erledigt Verkaufe Leiba Classic

T

TheMexican

Hallo Velomobilistinnen und Velomobilisten und die, die es werden wollen,

zum Verkauf steht meine Leiba Classic. Dafür gibt es drei Gründe:

- Ich hab nun ein Quest, welches 2x30km zur Arbeit gefahren wird und eher meinen Geschwindigkeitsanforderungen entspricht

- Meine Frau lässt sich einfach nicht fürs Velomobilfahren begeistern

- Der Kauf einer Leiba Cargo Karosse von Elmi und die Portierung der Fahrwerksteile wird aufgrund von Zeitmangel (drei Kinder, beide berufstätig) einfach nicht angegangen.

Die Leiba Classic hatte schon viele Vorbesitzer, was mir beim Kauf nicht klar war. Auch die Kilometerzahl ist mir nicht bekannt. So kam es dann auch, dass mir während der Fahrt die Aluminium-Schwinge unterm Hintern weggebrochen ist.

Dies war für mich der Anlass alle tragenden Aluminium-Teile gegen Stahl zu tauschen. Sprich die Leiba fährt auf Stahlschwinge (von Jack-Lee) und Stahlfederbeinen von Vasili. Es sind rundum Elastomere verbaut, welche für mich mit 100kg zufriedenstellend ihre Arbeit verrichten.

Hinten werkelt eine relativ neue Alfine 8-Gang in neuer stabilen Felge, die keine 5000km runter hat. Das original Zwischengetriebe, welches extrem nachgiebig ist, wurde gegen eine "ordentliche", beidseitig gelagerte Version aus Stahl mit "Problem-Solver" Anschraubritzeln ersetzt.

Vorne sowie hinten sind nun dicke Bahnketten verbaut, die eigentlich alles überleben sollten. Leider ist nach Einbau der neuen Schwinge und des neuen Zwischengetriebes Vasilis Kettenspanner wirklich sehr sehr sehr laut. Daran arbeite ich gerade.

Dazu gibt es on Top einen gebrauchten 20" Hinterrad-Motor inkl. Akkumulator in Flaschenhalterform. Akku reicht noch für ca. 40km dahin crusen. Wer möchte, kann also auch die Leiba wieder motorisieren und ein legales 25km/h Pedelec daraus machen. PAS / Tretlagersensor ist noch verbaut.

Die Leiba wurde außerdem um 3cm höher gelegt, da ich anfangs damit durch unser Neubaugebiet musste und es sonst ein Krampf war nicht aufzusetzen. Der Rückbau dürfte ca. 30 min dauern.

Das Fahrzeug ist bis auf den lauten Kettenspanner fahrbereit. Verkauft wird die Leiba mit zwei Sätzen Felgen für Vorne, die ich vom Vorbesitzer übernommen habe. Leider ist seit gestern bei beiden Sätzen jeweils ein Speichenbruch vorhanden.

Ich möchte die Leiba schnell verkaufen, da sie schon viel zu lange dort herum steht. Ich setze daher einen Preis von 1000 Euro fest an. Dies ist ca. der Preis, den ich für Schwinge, Federbeine, Zwischengetriebe und Alfine inkl. Felge bezahlt habe. Außerdem gibt es eine zweite Haube /Tür / Deckel dazu. Das Velomobil ist nichts für Raser. Es ist ca. so schnell wie ein Rennrad, wenn man groß und schwer ist. Leichte Fahrer und sportlich ambitionierte Personen werden hiermit nicht glücklich!

Bilder folgen gleich.

Grüße,
TheMexican
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
289
Ort
Deimberg
Trike
Hase Kettwiesel
Hallo,
wo steht die Leiba classic? Bin eine neue letzte Woche auf der Spezi gefahren und könnte mich damit anfreunden.
bin ab Morgen sehr früh Richtung HH unterwegs.
Gruß
helmut
 
T

TheMexican

Hallo Leute,

habt etwas Geduld mit den Bildern. Ich versuche gerade noch den Kettenspanner in Betrieb zu nehmen. Leider scheint die Bahnkette zu dick zu sein und stößt an das Aufnahmerohr des Kettenspanners. So kanns natürlich nicht gehen... Eventuell folgen gleich Bilder ohne vollständigen Zusammenbau, da mir gerade die Zeit davon rennt.

Grüße,
TheMexican
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

TheMexican

Ungewaschen und unfertig. Aber ich habe heute keine Zeit mehr. Elektronik bedarf auch noch ca. 1 Stunde Arbeit. Gedacht war ein umlaufendes 36V 12V und 5V Netz. Daher die dicke Leitung. Kann natürlich auch leicht entfernet werden. DC DC Wandler von 36V auf 12V ist auch dabei.
 

Anhänge

Beiträge
3.129
Ort
27308
Moin!
Ich nehme es, möchte aber Helmut nicht zuvor kommen.
Mehr dann bitte per PN.

Grüße
Heiko
 
T

TheMexican

Nabend,

der Kettenspanner ist nun richtig positioniert und ist etwas leiser. Meine Frau hat mir soeben aber bestätigt, dass die Leiba nie leiser war. Ich bin wohl Quest verwöhnt (Kopf draußen).

Grüße,
TheMexican
 
Beiträge
17
Hallo,
Ich bin klassischer Velozipedist, werde aber wohl dem Gravitationsbereich der Velomobile auf Dauer nicht entweichen.
Also ganz neu hier und noch etwas Unsortiert.

Ich melde daher auch mal Interesse an, bin dann Nummer drei in der Reihe sozusagen, drängeln muss ja nicht sein.
 
T

TheMexican

Hallo Leute,

nein nicht Nummer drei. Es gibt mittlerweile fünf Interessenten. In chronologisch korrekter Reihenfolge:

1) PN
2) helmut
3) heiko
4) NePumuckl
5) PN

Die beiden mit PN markierter Personen nenne ich namentlich, sobald diese dem zustimmen. Es kann ja jeder, der möchte, gern vorbeischauen und die Leiba Classic spazieren fahren. Ich glaube kaum, dass sie der erste, der hier her kommt, nimmt. So ein Velomobil ist ja eher ein "Schuh" und muss passen.

Grüße,

TheMexican
 
T

TheMexican

Um weitere Unklarheiten aus dem Weg zu räumen, hier noch eine Liste der Dinge, die an der Leiba mal gemacht werden sollten:

- Scheiben von Kleberesten des Vorvorbesitzer befreien / neue Scheiben einsetzen (Baumark Meterware zuschneiden)
- Linke Schiebescheibe ersetzen
- Fahrwerksschrauben der Spurstangen einkürzen, da diese aktuell den Lenkeinschlag begrenzen aber auch verhindern, dass die Mäntel im Radkasten schleifen (also auch Geschmackssache)
- Elektrik aufräumen (Rundum 5V 12V liegen bereit, Handy / Navi Anschlusskabel müssen noch gemacht werden)

Mir ist es sehr wichtig, dass der künftige Käufer zufrieden ist und mir ist auch klar, dass man mehr für die Leiba hätte etwas mehr nehmen können (1500 wäre denke ich durchaus vertretbar). Ich habe Anschaffungs- und Instandsetzungskosten mit dem Restwert und einer Kilometerpauschale verrechnet. Bei 1000 Euro Restwert hatte ich auf 2 Jahren etwa die Ausgaben, die mich auch ein Auto gekostet hätte. Ich werde also weder reich noch arm dabei, obwohl ich durch Schwingenbruch, Fahrswerksprobleme und vieles andere richtig Kohle hingeblättert habe. Anbei auch noch mehr Bilder, um enttäuschte Gesichter bei der Besichtigung zu vermeiden. Es ist kein nagel neues Velomobil. Wenn es wieder richtig edel aussehen soll, kostet das Arbeit!

So... damit dürften alle Klarheiten beseitigt sein. Ansonsten gehts einfach nach Liste.

P.S.: Seit 10 Minuten ist auch die Elektrik voll betriebsbereit (Frontlichter, Rücklichter, Blinker rundum).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

TheMexican

So erster nicht namentlich genannter Interessent ist nun wech. Hätte meiner Meinung nach auch nicht rein gepasst. Zu groß :)

1) helmut
2) heiko
3) NePumuckl
4) PN

helmut wir bleiben einfach bei dem alten Termin nächste Woche. Meld dich.
 
T

TheWife

Hallo,

bin die böse Ehefrau . Jetzt, da die Leiba wieder fährt, möchte ich sie lieber selbst behalten. Bzw. mittlerweile hab ich auch ein wenig über die Cargo gelesen und würde sie daher zur Cargo aufrüsten wollen. Evtl. holt sich ja Elmi die Banana-Hülle irgendwann mal ab und gibt ihr ein neues Leben, wenn es jemand sucht.
Habe einen sehr kurzen Weg zur Arbeit und die Kindergarten ist auch um die Ecke, daher nun mein Leiba Cargo Traum.

Es tut mir leid, dass es jetzt erst kommt, aber ich musste meinen Mann lange bearbeiten, dass er den Umbau für mich in Angriff nimmt.

Bitte nicht steinigen!
[DOUBLEPOST=1526036522][/DOUBLEPOST]Mein Problem mit dem Velomobil war nur immer, dass ich kein Kind mitkriege und gern natürlich etwas Motorunterstützung hätte. Und der mögliche Einstieg bei der Cargo gefällt mir auch besser ;-)
 
T

TheMexican

So.. da fehlt wieder mal der "Gefällt mir gar nicht"-Knopf o_O

@Elmi bitte eine Cargo-Hülle bei nächster Gelegenheit nach SZ liefern.

An die Interessenten:Es tut mir wirklich Leid. Es handelt sich aus meiner Sicht aber um höhere Gewalt.

Das Thema kann geschlossen werden. :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
17
Was für ne Böse Ehefrau ;)

Aber Besser so herum als die Sorte die zum Verkauf zwingt, jedenfalls für den Anhang der Ehefrau.
 
Oben