Kamera am Lenker: Ist das sinnvoll?

Beiträge
1.059
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin Freunde,
zur Zeit baue ich meine...
UR_Smartphone_3.jpg NAVIKI_Kubot_KingKong_2.jpg UR_Smartphone_4.jpg UR_Smartphone_5.jpg
...Smartphonhalterung unter Verwendung des Garmin-Systems um. Mehr zufällig ergab sich die Möglichkeit unterhalb des Smartphones eine Adaptierung für eine s.g. "Aktionkamera" zu integrieren.
Ich weiß noch gar nicht, ob ich das wirklich will, aber wäre eine Kamera an dieser Stelle überhaupt sinnvoll? Schließlich bewegt sich ein Lenker immer ein wenig, was die Blickrichtung ständig verändert. Hat jemand Erfahrung mit Kamera am Trike?
Bis denne,
HeinzH.
 
Beiträge
1.765
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
wäre eine Kamera an dieser Stelle überhaupt sinnvoll?
Vermutlich nicht, da sie dort von Autofahrern nicht bemerkt wird und damit der Tarnfunktion von Liegerädern nicht entgegenwirken kann.
Für die Qualität der Aufnahmen würde ich Ausprobieren mit einem Provisorium empfehlen.

Viel Erfolg wünscht wolf
 
Beiträge
11.703
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
Vermutlich nicht, da sie dort von Autofahrern nicht bemerkt wird
.. und von der Polizei auch nicht
Kamera am Rad ist ja heute verboten weil böse...
Jupp kann da mehr dazu sagen, der wurde schon von Polizei wegen Kamera gestoppt mit Strafandrohung

@HeinzH.

hier saß die Kamera ca. 15cm unterhalb von meinem Tillerlenker am Liegerad...

das sah dann so aus:

beim Trike nehme ich an, dass ein Tiller ruhiger zu führen ist als am Liegerad... = Vorteil

auf der anderen Seite wird das bild etwas anders wirken, weil du den Lenker ja beim Trike wohl auch zusätzlich drehst...
(am Liegerad wird er bei mir nicht gedreht sondern nur "geschwenkt" )
könnte mir aber vorstellen, dass das cool ausschaut, und Kurven dadurch "flotter" wirken

ein Teil des Bildes wird mit den Beinen (unrasiert, sorry ;) ;) )
verdeckt..
auf der anderen Seite finde ich, ergibt das so a bissal mehr "Action" als wenn die Kamera ganz vorne montiert ist und man nix außer Straße sieht
so ist klar, dass es sich um ein Radl handelt und auch kräftig getreten wird

am liebsten hab ich Kamera aber (gute Bildstabilisierung vorausgesetzt) in der Hand..
so kann man verschiedene Blickwinkel einfangen...

siehe:


(die Kamera hatte noch eher schlechte Bildstabilisierung.. mit heutigen modernen GoPros ab Version 7 schaut das deutlich besser aus)

ich würd sagen: Halterung tut ja nicht weh, wenn du die Möglichkeit hast: montier sie !
und zwischendurch mal Kamera in die Hand nehmen, ergibt mehr Abwechslung
 
Beiträge
11.703
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
EDIT: weiß gar nicht warum ich auf den Trichter mit Tiller gekommen bin (hatte ein Velomo vor Augen)...
du hast ja gar keinen Tiller...
hmm..
ich hatte mal die kamera am handschuh befestigt, was ähnliche Perspektive ergibt..

das sah dann so aus:

war allerdings ne sehr schlechte Kamera... total schlechte Bildstabilisierung
 

1Hz

Beiträge
3.184
Ort
Berlin
Trike
Velomo HiTrike GT
Da schlag ich dann demnächst wahrscheinich zwei Fliegen mit einer Klappe. Wollte mich auch mal an Videoaufnahmen wagen. Aber mit Handy. Da dürfte dann die Polizei recht wenig zu meckern haben. Aber selbst wenn, eigentlich egal, die Aufnahmen dienen ja der Tourdokumentation ...

Das Tiller-Beine Thema sowie verschiedene Blickwinkel wollte ich anders lösen. Mit einer Halterung, die mehrere Kugelgelenke hat und quasi teleskopierbar ist und daher verschiedene Winkel erlaubt. Bin mal gespannt wie das funktioniert. Damit wird dann Tiller/Trike zu einem Multistativ.

 

Reinhard

Team
Beiträge
20.688
Ort
48599 Gronau-Epe
Wollte mich auch mal an Videoaufnahmen wagen. Aber mit Handy. Da dürfte dann die Polizei recht wenig zu meckern haben.
Das kostet erst recht, weil verboten wenn Du es zur Bedienung in die Hand nimmst. Und mit Halterung kannst Du ein Smartphone zur Videoaufnahme eher vergessen, dafür sind Actions-Cams viel besser geeignet (und erlaubt).
 

1Hz

Beiträge
3.184
Ort
Berlin
Trike
Velomo HiTrike GT
Stimmt, wenn man es in die Hand nehmen möchte. Wobei ich die Behauptung wage, eine Kamera in der Hand ist genauso verboten.

Ob Action Cams besser geeignet sind ist fraglich. Hängt natürlich vom Handy ab, aber gute Modelle (bei mir kommt bald das Note10+) haben eine deutlich bessere Kamera, einen größeren Sensor und auch Bildstabilisierung. Zuverlässiger sind die auch, Akku hält länger. Und die beste Kamera ist die, die man immer dabei hat ;-)

Bei entsprechenden Aktivitäten ist eine Action-Cam sicher besser da weniger leicht kaputtbar, aber auf so Sänften wie vollgefedertes Quad ...

Aber klar, werde ich ja sehen. Probieren geht über studieren. Und zum Ausprobieren ist es mit Smartphone erst mal sicher ein guter und günstiger Ansatz. Der sich dann noch mit zusätzlichen Objektiven und Filtern (z.B. Moment) bedarfsgerecht erweitern lässt. Dann später eher mal eine 360°-Camera ergänzend.
 
Beiträge
108
Ich habe eine ActionCam an meinem aufrecht Rad. Wichtig ist grundsätzlich eine gute Bildstabilisierung. Ich habe die letzte gopro Session, weil sie auch super klein ist.

Ich nehme sich auch nicht zu Autos Filmen sondern mache Aufnahmen auf Radtouren und so lange man sie nur im privaten Bereich zeigt ist das kein Problem. Hat schon schöne Aufnahmen auch auf schnellen Abfahrten gemacht.
Grundregel nie am Helm oder Kopf tragen. Bei meinem Rad ist sie am Triathlon Aufsatz vor der Bremse.
 
Beiträge
2.657
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
.. und von der Polizei auch nicht
Kamera am Rad ist ja heute verboten weil böse...
Das ist in Deutschland nach aktueller Gesetzeslage schlicht Quatsch (sorry).

Ich finde die Ausführungen des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages WD 7 - 3000 063/ 18 nützlich.
rwd, der kurz vor der Anschaffung einer Actionkamera steht.
Sehr guter Tip! Danke!!

Hier ist das fragliche Gutachten zur Verwendung von "Dashcams", des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages als PDF: https://www.bundestag.de/resource/blob/556528/3b0bf61f09b5d3448f643be7544ac620/WD-7-063-18-pdf-data.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
165
Ort
1060 Wien
Damit das endlich klar ist was an Action definitiv gscheit is:

von wegen Bildstabilisierung ist auch die gopro 7 nur steinzeit..
sie neue sony-actioncam hat - trotz gleicher Größe wie die gopro - einen 3D-mechanischen Bildstabilisator drin, damit hat sie ein einsames Alleinstellungsmerkmal.

Niemand hat es sonst bist jetzt geschafft ein raummordernes Monster wie einen "mechanischen" so klein zu miniaturisieren.

Die GoPro hat nach wie vor nur die armensünder-varainte mit elektron.Stabilisierung, kannst aber so was von vergessen

nicht ohne Grund sitzen grad auf den Schihelmen auf der Streif und Kahnenhamm runter genau diese winzigen wunder-sonys auf den Testfahrern für den ORF..

und ja, ich hab sie ebenfalls 4 wochen lang gestestet. Fahr über ärgstes Kopfsteinplaster mit einem Rennrad bei 8 bar luftdruck mit 30km/h wo es dir den Lenker vor Vibration fast aus der Hand prellt, und das zittern ?, ja richtig, fast nichts. Die GoPro7u geht da schon lange den Bach runter.

Was aber vielleicht noch viel wichtiger ist, diese Sony hat ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: nur sie ist während der Fahrt mit einem Accupack den ganzen Tag versorgbar.
Die GoPro kann das nicht, für Ganz-Tagesfahrten mit nötiger Videobeweislast ein dfinites Muss.
Denn bei einem Crash ist garantiert bei der GoPro die während der Fahrt nicht ladbare Batterie grad leer. Ihr wisst das diese Cams alle miteinander nur bescheidene Batterielaufzeiten haben..
Na also.

Sie kostet auch nicht mehr als die GoPro. Es kann nur eine Geben..

Nachdem Dashcams in Autos erlaubt sind, schau ich erst gar nicht nach obs bei Radln auch geht. NoNa, gehts dann dort auch straffrei..

Also hauts euren depperten billigkram weg und kaufst euch was gescheits ;-))

 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.657
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Ach Fröschli...:rolleyes:

Sony X1000V Technische Daten:
Elektronische SteadyShot Bildstabilisierung
SteadyShot ist drei Mal effektiver (nicht unterstützt im 4K Modus).
Also hat die Sony weder einen mechanischen Bildstabilisator*, noch ist der Bildstabilisator "besser" als bei den aktuellen GoPro Hero8 Black. 4k Bildstabilisierung gabs seit der Hero6 Black und die Bildstabilisator-Videos aus aktuellen Hero8 Tests sind verdammt gut.

:sleep:

*ein mechanischer Bildstabilisator ist entweder ein bewegtes Linsenglied im Objektiv, oder ein bewegter Ausnahmesensor. Keine dieser mechanischen Lösungen sehe ich als erstrebenswert in einer Aktioncam an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
143
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
Cameras are evil!

Actually I thought of getting one to document my riding down some of the mountain passes around here on the trike. I would need a rear one too to film the faces of the car drivers following :giggle: "OMG he isn't going to make it around that corner!", "did you see that front tyre light up?", "I was sure he was going to crash, look at the speed he is doing!"
 
Beiträge
2.657
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Cameras are evil!
o_O *gasp*
(ex-photographer here!)

Actually I thought of getting one to document my riding down some of the mountain passes around here on the trike. I would need a rear one too to film the faces of the car drivers following :giggle: "OMG he isn't going to make it around that corner!", "did you see that front tyre light up?", "I was sure he was going to crash, look at the speed he is doing!"
Have you considered the GoPro Max? (review)

I still can't decide between the GoPro Max, the Hero8, or simply go with a cheap Motorcycle dashcam system (front camera, rear camera, monitor/nightvision rear "mirror"). Or all three? :unsure:
 
Beiträge
1.059
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin Freunde,
danke schon einmal für Eure Tips und Anmerkungen. Eben habe ich diese Seite....
Die besten GoPro-Alternativen
....angeschaut. Mir fällt auf, daß alle diese Kameras unten gehaltert sind. Oben schrieb ich...
Anhang anzeigen 196702 Anhang anzeigen 196703 Anhang anzeigen 196704 Anhang anzeigen 196705
...Smartphonhalterung unter Verwendung des Garmin-Systems um. Mehr zufällig ergab sich die Möglichkeit unterhalb des Smartphones eine Adaptierung für eine s.g. "Aktionkamera" zu integrieren.
Mit anderen Worten, ich benötige, wenn ich soweit bin, eine Kamera, die sich hängend haltern lässt. Gibt es so etwas oder müsste ich mir etwas selbst konstruieren und bauen?
Bis denne,
HeinzH.
 
Beiträge
2.657
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Moin Freunde,
danke schon einmal für Eure Tips und Anmerkungen. Eben habe ich diese Seite....
Die besten GoPro-Alternativen
....angeschaut.
Schau dir neben den technischen Daten der "GoPro-Alternativen" (Bildstabi, GPS, etc) vor allem auch die Software der jeweiligen Actioncams an! Ne Actioncam zum halben Preis einer GoPro schaut natürlich erst mal klasse aus, wenn dir die Software aber nicht zusagt (oder einfach nur sch...e ist), macht dich das auf Dauer auch nicht glücklich.
 
Oben