Günstige Akkuluftpumpe

Beiträge
7.563
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Sehr viele Autos haben inzwischen statt eines Reservereifens Dichtmitel und einen kleinen Kompressor an Bord.

Daher sollten kleine Kompressoren am Schrottplatz auch sehr günstig zu bekommen sein.
Sie werden halt nicht 10 bar schaffen und vermutlich auch nicht ewig halten...
 
Beiträge
7.563
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Angesichts der ganzen Pedelecs vielleicht gar nicht so blöd?
Dann aber eher eine Mini Leichtgewichts Variante...
 
Beiträge
8.806
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko

Hier getestet worden, scheinen nicht so begeistert gewesen zu sein.
Hmm, die 2 Minuten Pumpdauer schaffe ich auch mit der kleinen Standpumpe für unterwegs. Sowohl bei 8 bar im 26"-Durano als auch bei 4 bar im 26"-ContactTravel. Und jetzt komm mir bitte keiner mit "aber bei Frost..."

Angesichts der ganzen Pedelecs vielleicht gar nicht so blöd?
Dann aber eher eine Mini Leichtgewichts Variante...
Eine zum Anschließen an den Fahrakku?
 
Beiträge
4.351
Ort
59514 Welver
Liegerad
ZOX 20 Z-frame
Trike
Hase Kettwiesel
glauben, es ginge ihnen beim beschwerten Langsamfahren besser..
Nun, es soll tatsächlich Menschen geben, die mit "normalen" Luftpumpen Probleme haben. Und es soll ebenfalls Menschen geben, die sowieso nicht schnell fahren, warum also über solche herziehen?
Meine Frau ist glücklich mit unsererem kleinen MI- Kompressor. @Christoph S hat mich mal gebeten, einen Erfahrungsbericht zu posten. Bisher war ich zu faul und werde das bei Gelegenheit nachholen.
Christiane ist so in der Lage den Luftdruck selbständig zu regeln. Mit unserer Standpumpe tut sie sich schwer, unterwegs mit der einfachen Handpumpe ist es noch schlimmer. Und nicht immer bin ich Zuhause!

Dirk
 
Beiträge
7.244
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ja, sorry, ich vergesse immer, das alles besser als ein Auto ist und dass viele sowas wie ein Auto -aber kein Auto- wollen. Ich weiß, dass man nicht alles lernen/trainieren kann oder will.
Herziehen ist es nicht, nur spötteln. Nicht bös gemeint.
Gruß Krischan
 
Beiträge
11.407
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Christiane ist so in der Lage den Luftdruck selbständig zu regeln. Mit unserer Standpumpe tut sie sich schwer, unterwegs mit der einfachen Handpumpe ist es noch schlimmer.
Bei Christiane(-Münster 1) ist das seit dem Bruch ihres Ellenbogengelenks genau so wie bei Christiane(-Welver) ;).
Ist die Pumpe überhaupt viel schwerer als eine Reisepumpe?
Bonmot zur Namensgleichheit :"Grüß Christiane" ist seit Jahren ein running Gag bei Jörg und mir. Mach einfach mit:cool:.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
4.214
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass irgend jemand eine mobile Anwendung in Betracht ziehen könnte. Da sind Pumpen einfach leichter...
Ich hab inzwischen immer ne Fumpa Pump im der Werkzeugtasche dabei. Die ist etwa faustgroß und wiegt 380g*. Die Akkulaufzeit ist zwar nur etwa 5min, das reicht allerdings 4-5 Reifen aufzupumpen (zb 55-559 von null auf 3,0bar, oder 25-622 von null auf 8,2bar in jeweils 30-45sek). Kostet aber €160



*eine Lezyne Micro Floor Drive wiegt 230g, dessen Manometer ist nutzlos, die Bedienung fummelig, kostet €55 und für einen 55-559 ist man 5-10min am ackern* um ihn auf 3,0bar aufzupusten. Hab ich drei mal gemacht: einmal bei -5°C im Winter und die beiden anderen Male bei +5°C im Regen. War echter Mist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.214
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex

Hier getestet worden, scheinen nicht so begeistert gewesen zu sein.
Das liest sich leider nicht so toll.

Wenn ich die Bosch mit den Leistungsdaten der Fumpa Pump vergleiche, ist die Bosch zum halben Preis entweder überteuert, oder die Fumpa sogar recht preiswert. Die Bosch wäre mir auch zu groß zum mitnehmen. Für den halben Preis der Bosch gibts dann bei Ebay auch billige China Akku-Kompressoren in ähnlicher Größe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.556
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Finde alleine schon den geraden Anschluß ungeschickt, das sieht bei der Fuma deutlich besser aus. Der Bosch Kompressor braucht für den voluminösen Nobby Nic für 1,54 bar 90 sec, am Rennrad für 4 bar angeblich 120 sec. Wie lange braucht er dann für 8 oder gar 10 Bar???
Und dann zum Laden 3 Stunden. Mir will scheinen, mehr als einen Plattfuß darf man damit auf einer Tour nicht bekommen, wenn man gleich auf den richtigen Luftdruck auffüllen will.
 
Beiträge
1.556
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Ich lebe mit dem linken Teil, da brauch ich bei meinen zarten Händchen aber Handschuhe, sonst gibt es so unschöne Beulchen auf den Handflächen am nächsten Tag :(.
Danke für den Tip mit dem zweiten Schlauch.
 
Beiträge
7.244
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Akkuspielzeug, was für ein Tüdelkram. Akku leer, Pumpe im A...h, da gehört sie nicht hin :p
Schnell Forumslader kaufen, der ist sinnvoll, man kann sogar ebikeakkus damit laden :LOL:
Gibt es schon akkubetriebene Vorkauapparate? Das wär doch mal innovativ. Nie mehr kauen, weil die Zähne futsch sind.
Wenn man die Handhabung einer Pumpe einmal lernt, funktioniert das immer. Ausgenommen gebrochene Ellenbogen, entschuldigt ;)
Die einfache Handpumpe für €3,90 mit Verlängerungsschlauch als Standpumpe hilft auch bei Einschränkungen, siehe @tüfti.
Aber Ihr habt recht, jeder darf die Wirtschaft mit angemessenen Spendengeldern ankurbeln. Während unsere Jeanshosen einen Produktionswert von < €3,- haben und die Näherinnen nicht verhungern. Ja, auch die von Guttschi. Und wenn man keine Näherin kennt, wohin dann mit dem Differenzbetrag von irren €160,- plus Porto minus €3,90 für die Handpumpe vom Famila? Tja, Pech. Es lebe der taliKapissmuss...
Ich krich die Kriese...
Gruß Krischan
 
Beiträge
2.194
Ort
Hochtaunus
Velomobil
Alpha 7
Also gerade hatte ich keine Krise: 40-622 in ca. 10 Sekunden auf 3,5 bar gepumpt mit der Fumpa und in 3 Sekunden Ventilaufsatz getauscht.
Im Sommer habe ich mit der Standpumpe alles aufgepumpt, was in der Gartenhütte meiner Tochter stand 4 Räder, Schubkarre, Kinderanhänger und was sonst noch. Das war fast eine Stunde Arbeit bei >35°C.
 
Oben