Verfahren beim Fasten...

Beiträge
3.350
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
...ich überlege ob ich in der Fastenzeit auf die private Nutzung des Handy's verzichte...o_O

Wobei das kein richtiger Verzicht, sondern eher ein Gewinn bei mir wäre, denn ich hab gar nicht das Gefühl das es mein Handy ist, sondern sich in der Hand Derer befindet, die meine Nr. haben und deswegen glauben sie benutzen zu dürfen für ihre Zwecke. Besonders schlimm finde ich diejenigen die mich ungefragt per whatsapp kontaktieren.:mad: und auch diejenigen denen ich sage das ich privat nicht whatsappen will, haben das nach 24Std. wieder vergessen. :confused:

Auf was würdet ihr verzichten wollen ?:sneaky:
 
Beiträge
1.468
Trike
AnthroTech Trike
...ich überlege ob ich in der Fastenzeit auf die private Nutzung des Handy's verzichte...o_O

Auf was würdet ihr verzichten wollen ?:sneaky:
Ich schlage vor, in der Fastenzeit darauf zu verzichten, hier im Forum Beiträge zu posten, auch wenn es noch so sehr in den Fingern juckt. Wer das nicht schafft, sollte sich auf 1 Beitrag pro Tag beschränken.
 
Beiträge
1.887
Ort
72531
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Velomo HiTrike GT
denn ich hab gar nicht das Gefühl das es mein Handy ist, sondern sich in der Hand Derer befindet, die meine Nr. haben und deswegen glauben sie benutzen zu dürfen für ihre Zwecke. Besonders schlimm finde ich diejenigen die mich ungefragt per whatsapp kontaktieren.:mad: und auch diejenigen denen ich sage das ich privat nicht whatsappen will, haben das nach 24Std. wieder vergessen. :confused:
Hmm mein Händi hat eine automatische Abschaltung. Wenn ich es lange genug irgendwo liegenlasse und vergesse (das ist der Regelfall) dann ist der Akku leer. Gar nicht so einfach es dann wiederzufinden. Es lag schon an Stellen, die deutlich machten, dass es da schon seit zwei oder drei Wochen lag, ohne dass ich es vermisst hätte.... Was beim Vergessen hilft: Stummschaltung.
 
Beiträge
9.694
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich kann diesen katholizistischen Marterbrauchtum wenig abgewinnen.
Ebenso wenig wie dem organisierten mehrtägigen Fressbesäufniss, das diese Zeit einläutet.
(trotzem den Dosenmontag unsern französischen Anteilseignern als "German church holidays" verkauft, freut meine Kollegen und das ist wichtig)

Gruß
Chris*wird Zeit für einen weiteren gesetzlichen Feiertag. Das Zuckerfest wäre eine gute Idee*toph
 
Beiträge
3.350
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
vielleicht verzichte ich für die 6,5 Wochen auch auf meine tägliche Tüte Chips o_O....das wäre hart:confused:...denn die brauche ich anscheinend hauptsächlich für mein seelisches Wohlbefinden, und genau deswegen, trägt sie nicht mehr zum Abnehmen bei. Alle Lebensmittel die man eher aus emotionalen Gründen zu sich nimmt, können ja dick machen oder dick lassen :( ...falls ich dann in der Zeit ein anderes Ritual für mein Seelenwohl etablieren kann, würden die Chips ihrer Bedeutung enthoben. :rolleyes: ...am Abschieds tag kann man sich dann noch mal so viel davon reinpfeifen das sie einem aus den Ohren rauskommen und fast schon Ekel erzeugen, das ist ein adequates Mittel um etwas gut sein lassen zu können. (y)
 
Beiträge
1.468
Trike
AnthroTech Trike
Alle Lebensmittel die man eher aus emotionalen Gründen zu sich nimmt, können ja dick machen oder dick lassen :( ...falls ich dann in der Zeit ein anderes Ritual für mein Seelenwohl etablieren kann, würden die Chips ihrer Bedeutung enthoben.
Ich genieße die Glückshormone nach einer ausgiebigen Fahrt mit meinem Vierrad https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/studie-zum-bau-eines-vierrades-quad.39547/ oder mit meinem zum voll gefederten Quad umgebauten Anthrotech. https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/umbau-anthrotech-trike-zum-quad.19855/
 
Beiträge
3.350
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
Ich hab jetzt mal etwas gewartet, aber da keine Zahlen genannt werden, gehe ich mal davon aus, das weder Geld noch Zeit bei dir eine Rolle spielen, wenn es um Vergnügungen geht, die dir eine Ausschüttung von Glückshormonen möglich machen.

Die gute Nachricht ist, das ich seit Dez. nicht mehr zu den Menschen gehöre die in Deutschland offiziell als "arm" gelten (Einkommen < 1100,-€)
Und, am 10.2. überschreite ich endlich die schwarze Null (y) das bedeutet, ich darf mir Gedanken darüber machen, was ich von dem Geld kaufe, was ich über habe.:cool: im Gegensatz zur Zeit davor, wo ich Ideen sammeln konnte, was ich von dem Geld kaufen würde, wenn ich es hätte. In der diesjährigen Fastenzeit werden sich also einige Vorzeichen ändern, wahrscheinlich auch bei den Hormonpegeln. Möglicherweise veringert sich dadurch auch mein Suchtpotential, welches ich derzeit kostengünstig, mit besagten Chips, öffentlichrechtliches Radio+Fernsehenwesen und dem Internet stimuliere. Das Quest hat zumindestens die ersten Monate für bessere Stimmung und dementsprechende Gewichtsverluste gesorgt:), bis sich das durch den Frust über die Fahrzeug spezifischen Unzulänglichkeiten wieder ausbalanciert hat.:unsure:

Um 8 macht der Laden zu, also schnell hin, zum billigen Vergnügen :D
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.792
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo @Kettcar ,
.. gehe ich mal davon aus, das weder Geld noch Zeit bei dir eine Rolle spielen ..
ich musste mich wirklich zwingen, nicht laut loszulachen.. Virtuell lasse ich die Zügel heute locker: :ROFLMAO:

Vermutlich waren die Gesamtkomponenten von @Gerhard Naujok s Quad insgesamt teurer, als 500 Deiner kalkulierten Chipstüten - doch gerade Gerhard hätte sein Quad auch fertiggestellt, wenn er nur den Betrag von 100 Chipstüten zur Verfügung gehabt hätte. Kennst Du sein Vorgängermodell nicht?
Und, am 10.2. überschreite ich endlich die schwarze Null (y) das bedeutet, ich darf mir Gedanken darüber machen, was ich von dem Geld kaufe, was ich über habe.:cool:
Chipstüten?
.. im Gegensatz zur Zeit davor, wo ich ..
.. Chipstüten? ..
.. sammeln konnte,
.. denn die brauche ich anscheinend hauptsächlich für mein seelisches Wohlbefinden ..
.. denn ..
.. die man eher aus emotionalen Gründen zu sich nimmt, können ja dick machen oder dick lassen ..
.

Immerhin ..
In der diesjährigen Fastenzeit ..
.. kann man sich dann noch mal so viel davon reinpfeifen das sie einem aus den Ohren rauskommen und fast schon Ekel erzeugen, das ist ein adequates Mittel um etwas gut sein lassen zu können. (y)
Happy-End. Tadaa..

Sorry, could not resist. Kannst es melden, wenn der Humor Dir nicht passt.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
3.350
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
:D nein, meinen Humor hab ich in all den Jahren des sozialen Abstiegs und Rückzugs nicht ganz verloren.

Humor gehört ja auch eher zu den billigen Vergnüglichkeiten :LOL:

*knabber...knabber*...hab mir sogar eine zweite Tüte heute gegönnt, weil Chipsfrisch für 0,99€ zu haben waren. Zum Listenpreis würde ich die nicht kaufen...... "noch nicht":X3:
 
Beiträge
5.025
Ort
Flensburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Radnabel ATL Klassik
Je mehr Geld man gespart hat umso weniger möchte man sich kaufen (gönnen), weil man sich halt alles kaufen könnte.
Aber das kann man ja auch noch morgen.
Ein Problem ist doch nur wenn man es sich eigentlich nicht leisten kann das Geld auszugeben, dann will man es schnell ausgeben weil man es unter Umständen morgen nicht mehr kann.
 
Beiträge
3.350
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
Ein Problem ist doch nur wenn man es sich eigentlich nicht leisten kann das Geld auszugeben,
...nur gut das ich nicht an Kaufsucht gelitten habe, die hätte ich mir gar nicht leisten können. ;):D

Von Peter Zwegat haben wir ja alle gelernt, das wir nur aus der Schuldenfalle gelangen, wenn wir uns einen Überblick verschaffen, dann die Ausgaben verringer und die Einnahmen erhöhen. Danach übernimmt Bodo Schäfer, der sagt von dem freiverfügbaren Einkommen wird die eine Hälfte gespart zur Vermögensbildung und die andere Hälfte kommt aufs Spaßkonto. Davon kann man Hobbys, Urlaub, Champagner und alles andere unnötige Zeug kaufen.

Wenn ich also mit einem Velomobil nur zum Spaß in der Gegend rumgondeln will, dann muss ich warten bis ich auf dem Spaßkonto genug Geld für ein VM zusammen haben. Wenn ich es aber kaufen will um damit zur Arbeit zu fahren, statt mit dem Auto, darf ich es als eine Kapitalanlage in eine Mobilie betrachten und auch vom Sparkonto finanzieren. Allerdings muss dann das eingesparte Geld gegenüber der Autonutzung, als Kapitalrenndite wieder aufs Sparkonto gelegt werden. Auch wenn die Velomobilie wieder veräußert wird, muss das Geld wieder zurück auf's Sparkonto. Je mehr km man also zur Arbeit hat um so höher die Kapitalrendite. (y)

Das ist also Teil meines Verfahren in der Fastenzeit. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
400
Ort
Niederrhein
Velomobil
DF
Trike
ICE Vortex
katholizistischen Marterbrauchtum
Nana! Erstens ist Fasten in ALLEN Weltreligionen üblich, und das aus gutem Grund: wer nie bewusst auf etwas verzichtet wird in der Regel oberflächlich bezogen auf sich selbst und lernt die wichtigen Dinge im Leben nicht zu schätzen. Zweitens erwarte ich zumindest Respekt den Menschen gegenüber, denen Religion und das dazugehörige Fasten UND Feiern wertvoll ist. Dazu zähle ich mich übrigens auch (sehr gerne!). Diesen Respekt lässt eine solche Äußerung leider vermissen.
Für alle toleranten Zeitgenossen ein schönes Karnevalswochenende und eine gute Fastenzeit, wie immer ihr diese Zeiten nutzt!
Helau und Alaaf!
 
Oben