Kann jemand mein Akustik Problem Osmand nachvollziehen?

Beiträge
1.324
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
  • Ich bin schwerhörig und trage beidseitig Hörgeräte
  • Hörgeräte und Handy sind via Phonak Compilot II verbunden
  • Smartphone: Doogee S60, Android 7.0, Apps: brouter 1.5.5, Osmand 3.5.5, BikeComputer 8.5.1
  • Die Ansagen (KM, Schnitt etc) von BikeComputer und die Routing-Anweisungen von Osmand werden von der Google-Sprachausgabe TTS-Deutsch generiert.
    Während BikeComputer für mich während der Fahrt i.d.R. astrein verständlich ist, sind die Osmand-Ansagen viel zu leise.
  • Osmand hat auf meine Nachfrage empfohlen vor Einschalten der APP in den TTS-Settings die Lautstärke anzuheben.(>Sprachen&Eingabe>Text-in-Sprache-Ausgabe>Google Sprachausgabe>Einstellungen>Ausgabelautstärke anheben)
    Das gleicht 1.) den Unterschied nicht aus und muss 2. vor jeder Osmand-Inbetriebnahme neu gemacht werden.
  • Die verschiedenen Ausgabeeinstellungen von Osmand (wie Medien, wie Benachrichtigungen, wie Anrufe) habe ich probiert und keinen Unterschied festgestellt.
Ich würde nun jene bitten die mit gleicher/ähnlicher Handy Konfiguration (auch ohne Compilot II) unterwegs sind, zu testen ob dieser Lautstärkenunterschied auch bei ihnen Auftritt.

Auch für andere zielführende Lösungsansätze wäre ich dankbar!
Mangels Geräten kann ich auch nicht ausprobieren ob ich noch einen weiteren Lautsprecher (Kabel? Bluetooth?) -Kopfhörer geht ja nicht- parallel zum Compilot II anschließen und trotzdem damit freisprechen kann.

Bisher hab ich mir damit beholfen den Bildschirm im Auge zu behalten. Auf Dauer (für lange Touren) ist mir das zu nervig & unsicher!

Mir wäre schon damit geholfen, wenn mir jemand funktionierende Konfigurationen nennen könnte, wo das Problem NICHT auftritt!

Danke Euch allen im Voraus!
 
Beiträge
1.748
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Setz 'mal die Anzeigesprache auf: "Systemeinstellungen". Falls das aktiv ist, auf Deutsch. Wobei ich zuerst nach den TTS Androideinstellungen schauen würde. Da kann ich Dir im Detail nicht weiter helfen, da ich ein custom rom habe. Habe auch osmand 3.5.5 und die Lautstärke empfinde ich jetzt im Vergleich zu anderen Android apps nicht als besonders leise. Zu bikecomputer kann ich nichts sagen/schreiben, da ich es nicht nutze..
Würde das hier 'mal abarbeiten:
https://osmand.net/help/faq.html#tts_not_working
"
  • First check if you have a TTS engine installed on your Android device which supports the language you want (i.e. offers it for selection in its options). To do this, find and select the language you want in the Android (not OsmAnd) settings, often located under "Language and Input / Text-to-speech options".
  • Then use the test button usually provided there to "Listen to an example". You should hear a test annnouncement in the correct language and pronunciation.
  • Once this works, finally go to OsmAnd's General settings / Voice guidance and there select the corresponding TTS language (it should be the same language or at least same language family you tested above). (Please note that the language list OsmAnd initially displays can be extended by tapping the "Install more..." option.)."
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hi @bebauchterbiker ,
Auch für andere zielführende Lösungsansätze wäre ich dankbar!
anbei die Anleitung für Dein Doogee S60 zum Thema engineering mode, eventuell sind einige dieser Einstellungen im normalen Konfigurationsmenü nicht eingeblendet oder zugreifbar. Daher kann es sich lohnen, dort zu schauen, ob bspw. die regionale (EU) Lautstärkenbegrenzung aktiv ist und um etwaige volume boosts / limits hochzudrehen.


Auf Deutsch übersetzt steht dort:

Warum ist der Ton (Lautsprecher/Mikrofon/Empfänger) in meinem Telefon so schwach?

Bitte gehen Sie in den technischen Einstellungsmodus (drücken Sie *#*##3646633#*#* auf dem Wählbildschirm), um weitere Einstellungen zu ändern. Suchen Sie die Option "Audio", Sie können viele Klangoptionen sehen, wie z.B. "Headset-Modus" "Lautsprechermodus" "Sprachanhebung". Wählen Sie eine davon nach Ihrem Bedarf aus und ändern Sie den Wert auf einen höheren Wert.
 
Beiträge
1.324
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
select the corresponding TTS language
ich vermute, hier lag der Hund begraben!
In Osmand war als Sprache für TTS "System" eingestellt.
Obwohl die Systemsprache Deutsch ist, bedarf es offenbar der Spezifizierung TTS Deutsch (Deutschland)l

100%ig weiss ich das aber erst, wenn ich es morgen beim Fahren teste!

Auf alle Fälle DANKE für Eure rasche Hilfe!
 
Beiträge
1.748
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
bei mir ist die Lautstärke gleich hoczh, egal, ob TTS System oder Deutsch (gerade ausprobiert). Falls "Medienlautstärke" bei Dir existiert, das 'mal auf Maximum. Bei "Sprachen & Eingabe"/"Sprachausgabe-Ausgabe" schauen, ob bei "bevorzugtes Modul" Google Sprachausgabe aktiv ist.
Locus Free ist auch nicht leiser oder lauter als Osmand (auch gerade getestet),
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.748
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Mangels Geräten kann ich auch nicht ausprobieren ob ich noch einen weiteren Lautsprecher (Kabel? Bluetooth?) -Kopfhörer geht ja nicht- parallel zum Compilot II anschließen und trotzdem damit freisprechen kann.
würde erst 'mal schauen, dass es mit Bluettooh und den Phonak Geräten funktioniert. Wo ich mir nicht sicher bin: kann sich der bluetooth Version bzw. die Einstellungen bei bluetooth auf die Lautstärke auswirken?
Verstehst Du Englisch (Osmand FAQ)?
Wenn Du mit Deinem Dogee plus Comilot beim Hörgeräteakkustiker vorbei gehst? Evtl. haben die noch eine Idee? Wobei es eher ein Osmand Einstellungsproblem zu sein scheint, da die Ansagen von BikeComputer ja laut genug sind...In Osmand:
Navigationseinstellungen/Sprachansagen (ist wohl schon aktiv)in der Rubrik Sprachansagen TTS Sprachansage Deutsch
Navi-Sprachausgabe: "wie Medien/Navigation"
"Musik pausieren" einschalten

Kann es sein, dass Osmand das Menü massiv umgestaltet hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.587
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
In Osmand war als Sprache für TTS "System" eingestellt.
Obwohl die Systemsprache Deutsch ist, bedarf es offenbar der Spezifizierung TTS Deutsch (Deutschland)l
Eventuell ein ähnliches Problem wie bei meinem alten Smartphone.
Da hat sich Osmand gelegentlich "verschluckt" und auf die amerikanische Stimme umgestellt, welche dann den deutschen Text vorgelesen hat. Das hörte sich sehr strange an.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
kann sich der bluetooth Version bzw. die Einstellungen bei bluetooth auf die Lautstärke auswirken?
Die Bluetoothversion nicht, verwendeter Audiocodec und unterschiedlicher BT-Chipsatz (resp. dessen Treiber) durchaus.

Interessant ist, dass sich die durch physische "Volume up/down"-Tasten am Gerät verstellte Lautstärke bei vielen Smartphones an den gerade aktiven Ausgabegeräten und Audioprogramm orientiert.
Bluetooth ist separat von Line-Out, Line-Out separat von Headphoneplug, interner Lautsprecher separat, .. gleiches für die Anwendung / Tonart (Medien, Sprache, Telefonie/Kommunikation..).
 
Beiträge
1.748
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
verwendeter Audiocodec und unterschiedlicher BT-Chipsatz (resp. dessen Treiber) durchaus.
dachte, die codecs seien Android einheitlich (?), denke, es wäre interessant, die b luetooth Einstellungen genau anzuschauen (wobei ja "bikecomputer" kein Problem mit blue-tooth bzw. den vorhandenen BT settings hat.
@bebauchterbiker
Neu installiert hast Du Osmand schon 'mal? Wobei mir schon eher die systematische Suche behagt. Wer Dir evtl. auch noch einen Tip geben könnte: die Phonak Hotline.
 
Beiträge
1.324
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hi @schlawag ,
dachte, die codecs seien Android einheitlich (?)
einheitlich ist mit geeigneter (die Codecs unterstützender) Hardware eine gewisse Basisunterstützung in Abhängigkeit zur Androidversion.
Sowohl die Hardware selbst als auch etwaige proprietäre Treiberpakete des (Chip- oder Geräte-)Herstellers bewirken bei nutzbaren Codecs und deren Gerätesupport (beim Pairing) Unterschiede.

Freundliche Grüße
Wolf
 

Reinhard

Team
Beiträge
21.205
Ort
48599 Gronau-Epe
Meine Erfahrung mit den Phonak-Umhängeln ist nicht so toll ... wobei Dein Problem wohl eher nicht daran liegt. Mein eigenes Hörsystem kommt völlig ohne externe Teile aus und verbindet sich direkt mit dem (Apple) Smartphone. Das funktioniert absolut geil, wenn man das mal so sagen darf. Und ich hab >50 Jahre eigene Erfahrung mit HGs ...
 
Beiträge
1.324
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
Mein eigenes Hörsystem kommt völlig ohne externe Teile aus und verbindet sich direkt mit dem (Apple) Smartphone.
Wieviele Stunden funktioniert das wirklich?
Der wesentliche Vorteil vom "Phonak-Umhängsel" ist ja die stromsparende Übertragung via Induktiosschleife
(und dass es nicht unterwegs verloren geht, wie die Teile zum an den Kragen clipsen).
Die dauernde Bluetooth-Verbindung z Smartphone muss doch ganz schön am Hörgeräteakku saugen - oder?

Und wie sieht das bei Dir mit der Zeitverzögerung aus? Zwischen Navi-Ansagenbeginn und fertiggestellter BT-Verbindung verschwinden schon mal ein paar Silben bei mir!
 

Reinhard

Team
Beiträge
21.205
Ort
48599 Gronau-Epe
Die dauernde Bluetooth-Verbindung z Smartphone muss doch ganz schön am Hörgeräteakku saugen - oder?
Eher nicht. Ich verwende generell Zink-Luft Batterien und kommt damit ziemlich genau 'ne Woche pro Satz aus.

Und wie sieht das bei Dir mit der Zeitverzögerung aus?
Ist fast Echtzeit so weit ich das beurteilen kann. Das System (Widex Evoke 440) ist schon echt gut, bislang das beste System was ich im Einsatz hatte. Der Preis ist zwar nicht ohne, aber den klagt gerade mein Anwalt von der KK wieder ein (alle 6 Jahre das selbe … (n)).
 
Beiträge
1.748
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
hast Du die FAQ Checkliste durchgearbeitet? Was ich bei mir festgestellt habe: die Medienlautstärke meines Sony bluetooth Hörers ist nach dem Koppeln deutlich leiser. Musste sie manuel hochdrehen. Kannst Du 'mal checken, ob Osmand da etwas 'runter regelt? Bei mir kann ich nichts deratiges feststellen. Ebenso wenig beim Wechsel der TTS Profile, sorry. In den Optionen Google Sprachausgabe habe ich noch 'was gefunden "Ausgabelautstärke anheben", ist bei mir aber nicht aktiv. Und eben, bei Bikecomputer ist ja alles paletti, daher unlogisch, an den Standard-Einstellungen 'rum zu fummeln. Obwohl, evtl. ist ja speziell Osmand auf irgendeine Standardeinstellung angewiesen...
Evtl. noch mit einer anderen TTS (nicht von google) testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.324
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
hast Du die FAQ Checkliste durchgearbeitet?
schon vor einiger Zeit, nicht aktuell
Kannst Du 'mal checken, ob Osmand da etwas 'runter regelt?
Tut es offenbar, aber nicht so, dass an den Lautstärkenreglern etwas zu verändern wäre!

n den Optionen Google Sprachausgabe habe ich noch 'was gefunden "Ausgabelautstärke anheben",
Siehe Anfang:
Osmand hat auf meine Nachfrage empfohlen vor Einschalten der APP in den TTS-Settings die Lautstärke anzuheben.(>Sprachen&Eingabe>Text-in-Sprache-Ausgabe>Google Sprachausgabe>Einstellungen>Ausgabelautstärke anheben)
Evtl. noch mit einer anderen TTS
Gerne!! Woher bekomm ich sowas und wohin muss ich es speichern, dass Osmand es auch findet?
 
Oben