Mindestens mit Einschränkungen möglich ist

Explizit steht da:
  • Ein Tandem, Liegerad oder Dreirad kann nur in Zügen mit größerer Stellplatzkapazität mitgenommen werden. Informieren Sie sich hierfür bitte im DB Reisezentrum.
Ich verstehe das als Freipass, sofern man sich benimmt und niemand stört.
Bei der SBB und den SNCF sind Trikes explizit verboten.
Im Alltag ist es aber über das „Système D“ ;) , unter inkaufnahme einer gehörigen Portion Stress, trotzdem immer möglich gewesen, ausser im TGV.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.669
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Was bei der SBB tückisch ist: im Sommer ist eine Reservation in den IC Neigezügen auf bestimmten Strecken Pflicht. https://www.sbb.ch/de/fahrplan/reisehinweise/velos/so-reist-ihr-velo-mit-ihnen.html
Wenn man aufgrund knapper Umstiegzeiten den Zug verpasst, muss man sich - online oder via Schalter - eine neue Reservation verschaffen. Viel Spass, wenn es eine lange Schlange am Schalter gibt und man nicht online reservieren kann. Mit Glück schafft man dann den nächsten Zug (so erlebt in Zürich HB, IC Richtung Solothurn)
 
Beiträge
819
Trike
HP Scorpion fs 26
Auf den Bericht bin ich schon neugierig, da selbst neu-Trikefahrer mit einem gewissen Interesse daran auch mal Radreisen zu machen - und da ist es halt einfacher wenn man de Rückweg mit der Bahn machen kann statt Abholer zu organisieren und sich dann zu fragen wie man jetzt 1 Trike ins Auto, 1 Up auf den Radträger und 3 Leute ins Auto bekommt (ich wüsste für meinen kleinen Kombi noch keine Lösung, wenn das Trike drin ist ist kein Sitz der Rückbank mehr zum Sitz aufklappbar und von Gepäck reden wir da noch gar nicht).
Bei Langstrecken kann ich mit meinem gefalteten HPfs26S Trike in D alle Strecken empfehlen, die mit dem neuen ICE4 gefahren werden, sowie ICs mit Steuerwagen.
Leider ist nicht immer ganz klar auf welchen Strecken ICs mit Steuerwagen unterwegs sind...
Bei einem Trike, würde ich, vorallem in der Hauptreisezeit (Ferien) zwei Reservationsplätze kaufen, da sonst Ärger mit anderen Velofahrenden vorprogramiert ist, die ihren Platz nicht einnehmen können.
 
Beiträge
7.897
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Bei einem Trike, würde ich, vorallem in der Hauptreisezeit (Ferien) zwei Reservationsplätze kaufen, da sonst Ärger mit anderen Velofahrenden vorprogramiert ist, die ihren Platz nicht einnehmen können.
Wie machst du das? Darf man inzwischen auch mehr als eine Fahrradkarte pro Person kaufen?
 
Beiträge
996
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Bei Langstrecken kann ich mit meinem gefalteten HPfs26S Trike in D alle Strecken empfehlen, die mit dem neuen ICE4 gefahren werden,
Wenn's klappt ist das eine schöne Lösung. Leider steht bei Ausfall ICE 4 oft ein ICE 1-3 am Bahnsteig und der Radler steht vor unlösbarem Problem.
Sollte man beachten wenn man zu Hauptzeiten unterwegs ist. Weil die IC sind meist komplett ausgebucht.
Da bleibt oft nur der Nahverkehr als Alternative.
Ist mir 2018 am Freitag vor Pfingsten passiert. IC bleibt in Bonn-Beuel wegen technischen Problemen stehen.
Da wollten dann ca. 10 Radler zum Hbf radeln und den IC nehmen der 2h später fuhr. (Wir hielten wegen Streckensperrung in Beuel und hatten schon mehr als 1h Verspätung)
Denen erklären daß in dem Zug mit Sicherheit 90% der Stellplätze belegt bzw reserviert sind hat nicht gefruchtet.
 
Beiträge
4.113
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Bei einem Trike, würde ich, vorallem in der Hauptreisezeit (Ferien) zwei Reservationsplätze kaufen, da sonst Ärger mit anderen Velofahrenden vorprogramiert ist,
Mit einem Trike oder Liegerad darfst Du sowieso nach den Beförderungsbedingungen der DB nicht mit. Im Zweifel also zwei nicht nutzbare Tickets gekauft.
 
Beiträge
821
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Ich habe letztes Jahr Heimreise von der SPEZI mit dem Mango in der Bahn gemacht; habe damals für das Mango nur jeweils eine normale Fahrradkarte + Reservierung bezahlt. Allerdings hab ich das genauestens im Reisezentrum abgesprochen und geplant (die haben sogar nachgeschaut, ob der IC, den ich auch benutzt habe, schon die neuen Waggons mit mehr Fahrradplatz hat!) - aber es hat dann auch alles reibungslos geklappt.
 
Beiträge
2.045
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Wenn's klappt ist das eine schöne Lösung. Leider steht bei Ausfall ICE 4 oft ein ICE 1-3 am Bahnsteig und der Radler steht vor unlösbarem Problem.
Solange man nur mit einem Einspurer unterwegs ist, ist das nicht unbedingt ein Problem: Ich bin vorletztes Jahr (?) mal mit dem Nachtzug von Münster nach Karlsruhe gefahren, und wollte dann morgens ganz früh mit dem IC weiter nach München. Alles gebucht und reserviert, Umsteigezeit über eine Stunde – reichte trotzdem nicht. In Mannheim hatte der Zug schon über zwei Stunden Verspätung. Also bin ich da raus. Dumm nur, dass morgens eine ganze Weile kein IC aus der dortigen Ecke fährt; in Mannheim kommen aber öfters ICEs vorbei (deshalb dort ausgestiegen). So musste ich nur eine weitere Stunde warten, und bin dann in einen ICE nach München rein; habe einfach das Liegerad quer zur Fahrtrichtung in den Einstiegsbereich gestellt, ganz hinten beim Steuerwagen, wo darum auch niemand durch muss. Ein-/Aussteigen ging noch halbwegs. Es hat sich niemand beschwert, wohl auch, weil der ICE früh morgens noch ziemlich leer war.
 
Oben