Wer kennt diesen Eigenbau?

Beiträge
2.076
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Hallo,

wüßte gerne mehr zur Geschichte dieses Rades:

Soll wohl ein Eigenbau eines Niederländers sein der Jost Collin oder Collin Jost oder so ähnlich heißt.

20201021_145331.jpg

unter dem Sitz ist der Rahmen teilbar
20201021_145352.jpg
20201021_145428.jpg

Verschiebbarer Tretlagerausleger und interessante Zugführung für den Umwerfer


20201021_145444.jpg
20201021_145451.jpg


Hinterrad einseitig aufgehängt an gezogener Schwinge mit Tellerfederung. Die Räder laufen in der gleichen Spur deshalb ist der Rahmen insgesammt asymetrisch.
20201021_145503.jpg


Gruß Heiko
 
Beiträge
2.076
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Wenn ich da Collin eingebe gibt es Treffer Collin 40 und Collin 42; komme dann aber nicht weiter vermute weil ich da nicht angemeldet bin?
 
Beiträge
6.941
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Also Heiko, Du bist noch nicht Mitglied bei Nlhpv ;) ?
Tolles Rad, die Seilführung werd ich kopieren!
Viele Grüße, Krischan
 
Beiträge
831
Ort
48431 Rheine
Liegerad
Flevo 50:50
ich denke, der erbauer könnte joost conijn, ein niederländischer künstler, sein. hier steht, dass er sich als jugendlicher ein liegerad baute und damit nach indien fuhr:
später folgte dann ein hölzernes auto und ein flugzeug, mit denen er auf die reise ging...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.733
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Das Universum von Joost Conijn:
 
Beiträge
3.603
Liegerad
Challenge Hurricane
rikschaprofi, besitzt du denn das Rad oder woher kommen diese vielen Detailfotos.? Hintenrum ist es von der Windcheeta abgeschaut und der Erbauer scheint ein Faible für abgesägte Gabelholme zu haben, so sehn die dünneren leicht gebogenen Rohre für mich aus. Sehr interessant auch das halb seitlich angbrachte Lenk-Lager... Insgesamt aber doch die Herausforderungen uralter LR-Modelle eingebaut: Kopfüber Aktionen bei Vollbremsungen möglich, 5 Meter lange Beine erforderlich für bequemes Anfahren und Stoppen, wahrscheinlich recht nervöses Fahrverhalten wegen dem sehr kurzen Radstand...
 
Beiträge
831
Ort
48431 Rheine
Liegerad
Flevo 50:50
...er hat geantwortet, dass er es gebaut hat und einige fotos von seinen gebauten liegerädern, flugzeugen und einem aktuellen projekt geschickt, ich frag' ihn, ob ich sie veröffentlichen darf.
er war europameister 1989 und 1990, hat noch andere liegeräder gebaut (unter anderem mit gekapseltem antrieb, aus carbon sowie mit vollverkleidung) und freut sich, dass das rad offensichtlich immer noch genutzt wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.076
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
rikschaprofi, besitzt du denn das Rad oder woher kommen diese vielen Detailfotos.? .....


Sehr interessant auch das halb seitlich angbrachte Lenk-Lager... Insgesamt aber doch die Herausforderungen uralter LR-Modelle eingebaut: Kopfüber Aktionen bei Vollbremsungen möglich, 5 Meter lange Beine erforderlich für bequemes Anfahren und Stoppen, wahrscheinlich recht nervöses Fahrverhalten wegen dem sehr kurzen Radstand...
Ich habe das von Uli Teige dem Betreiber des Museums Pedalwelt im Heimbuchenthal. Der hat vor vielen Jahren schon angefangen exotische Liege- und andere Fahräder zu sammeln und viele sind ihm von irgendwoher gespendet worden. Zu dem Rad, das er zum Verkauf angeboten hat, wußte er aber nicht mehr als den ungefähren Namen des Erbauers.

Steht jetzt bei mir und hat Gestern eine kurze Probefahrt in der Tiefgarage gemacht.

Ich komme mit den Füßen einigermaßen auf den Boden. Bei den geringen Geschwindigkeiten Gestern fand ich die Lenkung bei Geradeausfahrt nervös. Wenn es am kurzen Radstand liegt wäre mir das sehr angenehm; denn den werde ich verlängern (keine Panik, es wird nicht durchgesägt. Unter dem Sitz ist eine Trennstelle wo das Rad zerlegt werden kann. Dafür baue ich mir eine Verlängerung. Dann hat das Rad da zwei Trennstellen).

Das Lenklager ist urbrigens nicht seitlich angebracht. Das ist wie üblich in der Mitte; genau wie das Hinterrad auch. Was jeweils seitlich ist ist der Rahmen. Was nicht mittig ist aber sein sollte ist der Sitz. Da hat irgendjemand in der Vergangenheit rumgebastelt. Ich bin gespannt ob die älteren Fotos von dem Rad hier auftauchen.

Ich bin begeistert wie schnell wir hier auf die offensichtlich richtige Spur zur Geschichte des Rades gekommen sind. Vielen Dank.

Gruß Heiko
 
Beiträge
2.256
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Ich sehe denn faden erst jetzt. Auch bei mir war die erste gedanke Joost Conijn. Die formensprache, leichte hochlieger, das andere rad von ihm war auch schon, aber ungefedert. Vermute die nabe hinten is Windcheetah/Mike Burrows.

Die radstand ist indertat sehr kurz, mess mal nach konnte rennrad ahnlich sein, etwa 1 meter ? Das war anfang der 90er so die stand der dinge. Auch Bram Moens baute dann noch sehr hohe lieger mit grosse rader. Auch das Challenge Distance was aktuel in ein faden wieder auf gebaut wird ist aus die gleiche zeit, wie auch das Optima Orca. De fahrverhalten und bremsverhalten (hinterrad hoch) ist nicht ideal. Obwohl die alte seitenzug bremse nicht so heftig ist. Später kamm dann die evolution richtung tiefer und langeren radstand.

Bei mir sind die beinchen zu kurz um vernuftig am boden zu kommen, bei dieser sitzhöhe.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
2.076
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Hallo,

das Rad ist 1990 gebaut worden

der Radstand ist 91cm

Über die Abnmessung des Vorderades bin ich inzwischen auch gestolpert. Da der Mantel an einer Stelle eine kleine Beule hat würde ich mir gerne Ersatz besorgen; finde auf dem Mantel aber keine Größenangabe...

Von der äußeren Felgenkante bis zur andereren äußeren Kante sind es ca. 57,8cm.

Inwischen habe ich alte Bilder von dem Rad gesehen. Da ist auch ein anderer Sitz montiert der die hintere Sitzabstützung erklärt.

Außerdem war es da noch ungefedert...

Echt enorm was hier innerhalb von 24Stunden an Informationen zusammenkommt!

Gruß Heiko
 
Beiträge
574
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
Von der äußeren Felgenkante bis zur andereren äußeren Kante sind es ca. 57,8cm.
Das ISO-Reifenmaß misst doch vom Felgenbett aus, oder? Also nicht die Oberkante der Felge, sondern etwas darunter, siehe z.B. hier.

Dann wäre es vielleicht ein 571er Reifen.

91 cm Radstand bei der Sitzhöhe ist schon heftig kurz.

Gruß Fetzer
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.394
Ort
67XXX
Liegerad
Nazca Cruiser
Das aussenliegende Ritzelpaket finde ich sehr interessant. Wie ist das gemacht? Eine Rollstuhlnabe kann es ja nicht sein, oder?
 
Oben