Gelenkköpfe Milan MK4

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.666
Da halten selbst Igus-Köpfe mehr aus.
Das wollt ich auch sagen. Ich fahre mit den Igus Köpfen jetzt seit vielen tausend km und das Spiel ist nicht spürbar. Sie fühlen sich ordentlich straff an. Ich habe die Igus Teile an Länge/Querlenker und Spurstange. Allerdings haben sich die CL-Versionen nicht bewährt. Die hatten nach einer Weile deutlich Spiel und die Kalotte hat nicht so einen satbilen Sitz wie bei den normalen Gelenkköpfen...
Damit sich alles schnell demontieren lässt habe ich in die Anlenkplatten M6 Schrauben mit flachen Kopf und flacher Mutter montiert. Die bleiben immer an der Anlenkplatte. Die Igusköpfe werden auf die Schrauben gesteckt und mit U-Scheibe und selbstsichernder Mutter befestigt. Das macht den Federbeinausbau schnell und fast luxuriös. Ich muss mich immer disziplinieren, dass ich bei Eintreten von Langerweile statt mal was zu lesen nicht immerzu die Federbeine ein und ausbaue... :D :D :D

Ich hatte damals auf die igusköpfe umgerüstet, weil mir in der Werkstatt mal ein kleiner Splint weggehüft ist und ich die Montage und Demontage mit dem abgeschiffenen M8 Gabelschlüssel nervig fand. Mal abgesehen davon, dass die Bohrungen in den Anlenkplatten durch die Demontage /Montage auch nicht unbedingt kleiner werden....
Natürlich fasse ich beim Aupumpen der Reifen immer mal hin und überprüfe auch eventl Spiel und Unversehrtheit der Köpfe. Das gehört einfach zur "Vorflugkontrolle" dazu...

viele Grüße

der Lutz
 
Beiträge
25.386
Ein "M8" Gabelschlüssel? Dachte die Maulweite wird in mm angegeben ;)
Für die Lenkung würde ich bedenkenlos M6 Köpfe von Igus (mit Innengewinde) nehmen, für Quer und besonders Längslenker traue ich mir nicht unter M8 zu gehen. Was hast du da verbaut?
 
Beiträge
355
Wobei ich da aus Gewichtsgründen welche mit Außengewinde und flacher Bauweise bevorzugen würde.
Dann müsste ich aber die Gewindestange (mit Außengewinde) durch eine Stange mit Innengewinde ersetzen. Keine Ahnung, wo ich sowas herbekomme. Und selber bauen traue ich mir nicht zu.

Macht am Fahrwerk also 14x9g = 126g weniger.
Klingt nach wenig, macht das viel aus?
 
Beiträge
25.386
Eine Gewindestange ist so die schlechtestmögliche Variante einer solchen Verbindung (eine M6 Gewindestange hat einen Wirkdurchmesser von etwa 5mm. Das heist, dass die Achsaufhängung an real 5mm Stängchen hängt. Auf Druck ist das alles andere als stabil) .. Das ist immer als aller erstes raus geflogen bei meinen VMs.
"Selber bauen" ist für zwei Gewinde in einem Rohr schon etwas viel gesagt :) Aber kann man sich auch machen lassen, dauert wenige Minuten.
 
Oben