lautes denken: raspberry o.ä. für fahrrad?

Beiträge
1.038
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Ahh! Das ist es, was hier so unscheinbar anders ist. Ist noch nicht zu meinen Hirn vorgedrungen gewesen. Evtl. lese ich auch nur zu oft engl. Texte.
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
müssige diskusion um schreibweisen.....
etwas mehr tolleranz täte da gut.

bin bei meinem projekt nun dabei diverse sensoren ein zu binden.
3-achs-neigungsmelder funzt schonmal, schaltet aber noch nichts(wird erst später relevant, wenn die alarmanlage kommt)
spannungssensor für akku zickt leider schwer rum, will sich nicht einbinden lassen, die bibliotheken zicken rum.
IR-bewegungsmelder ist im zulauf.
RFID-sensor funzt, schaltet aber auch noch nix(auch später alarmanlage/wegfahrsperre)
kleine nacharbeiten beim blinker-rpogramm noch nötig, manchmal bleibt de blinker auf 'an' stehen wenn man den ausschaltet, da fehlt noch eine kleine abfrage-schleife die die LAD's sicher abschaltet.
FET's sind intergriert und funktionieren gut.
habe 2 4-wege-joystick-ähnliche schalter gefunden, sind im zulauf, ähnlich kran-steuerung.
werde sehen ob und wie ich die in lenker-rohre eingebaut bekomme.
wenn es klappt wäre damit alles zu schaltende bequem abgedeckt.
gangschaltung muss ich mich zwingend noch dran setzen das konzept um zu setzen.

LED's bekommen erstmal 120° linsen, mal sehen wie das dann ausschaut. dann sehen ob/wie ich das vergiesse, für blinker/rücklicht.
frontlicht-LED's steht noch komplett offen wie ich das realisiere, wird wohl blinker und scheinwerfer vorn einzeln werden, nicht zusammengefasst wie hinten.
 
Beiträge
75
'der hit' is in einem forum wo ich nachgefragt hab irgend son typ mit zichtausend beiträgen schon.
nachdem ich extrageschrieben hab, anfänger, erstes skritp usw, meint der statt auf genau fragen zu antworten nur 'les tutorials' und dir fehlt grundwissen und nachdem ich auf seine einwände (mangels wissen) nicht eingehe ich würde seine tipps nicht annehmen und er sich jetzt raus halten.
das fühlt sich für mich an wie ein fahrschüler bei der ersten stunde und der lehrer sagt 'eh du kennst die STVO ja garnicht und les das handbuch vom auto wenn du wissen willst wie man den ersten gang einlagt.
ich hasse solche leute, die gehen mir dermassen auf den keks!
nur nörgeln aber auf das gefragt bewusst nicht eingehen, nichtmal nach nochmaligen fragen -so schön immer 'von oben runter am besten den 'dummen' noch runtermachen......
tschuldigung für diese story, ich bin echt verärgert......
Vielleicht meint der Gute ja auch Dein Grundwissen in Sachen Rechtschreibung und Grammatik.
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
@guinness: Was ich über Rechtschreibung weiss, hat nichts damit zu tun, wie ich schreibe, da missverstehst du etwas.
Das hat krankheitsbedingte Gründe, was ich schon vor lägern mal geäusssert habe.
Es hat auch nichts damit zu tun was, auch hier zb, eigentlich Thema ist, nämlich Programmierung im dortigen Forum und Elektronik an meinm Quad hier.
Sonst müsste ich ja 'frei übersetzt' jetzt anfangen an deinm Grundwissen über Rechtschreibeung zu zweifeln weil du deinen Foren-Namen klein schreibst, gell? ;-)......................
So, jetz aber bitte zurück zum eigentlichen Thema!

heute kam die Tastatur und wurde angeschlossen.
Leider produziert das Beispiel-sketch diverse fehler, sehr blöd für einen Beispiel-code wo gezeigt werden soll wie man des einbindet....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
414
Ort
Hamburg
folien-tastatur funktioniert mittlerweile, sitze noch an der gangschaltung und wie ich die mit einem art 'setup' verknüpfe, programmtechnisch.
blinkerschaltung läuft jetzt problemfrei
ein anderer spannungs-senosr (max471) ist heute gekommen und wird demnächst eingebunden, zur akku-überwachung zb.
magnetsensor und ir-bewegungsmelder sind nun auch da, für alarmanlage und eventuellen tacho bzw als sensor für die bremsleuchten, also an den bremsgriffen die taster will ich probieren mit den magnetsensoren zu machen.
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
habe nun die Licht- und Gangschaltungs-Software soweit fertig. Eine Art Setup für die gangschaltung ist 'in Bau'.
fürs Bremslicht sind die Magnetschalter integriert.
wenn das Gangschaltungs-Setup steht, kommt der Spannungs-sensor zur Akku-überwachung.
Dann geht's an die nächsten sachen.
Mache mir auch schon gedanken über buchsen/stecker die noch von nöten sein werden -nicht ganz trivial wenn es denn wasserdicht werden soll, genauso wie eine gute kabelbaum-planung.
dachte erst an diese Bühnentechnik-stecker (20-40 kontakte) aber die sind gross und zu schwer.
es gibt so wasserdichte auto-stecker, sehr schön, aber nur max 6pole.
Mal sehn was es letztendlich wird...
Ach, und ein vernünftiger wasserdichtes akku-gehäuse brauchts auchnoch.
Was habt ihr eigentlich so an euren Velos an Steckverbindern usw?
Hier wirds wohl ein ip68Gehäuse mit durchsichtigem Deckel geben, 'normaler schaltkasten' also. Da kommt dann die elektronik rein, display im deckel aber von aussen sichtbar und eben die 4x4 folientastatur sowie die halterung für die RFID-Marke ( eine karte wie eine kreditkarte wär auch machbar).
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
mal Bilder von meinem 'Testplatz', wo ich die Sachen erstmal ausprobiere:
20190904_015922_Burst01.jpg 20190904_015926.jpg
links oben die 3 step-down-wandler 5,1v (für raspberry-pi), 5v, und 3,3v,
mitte oben der testservo, rechts daneben die Tastatur, da neben der RFID-Sensor.
zentral das grosse steckboard für LED's, Fet's, usw und auf diesem der spannungs-sensor.
links unten das display(20x4), darunter die beiden magnet-sensoren, rechts davon das kleine steckboard mit den tastern und der arduino mega2560.
die pappe auf dem das ganze liegt ist nur damit der platz 'mobil' bleibt, das ich noch anders auf meinem wohnzimmertisch machen kann.... ;-)
Für neugierige mal ein einblick in den 'arduino-sketch' den ich bisher fertig habe
nein, der code ist nich ganz 'sauber' aber funktioniert und ich komme damit klar ;-) :

Code:
Code:
//Lichtschaltung mit Fahrlicht/Fernlicht(PWM), Bremslicht über Magnetschaltern
// Blinker mit Millis, Hoch-/runterschalten mit 250ms verzögerung
//mit servo-ansteurung, noch ohne servo-setup

#include <Servo.h>
#include <Wire.h> //Wire.h Bibliothek einbinden
#include <LiquidCrystal_I2C.h> //LiquidCrystal_I2C.h Bibliothek

Servo Schaltservo;  // servo ist schaltservo
int Servowinkel = 1;
int Schaltvariable = 0;
int Gangnummer = 0;
int Servoposition[] = {1, 25, 50, 75, 100, 125, 150, 175} ; //array servopositionen


LiquidCrystal_I2C lcd(0x23, 2, 1, 0, 4, 5, 6, 7, 3, POSITIVE);
//Hier wird lcd benannt, die Adresse angegeben „0x23“ und die
//Pinnbelegung durch das I²C Modul angegeben

//millis
unsigned long previousMillis2 ; // Variable zum Speichern des alten Wertes
unsigned long interval2 ; // Variable für gewünschte Zeitdauer (1sek=1000)
int t3 = 250;  // t3 zeit

unsigned long previousMillis ; // Variable zum Speichern des alten Wertes
unsigned long interval ; // Variable für gewünschte Zeitdauer (1sek=1000)
int t = 150;  // t auf AUSzeit
int t2 = 500; // t2 auf EINzeit

//taster/schalter/eingänge bezeichnung/pin
int Fahrlicht_t = 36;    //schalter
int Fernlicht_t = 34;    //taster
int MaginPin1 = 22;       //taster
int MaginPin2 = 38;       //taster
int Hupe_t = 28;         //taster
int Blinker_li_t = 32;   //taster
int Blinker_re_t = 30;   //taster
int Hochschalten_t = 24; //taster hochschalten
int Runterschalten_t = 26; //taster runterschalten


//ausgänge bezeichnung/pin
int Frontlicht_led = 2; //PWM_led
int Ruecklicht_led = 3; //PWM_led
int Blinker_li_led = 4;
int Blinker_re_led = 5;
int Hupe_led = 6;           //über FET



void setup() {
  //lcd
  lcd.begin(20, 4); //Display starten, Größe Display 20 4
  lcd.backlight(); //Beleuchtung Display einschalten

  Schaltservo.attach(7);  // attaches the servo on pin 7 to the servo object
  Schaltservo.write(0);
 
  pinMode(Hochschalten_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Runterschalten_t, INPUT_PULLUP);
  //Fahrlicht
  pinMode(Fahrlicht_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Fernlicht_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(MaginPin1, INPUT_PULLUP);
  pinMode(MaginPin2, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Frontlicht_led, OUTPUT);
  pinMode(Ruecklicht_led, OUTPUT);
  //Blinker
  pinMode(Blinker_li_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Blinker_re_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Blinker_li_led, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_re_led, OUTPUT);
  //Hupe
  pinMode(Hupe_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Hupe_led, OUTPUT);
}

void loop() {
  //display initiieren
  lcd.setCursor(0, 0); //Text beim 1. Zeichen 1. Reihe beginnen
  lcd.print("RBS"); //Display 1 soll oben „Display 1“ anzeigen
  lcd.setCursor(5, 0); //Text beim 1. Zeichen 2. Reihe beginnen

  //Gangschaltung tasten
  if (digitalRead(Hochschalten_t) == LOW && Gangnummer < 7 ) {
    if (millis() - previousMillis2 > interval2 ) {  //millis zählen
      previousMillis2 = millis() ;                 //millis setzen
        interval2 = t3 ;              //AUSzeit
        Gangnummer = ++Schaltvariable ; //Gang hochschalten
      
      }
    }

    if (digitalRead(Runterschalten_t) == LOW && Gangnummer > 0 ) {
      if (millis() - previousMillis2 > interval2 ) {  //millis zählen
        previousMillis2 = millis() ;                 //millis setzen
          interval2 = t3 ;              //AUSzeit
          Gangnummer = --Schaltvariable ;  //Gang runterschalten
        
        }
      }
      lcd.println("Gang:");
      lcd.println(Gangnummer);
      Schaltservo.write(Servoposition[Gangnummer]);
      delay(200);

  //Fahrlichtschaltung

  if (digitalRead(Fahrlicht_t) == LOW) {
    analogWrite(2, 80);  //PWMled auf (pin2, wert80)
    analogWrite(3, 80);  //PWMled auf (pin3, wert80)
  }
  else {
    analogWrite(2, 0);  //PWMled auf (pin2, wert0)
    analogWrite(3, 0);  //PWMled auf (pin3, wert0)
  }


  //Fernlichtschaltung

  if (digitalRead(Fernlicht_t) == LOW) {
    analogWrite(2, 255);  //PWMled auf (pin2, wert255)
  }
  else {
    if (digitalRead(Fahrlicht_t) == LOW)
    {
      analogWrite(2, 80);  //PWMled auf (pin2, wert80)
    }
    else {
      analogWrite(2, 0);  //PWMled auf (pin2, wert0)
    }
  }


  //Bremslichtschaltung

  if (digitalRead(MaginPin1) == LOW || digitalRead(MaginPin2) == LOW) {
    analogWrite(3, 255);  //PWMled auf (pin3, wert255)
  }
  else {
    if (digitalRead(Fahrlicht_t) == LOW) {
      analogWrite(3, 80);  //PWMled auf (pin3, wert80)
    }
    else {
      analogWrite(3, 0);  //PWMled auf (pin3, wert0)
    }
  }


  //Blinkerschaltung

  //Blinker_links

  if (digitalRead(Blinker_li_t) == LOW) {
    if (millis() - previousMillis > interval ) {  //millis zählen
      previousMillis = millis() ;                 //millis setzen
      if ( digitalRead(Blinker_li_led) == HIGH ) { //wenn led == an
        interval = t ;              //AUSzeit
        digitalWrite(Blinker_li_led, LOW); //led aus
      }
      else {
        interval = t2 ;            //EINzeit
        digitalWrite(Blinker_li_led, HIGH) ;  //led an
      }
    }
  }
  if (digitalRead(Blinker_li_t) == HIGH) {
    digitalWrite(Blinker_li_led, LOW) ;  //led aus
  }

  //Blinker_rechts

  if (digitalRead(Blinker_re_t) == LOW) {
    if (millis() - previousMillis > interval ) {  //millis zählen
      previousMillis = millis() ;                 //millis setzen
      if ( digitalRead(Blinker_re_led) == HIGH ) { //wenn led == an
        interval = t ;              //AUSzeit
        digitalWrite(Blinker_re_led, LOW); //led aus
      }
      else {
        interval = t2 ;            //EINzeit
        digitalWrite(Blinker_re_led, HIGH) ;  //led an
      }
    }
  }
  if (digitalRead(Blinker_re_t) == HIGH) {
    digitalWrite(Blinker_re_led, LOW) ;  //led aus
  }


  //Hupenschaltung

  if (digitalRead(Hupe_t) == LOW) {
    digitalWrite(Hupe_led, HIGH);
  }
  else
  {
    digitalWrite(Hupe_led, LOW);
  }
}
[Für Programmcode gibt es auch hier einen Code-Tag … - Reinhard -]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
39
...
Mache mir auch schon gedanken über buchsen/stecker die noch von nöten sein werden -nicht ganz trivial wenn es denn wasserdicht werden soll, genauso wie eine gute kabelbaum-planung.
dachte erst an diese Bühnentechnik-stecker (20-40 kontakte) aber die sind gross und zu schwer.
es gibt so wasserdichte auto-stecker, sehr schön, aber nur max 6pole.
Mal sehn was es letztendlich wird...
...
Wie wär's damit:
https://www.ebay.de/itm/1-2-4-8-10-12-Pin-Way-Car-1-8mm-Waterproof-Auto-Electrical-Sealed-Wire-Connector/223525476076?hash=item340b2816ec:m:m6S2zotruNeXX1Burfy7hgQ
Immerhin 12 Kontakte.

Interessantes Projekt. Habe bei mir einen STM8 Controller als ECU drin. Damit ich nicht soviele Kabel brauche eine einfache Eindrahtschnittstelle (wired AND), mit der ich z.B. nur 3 Kabel vom Lenkerschalter+Bremssensor zur ECU brauche. Die ECU hat dann viele Schaltausgänge und die Schnittstelle.
Kommt bald noch einiges an der Schnittstelle hinzu, 2. Lenkerschalter (links), Helligkeitssensor, Musiksteuerung, etc. Kann dann einfach drangehangen werden:)

Der Nikolauzi
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
ja, sowas in der art buchse/stecker wird es wohl werden.
sowas änhliches, in 2 und 5-pol hab ich schon hier, für akku den 2-poligen und für anderes (noch nicht genau festgelegt) die 5-pol.
entscheident werden dabei nachher die kabel(-durchmesser) sein die ich verwende, wegen den 'dichtnippeln'.

sowas ähnliches mit mehrfach-digital-input und I2C-bus dachte ich auch erst, aber die paar meter kabel gehen noch so, lohnt mir den aufwand nicht :)

hab heute weiter am 'gangschaltungs-setup gearbeitet, will es so einrichten das ich den servo per tasten über seinen gesamten wegbereich 'fahren' kann und speicherplätze setzen für die einzelnen servopositionen.
knifflig das ganze, zb ist die folien-tastatur bei mir tückisch, darüber den servo 'fahren lassen' und der sevor läuft nicht wie er soll, mit normelan tastern geht es....
irgendwas stimmt da noch nicht....

heut kamen erstmal noch ein paar LED' und die vorwiderstände.
dann kann es bei der kosntruktion der lampen und blinkern nun auch etwas weiter gehen.
 
Beiträge
39
...
sowas ähnliches mit mehrfach-digital-input und I2C-bus dachte ich auch erst, aber die paar meter kabel gehen noch so, lohnt mir den aufwand nicht :)
...
Naja, bezüglich Erweiterungsfähigkeit ist das ein großer Vorteil, da man ganz einfach etwas hinzufügen kann, ohne Kabel zu verlegen:) Wer weiß, was Dir/mir noch so einfällt!
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
habe die software nun soweit fertig, das:
Bremslicht über Magnetkontakte angesteuert wird
Hupe über Taster angesteuert wird
Blinker links und rechts über Taster blinken
Tagfahr-/Abblend-licht über Taster funktioniert, Tagfahrlicht je Tastendruck ein- oder aus-geschaltet wird
Abblendlicht wird über Taster geschaltet, (optional wie das Tagfahrlicht auch möglich)
Gangschaltung hoch-/runter- über Taster den schaltservo ansteuern
Parkposition(Gang 8) kann man mit der Taste '#' auf der Folientastatur einschalten(später auch über einen servo zb die kette sperren o.ä.)

alle ausgänge werden über FET's geschaltet.

Mit der Folientastatur kann man ins 'Gangschaltunssetup' gehen (taste 'C') und bekommt dann auf dem display (anzeigenreihe 2) den 'servowinkel' angezeigt, der gerade aktuell ist
rückkehr ins normale programm mit 'D'.

den servowinkel im setup kann man mit den Tasten 'A' (rauf) und 'B' (runter) ändern.
ein druck auf die zahlen 1-8 der folientstatur, speichert dann den servowert der gerade eingestellt ist unter dem jeweiligen Gang zwischen(im programm, nicht im speicher).
mit '*' kann man die neueintsellungen aller gänge fest in den speicher übernehmen und bei bedarf mit der zahl '0' die werte aus dem speicher auch wieder in das laufende programm übernehmen(nur im setup).

im display sieht man ständig der derzeit eingelegten gang
mit '9' kann man sich alle derzeitigen winkel aller gänge auf dem display anzeigen lassen(reihe 2 und 3).
in der letzten reihe der display-anzeige wird die akkuspannung und 'parken' für parkpositions-schalter angezeigt.

als nächstes werde ich mal sehen ob ich den sensor für beschleunigung und den ir-bwewegungsmelder zu einer art alarmanlage zusammen bauen kann, die man mit 'parkposition' zusammen aktivert :)

und wie ich den RFID-leser mit ins programm integriere das dieser die ganze elektronik überhaupt erst zur nutzung freigibt....
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
der RFID-leser ist nun integriert, auch programmtechnisch.
bin jetzt dabei die 'alarmanlage' (3x nur ein kurze zeit blinken, dann 'blinken und hupen' jedes mal wenn wer am quad wackelt) über beschleunigungs-sensor, ein- und ab-schaltbar zu programmieren...

da würde es auch die möglichkeit geben, einen oder mehrere magnet-schalter(zb für den deckel/klappen) mit ein zu beziehen.

evtl wird es später statt der folien- eine kapazitive tastatur geben, so das man die tastatur im gehäuse von innen ankleben kann und es kein kabel(flaches folien-'kabel') durch den deckel geben muss.
gut für wasserdichtigkeit auf dauer...
auch buchsen/stecker bin ich schon am genauer nach schauen, in wasserdicht.
achja, und 2 kleine 2S-4000mA lipo-akkus hab ich mal zum testen bestellt, überlege da einen silikon-verguss zu machen -ist aber noch nicht sicher.
ach, und die reflektoren die ich pimpen will zu rückleuchten, sind auch bestellt.
mal sehen wie das später wird :)
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
die alarmanlage angesteuert über den gyro-sensor funktioniert jetzt, ein erschütterungs-sensor soll noch dazu kommen.
der IR-bewegungsmelder ist rausgeflogen wegen zu trägem schaltverhalten.
gekoppelt ist die alarmanlage nun mit der 'parkfunktion' zum einschalten.
die freigabe durch den RFID-sensor muss ich noch optimieren, was die alarmfunktion angeht.

leider sind die roten reflektoren für die rückleuchten nicht angekommen, warte nun auf neue.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
414
Ort
Hamburg
die reflektoren sind immernoch nicht da...
komme deswegen mit den leuchten nicht weiter.
bischen probleme bereitet mir auch der RFID-leser, er will partou nicht wenn keine id mehr da ist alles wieder abschalten und die alarmanlage wieder frei geben ;-)
aber das kriege ich auch noch hin.
hier mal nun ein paar lcd-anzeigen, damit keine lange weile auf kommt ;-)

direkt nach dem einschalten(ohne 'eingelegten' RFID-chip):
lcd-ohne-id.jpg

'normale anzeige', mit eingelegtem RFID-chip:
lcd-mit-id.jpg

setup-anzeige:
lcd-setup.jpg

alle gangwinkel anzeigen (aus dem speicher):
lcd-winkelanzeige.jpg

'parken':
lcd-parken.jpg

beim 'parken' soll auch die alarmanlage laufen können, also eine alarmanlage wenn man mal kurz des teil abstellt und es sich doch 'plötzlich bewegt'.
da dann genauso 2x erst nur blinken, ab dem 3, mal mit tröt-intervall und blinken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
414
Ort
Hamburg
hab die ganze 'schose' jetzt soweit erstmal fertig programmiert bekommen...
und die reflektoren sind nun auch da.
hab die zerlegt, da wo die schrauben waren die LED hin gesetzt, eine spiegelfolie eingesetzt und wieder verklebt(inklusive der LED's die sonst rausfallen würden)
später gibt es evtl einen deckel der da neu drauf kommt, damit das ganze wasserdicht ist, gerade für die LED's/strom ja 'günstiger.... ;-)
ersteinmal funktioniert es aber und ist für meinen geschmack auch hell genug.
fotos:
licht aus(zum vergleich wie hell es gerade ist):
lichtaus.jpg

licht an:
lichtan.jpg

bremslicht:
bremslichtan.jpg

filmchen hoffe das klappt mit dem link...:
https://geist4711.de/steuervideo.mp4
 

MAD

Beiträge
66
Ort
KROPP
Liegerad
Flevo Racer
Wow. Respekt vor der Arbeit.
Hab mir das ganze mal durchgelesen. Äusserst intressant.
Was heutzutage alle möglich ist.

Ich wünsche mir für mein Flevo auch noch ein All in one Gerät Zur Lichtsteuerung, Navigation und sonstiger Spielereien.
Aber das ist noch lange zukunftsmusik
 
Beiträge
414
Ort
Hamburg
nunja, das navi ist ja bis auf weiteres schomal wieder 'rausgeflogen', weil zu kompliziert, also zu grosses projekt, da nimmt mam besser sein smartphone :)

der rest funzt soweit schonmal.

bin jetzt bei der umsetzung der blinker (über planung und ideensammlung nochnicht hinaus gekommen)

und für die rücklichter bin ich noch dabei das ganze wasserdicht zu machen, der grobe aufbau hier steht aber.
wird wohl auf ein vergiessen hinaus laufen -sobald es im garten wieder warm genug ist probier ich ma mit epoxy ein wenig rum, in der wohnung stinkt mir das zusehr :)

naja und die frontleuchten fehlen auch noch, sowie das ganze *arduino, display, wandler, usw' in ein gehäuse verfrachten..
und dort bin ich nochimmer nicht schlüssig ob das ganze stecker/buchsen kriegen soll oder mit 'kabelbaum fest rein'.
die eigentlichen probleme stecken halt oft im detail....
 
Oben