VelomobileWorld-Konversation

Beiträge
23
Ort
Breaza
Hallo, ich bin Jan von Velomobile World. Mein Deutsch ist nicht perfekt, aber ich möchte versuchen, mehr Informationen darüber zu erhalten, was wir gut machen und was besser sein könnte. Ich habe nur 24 Stunden an einem Tag und finde es schwierig, alles zu lesen, was hier passiert. Wenn Sie Tipps für uns haben, hören wir sie gerne und verbessern unsere Produktion, damit wir Ihnen ein besseres Erlebnis mit den Velomobilen bieten können, die wir für Sie bauen. Sie können mir auch eine E-Mail an info @ velomobileworld oder an Threema 58VYSHVB senden. Besuchen Sie auch unsere Website velomobileworld.com oder unseren YouTube-Kanal velomobileworld. Wir wollen uns von Tag zu Tag verbessern, aber wir brauchen Ihre Hilfe mit Informationen. Ich werde dieses Thema 2x pro Woche lesen. Habe Spaß
 
Beiträge
6.846
Ort
Irgendwo
Ich werde dieses Thema 2x pro Woche lesen.
Hallo Jan, du kannst das Thema auch „beobachten“ dann bekommst ein Mail wenn jemand hier was schreibt.
ihr macht schöne Produkte, Qualität ist immer besser, nur passieren bei der Auslieferung kann immer was, gute Endkontrolle machen ist hier wichtig und dokumentieren.

im DF gerne mal 1x12 11-52 passend machen wurde mich freuen, jetzt hat Ymte in das letzlich ausgeliefertes df selbst 1x12 einbauen müssen weil es bei euch nicht ging. 11-46 hinten mit 12 fach ist das maximum, 11-52 wäre schöner. Was muss da geändert worden das sowas passen wurde?

groetjes uit de sneeuw
Werner
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
Hallo Werner

Letzte Woche begann ein Qualitätsingenieur 3 Tage die Woche mit der Dokumentation. Aber sie hat Corona, also kann sie noch nicht kommen.

Ymte hatte darum gebeten, einen 11-52 einzubauen, und das läuft im DF nicht gut. Außerdem können wir nicht alle besondere Dinge tun. Ich werde Ymte bitten, den hinteren Radkasten zu wechseln. Ich kann diese Entscheidung für Ymte nicht treffen

Klootzak mij een beetje gek maken met jou sneeuw en ondertussen alle buitenlanders weren.

Jan
 
Beiträge
3.481
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Quaitätskontrolle würde ich mir auch wünschen, insbesondere das geliefert wird was vom Kunden bestellt wurde. Bei mir wurden zum Beispiel die falschen Felgen montiert, tubeless war bestellt, DA16 wurden geliefert, die nicht tubeless geeignet sind. Wenn keine TL Felgen verfügbar waren, hätte ich mir gewünscht das der Händer angesprochen wird, damit man das klären kann. In meinem Fall hätte ich gesagt, liefert ohne Räder, ich kaufe mir den Radsatz bei Ginkgo selbst. Jetzt habe ich einen Radsatz den ich nicht brauchen kann und muß außerdem den extra kaufen den ich haben wollte, zusätzliche Kosten und Ärger für mich. Also Qualitätskontrolle und Kommunikation mit Händler/Kunde wenn etwas nicht gemäß Bestellung geliefert werden kann. Es findet sich immer eine Lösung, aber nur wenn man auch miteinander redet.
 
Beiträge
489
Ort
27383 Scheeßel
Velomobil
Milan SL
Wir wollen uns von Tag zu Tag verbessern
@Velomobileworld - Lieber Jan, ich glaube, das geht nicht. {Und paradoxer Weise führt dieser Vorsatz nicht selten in sein Gegenteil.} Der Satz ist abgenutzt und eine "leere Versprechung".

Wenn du "tägliche Verbesserung" messen kannst und mir das mit Daten belegst, dann ändere ich gerne meine Meinung...

Und sonst reicht es mir, wenn ihr weiterhin gute Arbeit macht und dabei "ab und zu" das Niveau anhebt. Und genau das scheint ja schon jetzt der Fall zu sein. - Weiter so!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.643
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
@Velomobileworld hallo Jan,

Dieser Faden ist eine gute Idee und er zeigt, dass Du an Verbesserung interessiert bist.

Ich bin überzeugt, dass es möglich ist sich täglich zu verbessern.

In der Produktion fängt das damit an, dass jeder Arbeitsgang dokumentiert wird.

Arbeitsgang 1.
Wann wurde er gestartet?
Wer hat Ihn gestartet?
Welches Material mit Chargennummer wurde verwendet?
Wann wurde er beendet?
Wer hat Ihn beendet?

Arbeitsgang 2.
Wann
Wer
Was
.
.
Und so weiter.

Verbesserung, das geht, indem Schwächen entdeckt werden. Diese abgestellt werden und dass die Abstellmaßnahme dann z.B. 4 Wochen lang beobachtet wird ob Sie zu einer Nachhaltigen Lösung der Fehlerursache beigetragen hat.

Wenn der Fehler nicht mehr auftaucht wurde die richtige Maßnahme getroffen.
Taucht der Fehler nochmal auf, muss eine geeignetere Maßnahme gefunden werden. Diese dann wiederum 4 Wochen beobachten.

Die Beobachtung muss täglich dokumentiert werden. Wenn der Fehler nicht aufgetaucht ist wird der Tag grün markiert. Taucht er erneut auf rot. Nach einem rot Eintrag wird der Fehler nicht weiter beobachtet, er kommt auf eine offene Punkte Liste (OPL) mit Name wer sich darum kümmert und mit Termin bis wann er die Lösung erreichen will. Nachdem Lösung gefunden und umgesetzt ist, fängt die 4 Wöchige Beobachtungsphase erneut an.

Sowohl die OPL als auch die Beobachtungsliste wird z.B. in Excel geführt und aufgehoben, dann kann man seine Erfolge dokumentieren oder einen Fehler der vielleicht alle 3 Monate auftaucht erkennen, dass er noch nicht nachhaltig gelöst wurde.

Anhand der Arbeitsgang Dokumentation kann z.B. erkannt werden ob ein Fehler zu bestimmten Zeiten oder bei einem bestimmten Mitarbeiter oder immer bei einem neuen Mitarbeiter entsteht. Das hilft, den Fehler einzugrenzen um Ihn dauerhaft abzustellen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Verbesserungsarbeit.

Grüße.
 

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.874
Ort
27449 Kutenholz
Velomobil
Alpha 7
hätte ich mir gewünscht das der Händer angesprochen wird, damit man das klären kann

Kommunikation mit Händler/Kunde wenn etwas nicht gemäß Bestellung geliefert werden kann.
Ich muss @Velomobileworld hier vehement verteidigen!! Die Kommunikation mit velomobileworld.com ist absolut hervorragend. Wir sind täglich in Kontakt, über mehrere "Kanäle". Jede Kleinigkeit wird mir sofort gemeldet. Wenn eine Komponente (aus welchen Gründen auch immer) nicht verfügbar ist oder etwas vergessen wurde (wir sind alle nur Menschen) bekomme ich sofort bescheid. Bis zur Auslieferung an den Kunden bleibt mir dann noch ein Zeitfenster von gut 2 Wochen. Genug Zeit um zu reagieren! Kunden informieren, Alternativen anbieten, Teile selber nachbestellen, Umbauten planen etc.
Bei der Kommunikation Hersteller/ Händler/ Entwickler gibt es für mich keinen Verbesserungsbedarf. Zumindest in Bezug auf Alpha 7 und Milan.

"tägliche Verbesserung" messen kannst und mir das mit Daten belegst, dann ändere ich gerne meine Meinung
Das ist wahrscheinlich für einen Kunden nur schwer zu erkennen. Ich erkenne eine stete Verbesserung. Sehe aber auch sehr viele Velomobile. In den letzten Monaten ist meine Liste der Verbesserungen stark geschrumpft. Jan misst diese Daten ganz einfach. Er spricht mit uns!

Guckt euch die aktuell ausgelieferten Alphas an. Traumhaft!!!

an Verbesserung interessiert bist
Nicht nur Interessiert. Er setzt es auch um!
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
Quaitätskontrolle würde ich mir auch wünschen, insbesondere das geliefert wird was vom Kunden bestellt wurde. Bei mir wurden zum Beispiel die falschen Felgen montiert, tubeless war bestellt, DA16 wurden geliefert, die nicht tubeless geeignet sind. Wenn keine TL Felgen verfügbar waren, hätte ich mir gewünscht das der Händer angesprochen wird, damit man das klären kann. In meinem Fall hätte ich gesagt, liefert ohne Räder, ich kaufe mir den Radsatz bei Ginkgo selbst. Jetzt habe ich einen Radsatz den ich nicht brauchen kann und muß außerdem den extra kaufen den ich haben wollte, zusätzliche Kosten und Ärger für mich. Also Qualitätskontrolle und Kommunikation mit Händler/Kunde wenn etwas nicht gemäß Bestellung geliefert werden kann. Es findet sich immer eine Lösung, aber nur wenn man auch miteinander redet.
Über welches Velomobil sprechen wir, wann geliefert und wer war der Händler
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
Ich muss @Velomobileworld hier vehement verteidigen!! Die Kommunikation mit velomobileworld.com ist absolut hervorragend. Wir sind täglich in Kontakt, über mehrere "Kanäle". Jede Kleinigkeit wird mir sofort gemeldet. Wenn eine Komponente (aus welchen Gründen auch immer) nicht verfügbar ist oder etwas vergessen wurde (wir sind alle nur Menschen) bekomme ich sofort bescheid. Bis zur Auslieferung an den Kunden bleibt mir dann noch ein Zeitfenster von gut 2 Wochen. Genug Zeit um zu reagieren! Kunden informieren, Alternativen anbieten, Teile selber nachbestellen, Umbauten planen etc.
Bei der Kommunikation Hersteller/ Händler/ Entwickler gibt es für mich keinen Verbesserungsbedarf. Zumindest in Bezug auf Alpha 7 und Milan.


Das ist wahrscheinlich für einen Kunden nur schwer zu erkennen. Ich erkenne eine stete Verbesserung. Sehe aber auch sehr viele Velomobile. In den letzten Monaten ist meine Liste der Verbesserungen stark geschrumpft. Jan misst diese Daten ganz einfach. Er spricht mit uns!

Guckt euch die aktuell ausgelieferten Alphas an. Traumhaft!!!


Nicht nur Interessiert. Er setzt es auch um!
Danke, wir geben unser Bestes und wir machen es von Tag zu Tag besser, aber es ist nicht einfach.
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
@Velomobileworld - Lieber Jan, ich glaube, das geht nicht. {Und paradoxer Weise führt dieser Vorsatz nicht selten in sein Gegenteil.} Der Satz ist abgenutzt und eine "leere Versprechung".

Wenn du "tägliche Verbesserung" messen kannst und mir das mit Daten belegst, dann ändere ich gerne meine Meinung...

Und sonst reicht es mir, wenn ihr weiterhin gute Arbeit macht und dabei "ab und zu" das Niveau anhebt. Und genau das scheint ja schon jetzt der Fall zu sein. - Weiter so!
Wir tun unser Bestes
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
@Velomobileworld hallo Jan,

Dieser Faden ist eine gute Idee und er zeigt, dass Du an Verbesserung interessiert bist.

Ich bin überzeugt, dass es möglich ist sich täglich zu verbessern.

In der Produktion fängt das damit an, dass jeder Arbeitsgang dokumentiert wird.

Arbeitsgang 1.
Wann wurde er gestartet?
Wer hat Ihn gestartet?
Welches Material mit Chargennummer wurde verwendet?
Wann wurde er beendet?
Wer hat Ihn beendet?

Arbeitsgang 2.
Wann
Wer
Was
.
.
Und so weiter.

Verbesserung, das geht, indem Schwächen entdeckt werden. Diese abgestellt werden und dass die Abstellmaßnahme dann z.B. 4 Wochen lang beobachtet wird ob Sie zu einer Nachhaltigen Lösung der Fehlerursache beigetragen hat.

Wenn der Fehler nicht mehr auftaucht wurde die richtige Maßnahme getroffen.
Taucht der Fehler nochmal auf, muss eine geeignetere Maßnahme gefunden werden. Diese dann wiederum 4 Wochen beobachten.

Die Beobachtung muss täglich dokumentiert werden. Wenn der Fehler nicht aufgetaucht ist wird der Tag grün markiert. Taucht er erneut auf rot. Nach einem rot Eintrag wird der Fehler nicht weiter beobachtet, er kommt auf eine offene Punkte Liste (OPL) mit Name wer sich darum kümmert und mit Termin bis wann er die Lösung erreichen will. Nachdem Lösung gefunden und umgesetzt ist, fängt die 4 Wöchige Beobachtungsphase erneut an.

Sowohl die OPL als auch die Beobachtungsliste wird z.B. in Excel geführt und aufgehoben, dann kann man seine Erfolge dokumentieren oder einen Fehler der vielleicht alle 3 Monate auftaucht erkennen, dass er noch nicht nachhaltig gelöst wurde.

Anhand der Arbeitsgang Dokumentation kann z.B. erkannt werden ob ein Fehler zu bestimmten Zeiten oder bei einem bestimmten Mitarbeiter oder immer bei einem neuen Mitarbeiter entsteht. Das hilft, den Fehler einzugrenzen um Ihn dauerhaft abzustellen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Verbesserungsarbeit.

Grüße.
Danke, wir werden weitermachen
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
DF XL 320, Februar 2021, Velomobile in Hessen
Wir haben 2 DFXL in dieser Periode für Axel an ICB geliefert. Ich kann nicht finden, dass die Option TL Felgen ausgewählt ist. Das Velomobil war an ICB und an Axel, wenn wir einen Fehler gemacht haben. Das Velomobil hat nach meiner Lieferung noch zwei Hände durchlaufen. Ich bin nicht glücklich darüber, aber dies ist das erste Mal, dass ich diese Informationen höre.
 
Beiträge
7.141
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Über welches Velomobil sprechen wir, wann geliefert und wer war der Händler
Es geht um die Bestellungen 676 und 677.

Beide wurden mit Vorderrädern Schwalbe One 28-406 tubeless bestellt. Im PDF (herunterladbar aus der Orderliste) steht nur Schwalbe One 28-406, die Option "tubeless" (im Bestellkonfigurator) ist dort nicht zu erkennen. Ich habe aber die ursprüngliche Bestellung noch.

1617947719774.png

Das DF XL Bestellnummer 676 wurde mit einer Alex Rims DA16 geliefert, bei dem die Luft aus dem Felgenstoß austritt, das DF Bestellnummer 677 wurde mit Kinlin Felgen geliefert.
 
Beiträge
23
Ort
Breaza
Es geht um die Bestellungen 676 und 677.

Beide wurden mit Vorderrädern Schwalbe One 28-406 tubeless bestellt. Im PDF (herunterladbar aus der Orderliste) steht nur Schwalbe One 28-406, die Option "tubeless" (im Bestellkonfigurator) ist dort nicht zu erkennen. Ich habe aber die ursprüngliche Bestellung noch.

Anhang anzeigen 240804

Das DF XL Bestellnummer 676 wurde mit einer Alex Rims DA16 geliefert, bei dem die Luft aus dem Felgenstoß austritt, das DF Bestellnummer 677 wurde mit Kinlin Felgen geliefert.
I need to check i come back in some days I need to figure out where is the mistake happend
 
Oben