Singlespeed bei Velocar-Pedelec?

Beiträge
4.366
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Hallo zusammen,
gibt es eine andere Konstellation als die E-Kette, die auch mit Singlespeed und Pedelec-Motor auskommt?
Bin für Hinweise dankbar...
 
Beiträge
928
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
Do you want to drive everywhere* at 25 km/h? If so yes, it can be done with a standard pedelec motor and the correct gearing. You will need a healthy 48v battery and a 25 Amp controller. I have played with my controller at full power and 48:21 at 960 Watts is plenty of power to push the trike up hills at 25 km/h - 115 kg total weight.

* no really steep hills, no heavy loads.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.416
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Also ich bin schon 11kg Singlespeed-Ups mit 2kg Nabenmotor im Hinterrad gefahren - ein Träumchen, wo man die Schaltung im Stadtverkehr echt nicht mehr braucht. Danach bin ich den ZF-Sachs-Mittelmotor mit 120Nm am Up gefahren und hab die Schaltung hinten auch als überflüssig empfunden. Der Motor drückt dich auch im großen Gang auf 25 und dort bleibst du. Selbst am Berg braucht es nicht viel (Up) Eigenleistung und verträgliches Systemgewicht, damit du diese 25 halten kannst... sicher nix für die Alpenüberquerung, aber für 0815-Terrain ausreichend, wenn die Bedingungen stimmen...

... das tun sie beim schweren Liegerad/ Velocar aber nicht mehr. Da brauchst du deutlich mehr Motorleistung und/oder Fahrerleistung, um dich in allen Situationen beschleunigen und auf Drehzahl halten zu können.

Aber ein wichtiges Problem, was die E-Kette lösen soll, ist doch sowieso die Antriebsverteilung (Differential). Da hast du ja mit Singlespeed-Auslegung noch nicht allzu viel gewonnen - worauf willst du hinaus?
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.416
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Beim Quadvelo überlegen wir, ob es als "City-Variante" so vertretbar ist, dass ein ZF-Motor nur mit Doppelkettenblatt gefahren wird und hinten keinerlei Schaltung existiert. Da das bisherige Testgebiet aber in den ungarischen Bergen liegt - sind sie noch nicht so überzeugt davon.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.349
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Der hat allerdings ein Problem mit dem Zurückrollen. Manchmal blockieren die Freiläufe, so kann man das Getriebe mosten.

So ein schweres Gefährt braucht ohnehin einen Rückwärtsgang. Da braucht es freilauflose Motoren (was gewöhnlich gleichbedeutend mit Direktläufer ist). Genug Motorpower installieren dann hats auch Drehmoment genug für alle Lebenslagen ohne Gangschaltung. E-Autos haben ja auch kein Schaltgetriebe. Dauerleistung innerhalb von 10min runterregeln auf 250W, dann ist auch der Paragrafenreiter zufrieden. Pässe fährt damit ja eh keiner. Und wenn dann halt langsamer. Leistung = Drehzahl x Drehmoment. Mit abgeregelten 250W kommst also jeden Berg hoch.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.349
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Achso. Also mit Kette. Und Fixie.
Dann musst nur noch dem Drehmomentsensor beibringen rückwärtstreten zu erkennen.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
4.366
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Dann musst nur noch dem Drehmomentsensor beibringen rückwärtstreten zu erkennen.
Der Drehmomentsensor misst die Kettenspannung nach vorderem Kettenblatt vor dem Motor.
Im Bild mal die Normaleinbaulage:
088F5ACA-36CF-4707-8972-C1A257CA3FFA.jpeg
Beim rückwärts Treten läuft der Drehmomentsensor dort quasi im Leertrum und demnach dürfte dort dann nix für ihn zu erkennen sein, oder?

Der Motor wird für die Anwendung im Velocar übrigens anders eingebaut, da er zu einem 75 Zähne Kettenblatt passen muss und gleichzeitig die einzige Umlenkrolle ersetzen wird.
Aber das Prinzip bleibt dasselbe.
Statt Freilaufkurbel soll jedoch eine sehr sensible + schnelle Motorabschaltungseinstellung zum Einsatz kommen. Das hat der Hersteller des Motorsets schon mal ausprobiert und soll wohl funktionieren...
(...da ich ja kein Hersteller bin kann ich mir das experimentieren leisten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
210
Ort
Unterfranken
Hallo
@Kulle Was willst du eigendlich genau bauen . Also Motoren die für Rücktrittbremse geeignet sind könnten für so eine Anwendung funktionieren .
Da gibt es zB den TSDZ2 den ich allerdings nicht gut finde . Er schaltet zu spät ab und man bekommt immer einen kleinen Schlag gegen die Beine .
Ich habe einmal einen TranzX verbaut wo dies optimal funktioniert hat . Dafür war der Motor eine Krücke .
Der 2 Gang Nabenmotor eignet sich überhaupt nicht zum Rückwärtsfahren . Dieser Motor macht den Gangwechsel in dem er innerlich die Drehrichtung wechselt .
Soweit ich es bis jetzt gelesen habe eignet sich für eine solche Anwendung ein DD-Motor . Hier müsste man allerdings rein elektrisch rückwärts fahren . ich denk keiner will ohne Freilauf ständig im Rollbetrieb mittreten .
Allerdings müsste man schon etwas genauer wissen was in etwa gebaut wird um vernünftige Vorschläge zu machen . Soll der Antrieb zB eine Drehmomenterkennung haben ? Ich habe jetzt schon einige Antriebe gebaut mit Drehmomenterkennung . Das Drehmoment habe ich dabei über die Kettenspannung , FAG Tretlager , beweglichen Planetenradsatz mit Poti oder auch Hallsensor ermittelt . Also es ist vieles möglich wie auch eine Erkennung für vorwärts und rückwärts aber das halte ich wegen eines fehlenden Freilauf für nicht optimal .
Grüße
 
Beiträge
4.366
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Mein Velocar an sich soll komplett ohne Motor funktionieren.
Aufgrund einer gemeinsamen Tretkurbelwelle für Fahrer und Beifahrer gibt es kein Tretlager, das vordere Kettenblatt mit 75 Zähnen sitzt seitlich parallel zum rechten Vorderrad, von dort geht eine Kette zum rechten Hinterrad.
Im Zugtrum benötige ich eine Umlenkrolle, um einen niedrigen Einstieg zu ermöglichen, im Leertrum nicht.
Da alle vier Räder gleich sind gibt es keinen Nabenmotor im Rad.

Also sehe ich zwei Möglichkeiten einer Motorisierung:
- Motor mit innerem Freilauf an Position der Umlenkrolle im Zugtrum - hier käme ein solches Fertigset inkl. Sensor zum Einsatz:
- Motor an linken Hinterrad als anschwenkender Reibrollenmotor (add-e-Bike) mit Kadenzsensor an der Tretkurbelwelle.
 
Beiträge
210
Ort
Unterfranken
Sehe ich das richtig das nur das rechte Hinterrad angetrieben wird ? Wenn das so ist könnte man doch auch über eine Kette das linke Rad über einen Motor mit Freilauf oder auch ein Freilaufritzel antreiben .
 
Beiträge
4.366
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Sehe ich das richtig das nur das rechte Hinterrad angetrieben wird ?
Ja, das ist so.
Wenn das so ist könnte man doch auch über eine Kette das linke Rad über einen Motor mit Freilauf oder auch ein Freilaufritzel antreiben .
Ja, das ist auch so.
Dann hätte man halt zwei Ketten, das ginge schon.
Aber die Ausgangsfrage hier war ja:
gibt es eine andere Konstellation als die E-Kette, die auch mit Singlespeed und Pedelec-Motor auskommt?
Wenn ein Motor das linke Rad antreibt will ich trotzdem wissen, ob ihr meint, dass man mit einem Velocar auch ohne Gangschaltung hinkommt...
 
Beiträge
210
Ort
Unterfranken
Wenn ein Motor das linke Rad antreibt will ich trotzdem wissen, ob ihr meint, dass man mit einem Velocar auch ohne Gangschaltung hinkommt...
Diese Frage kannst du dir am besten selbst beantworten . Nimm ein altes Fahrrad mit etwa der gleichen Übersetzung und packe es irgendwie mit dem gleichen Gewicht voll und fahre damit . Geht sicherlich aber ob man damit spaß hat ?
 
Beiträge
210
Ort
Unterfranken
Naja da fehlen uns die wirklichen Angaben wie Gewicht und zB die angestrebte Geschwindigkeit und und und . Ein einfaches Fahrrad für eine flache Gegend ohne Schaltung mag gehen aber bei uns in der Vorröhn ohne gute Kontition ist das unfahrbar . Dein Velocar ist sicher nicht so einfach aufgebaut und da soll das Fahren sicher auch spaß machen , oder ?
Einfache Idee 3 Gang mit Rücktrittbremse und Rückwärtsgang
Besser als nix
 
Beiträge
4.366
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Einfache Idee 3 Gang mit Rücktrittbremse und Rückwärtsgang
Besser als nix
Für mein erstes und eigenes gibt’s ne elektronische 3 Gang mit Rücktrittbremse von Shimano und Rückwärtsgang von Schuhmacher, mit Tipptronic am Lenkrad als komplettes System sehr preiswert von Puky erworben...
(...wo sonst bekommt man noch die alte elektronisch geschaltete 3 Gang-Rücktrittnabe von Shimano? ;-)

Da tendiere ich ergänzend zum Antrieb am linken Rad mit Reibrolle oder einem alten Cyclone-Motor.

Das nächste Velocar soll dann aber einfacher und leichter werden, das dachte ich als Singlespeed mit obigem Motor in der Antriebskette...
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Oben