Effendi - RLR

Beiträge
14
Hallo,
da weiß ich ja gar nicht wodrauf ich als erstes antworten soll.
Ich lese hier nur sporadisch mit, daher etwas spät.
Ich fahr ein Rad aus der gleichen Prototypen Vor-Serie, die dann nie in Serie gegangen ist.
Ich habe es von Anfang an und auf dem Bild siehst Du das Rad wie es nahezu noch im Originalzustand ist.
Laufradsatz ist das der zweite den hatte ich mir bei Radplan Delta bestellt
Bei mir passen auch dickere Reifen, für Touren habe ich Marathon Supreme drauf gehabt und jetzt in der Übergangszeit normale Marathon, hinten etwas dicker vorne etwas schmaler.
Mehr als ein 65er Kettenblatt brauchst Du nur wenn Du mehr als 55 kmH fahren willst.
Agresti hatte die Rahmen nur im Auftrag geschweißt, Björn und Jenne das ganze konstruiert.
Vielleicht hat Björn noch einen Lenker für Dich oder kann Dir noch einen bauen, ich kann Mittwoch beim Stammtisch mal fragen.
Einen passenden Carbonsitz habe ich noch liegen. (In Größe L, 570g glaube ich)
Ich wünsche dir jedenfalls gute Fahrt, ich würde meins Effendi nicht hergeben auch wenn ich es nur noch selten fahre.
Grüße aus HH
Nils
 

Anhänge

  • Effendi RLR NilsS.jpg
    Effendi RLR NilsS.jpg
    577,1 KB · Aufrufe: 102
  • Effendi3 RLR NilsS.jpeg
    Effendi3 RLR NilsS.jpeg
    253,7 KB · Aufrufe: 104
  • Effendi2 RLR NilsS.jpeg
    Effendi2 RLR NilsS.jpeg
    268,9 KB · Aufrufe: 99
Beiträge
237
Hallo Nils!
Oh, wie cool! Danke für die schönen Fotos! Ich habe mich schon gefragt, wo wohl die anderen Effendis so sind?

Mit den Radscheiben sieht das schon sehr cool aus (ist leider wohl nichts für mich weil ich über den NOK muss).
Auch der noch steilere Vorbau interessiert mich vielleicht noch mal...
Mein Gebhard-Kettenblatt mit 63 T ist schon ein ordentlicher "Pizzateller"... mehr muss vorne nicht.
Lenker wäre für mich nur in der Originalen Breite interessant - ich wusste beim abbiegen einfach nicht wohin mit den "Spargelbeinen" und habe mich fast hingelegt.
Das Faltschloss mal mit Klettband unter den Rahmen zu machen merke ich mir auf jeden Fall!
Sehr sehr schön! Danke, danke - und Grüße an den Hamburger Stammtisch (kenne die meisten nur mal von "sehen").
Ingo
 
Beiträge
15
Nur weil oben die Frage gesellt wurde (und ich beim Überfliegen keine Antwort gefunden hab): Ja, ein 406er Schlauch läßt sich über eine 451er Felge rüberspannen - hab ich schon mehrmals gemacht in Notfällen auf Tour. Und aufpumpen; und der hält auch erstmal. Besser isses, einen 451er dabei zu haben, und am besten auch einen Ersatzreifen, weil 451er fast nirgends in einem Laden direkt bereitliegen. - Oder (wie oben schon vielfach empfohlen wurde) 406 beizubehalten.
 
Beiträge
237
Danke, @Marze für die "späte" Antwort!

Ich habe immer noch die 406 hinten. Man müsste erst einmal ein eingespeichtes Rad finden, die RR-Bremse anbauen usw.
Ich denke manchmal drüber nach weil ich hoffe das Schaltwerk etwas vom Boden zu bekommen und die
"Dackel-Optik" des Rades zu verbessern...

Derweil hat mein EFFENDI vorne einen SON-Nabendynamo (weil ich einen am Kettwiesel "übrig" hatte). Schöne Sache das!
Überhaupt bin ich von dem Rad begeistert!

Schöne Grüße
Ingo
 
Oben