• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Gibt es ein A4 mit größere Bodenfreiheit

Beiträge
67
Ort
24782
Velomobil
Leitra
Trike
Culty
Ich fahre ein A4 und es setzt bei einer leichten Steigung unserer Auffahrt mit der Nase auf.
Die vorderen Federbeine habe ich schon mit U-Scheiben angehoben, aber es jetzt ist das Gewinde am Ende.
Ich suche nun nach einer Lösung, vielleicht hat jemand eine Idee?

Vielen Dank
Sven
 
Beiträge
838
Ort
26123 Oldenburg
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Rainbow Longo
Trike
Flevo Trike
Moin Sven,
du kannst ja mal am Hinterreifen etwas verändern. Entweder einen kleineren Mantel, der den Durchmesser von Hinterreifen verkleinert oder/und den Elastomer etwas kürzen. Aber aufpassen, dass der Reifen nicht gegen das Chassis des Alleweders kommt.

Gruß hein ein
 
Beiträge
2.493
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Hallo @Sven-SH ;-)
Bei Velomobiel.NL gibt es unterschiedlich lange Standrohre (die oberen Teile der Federbeine), vielleicht haben sie eine längere Ausführung als in Deinen Federbeinen vorhanden.
2. Möglichkeit sind Spacer in die Tauchrohre einzulegen oder härtere Federn.
Grüße,
Antoine
 
Beiträge
8.174
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Kannst Du die Auffahrt vieeleicht in einem schrägen Winkel anfahren? Das könnte die Situation entschärfen. Ich würde möglichst davon absehen, das AW höherzusetzen, weil damit natürlich auch die Kippfestigkeit in Kurven abnimmt.
 
Beiträge
4.750
Ort
21029 Hamburg
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Eigenbau
Trike
Performer JC-20
es setzt bei einer leichten Steigung unserer Auffahrt
...."leichten" schein hier relativ zu sein. Ich finde das A4 im Vergleich zu anderen VMs schon ziemlich Hochnäsig. Und jetzt das Fahrverhalten wg. einem einzigen Aufsetzer am Anfang der Tour insgesamt unkalkulierbar zu beeinflussen würde ich mir Überlegen. Evt. gibt es ja einen Workaround...z.B. das Alleweder rückwärts die Steigung hochziehen..o.Ä.
 

tjs

Beiträge
1.271
Ort
Hamburg
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Toxy-ZR
Trike
AnthroTech Trike
Wenn du nicht schräg anfahren kannst helfen vieleicht dickere Reifen, 47 oder 50mm bauen deutlich höher auf wie 28mm. Bei meiner Auffahrt setze ich mit Duranos auf und mit 47 / 406M+geht es ohne Probleme.
 
Beiträge
67
Ort
24782
Velomobil
Leitra
Trike
Culty
Vielen Danke,
ich werde am Wochenende das eine oder andere ausprobieren und berichten wie es gelaufen ist.

Schöne Grüße
Sven
 
Beiträge
3.192
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
... gibt es ja einen Workaround...z.B. das Alleweder rückwärts die Steigung hochziehen..o.Ä.
Ich hab mir eine Hundeleine gekauft, die ich hinten an der Leitra einhänge. Habe das selbe Problem und mir die komplette vordere Aufhängung für die Haube gleich am Anfang total verbogen.
Dann die Leine (ich weiß, das klingt zum Lachen) und ich zieh die Leitra jetzt einfach hinter mir her. Die Leine hat in einem Laden mit dem € im Namen 1 € gekostet ... (y)
An der Leitra hinten hab' ich nichts vernünftiges um Anpacken gefunden ...

Minikettwiesel
 
Beiträge
67
Ort
24782
Velomobil
Leitra
Trike
Culty
Moin,Moin

Danke @hein ein die Idee mit dem Hinterrad war gut und gab den finde ich richtigen Denkanstoß....
Ich habe einfach nur die Schwingmetalle an der Hinterradschwinge getauscht und kleinere verbaut und kann nun die Auffahrt herauf und herunter fahren ohne Aufsetzer! (y)
Der Federweg hinten ist immernoch ok. ;)

SAM_5255.JPG SAM_5257.JPG SAM_5258.JPG


Schöne Grüße
Sven
 
Oben