GallopE AZ

Solarfreak

gewerblich
Beiträge
158
Der neue Geschäftsführer von Akkurad hat mich gebeten, die neuen Fahrzeuge im Forum vorzustellen, die das erste Mal auf der IAA 2021 in München zu sehen waren.
Das GaloppE AZ ist eine Weiterentwicklung des Alleweder A6. Den neuen Namen erhält es, weil es sich in vielen Bereichen vom Alleweder unterscheidet.
Ähnlich ist noch der Frontbereich. Hier wurden Lampe und Blinker in die Karosserie integriert, der gesamte hintere Bereich der Karosserie ist neu, breiter und hat einen abnehmbaren Kofferraum.
Vier Räder machen das GallopE AZ (AZ=Aymen Zgibi) kippsicherer und verbessern die Straßenlage. Außerdem ist mehr Platz für Gepäck im hinteren Bereich.

Wird der Kofferraum entfernt, kann wie bei einem Pick-Up auch eine große offene Kiste angeschraubt werden. Als Lastenrad gibt es dann viele Fördermöglichkeiten.

Der Kofferraum kann auch als Kindersitz umgestaltet werden.

Humman-electric hybrid steht für ein neues, innovatives Antriebssystem, das für eine Vielzahl für Anwendungsszenarien geeignet ist. Das Allradsystem setzt dabei wie beim GallopE PeP auf Muskelkraft an der Vorderachse und auf zwei individuell ansteuerbare Radnabenmotoren, hier von Heinzmann an der Hinterachse. Die Steuerung verarbeitet auch die Informationen von einem Neigungssensor, der signalisiert, ob es bergauf oder bergab geht. Ein Lenkwinkelsensor ist angedacht. Dann kann die Lenkbewegung durch ein schneller laufendes äußeres Hinterrad unterstützt werden. Connectivity zum Handy ist gegeben, Over-the-Air Firmware Updates sind möglich.
Als Standardakkupacks sollen 2 x 1440Wh verbaut werden, beide Akkus sind entnehmbar.
Verschiedenen Homologationen sind möglich: Pedelec, L1e (25 km/h) und L6e (45 km/h).
Die Karosserie wird wie beim alten Alleweder 6 durch einen neuen Aluminiumrahmen verstärkt.

Entwicklungsstand: Das Fahrzeug auf der Messe war noch nicht fahrbereit. Es fehlten noch Lenkung und endgültige Hinteradaufhängungen. Ich werde anregen, Aufnahmepunkte für Sicherheitsgurte vorzusehen, ein Airbag ist denkbar.

Interessenten für ein Alleweder 6 sollten nicht auf eine sehr schnelle Fertigstellung des „AZ“ bauen. Erste Probefahrten sollen im ersten Quartal 2022 möglich sein. Das GallopE PeP wird aber Priorität bei der Entwicklung haben, da die gewerbliche Anwendung einen sehr viel größeren Markt darstellt als der Markt für private Velomobile und Velocars.

Weitere Infos: www.akkurad.com

Eine Datei mit Fotos findet ihr in der Anlage
 

Anhänge

  • galoppeaz.pdf
    523 KB · Aufrufe: 153
Beiträge
1.987
ich finde, überall Grossbuchstaben hintun, wo man das grad lustig findet:
GallopE AZ, oder GallopE PeP
na ja., ahem. Wart ihr denn auch in der Schule?
Ich versteh schon die Symbolkraft von einem grossen E, also Echt.
Und wer oder zum Donnerdrummel ist denn Aymen Zgibi. Und was soll dieses PeP bedeuten?
 

Solarfreak

gewerblich
Beiträge
158
ich finde, überall Grossbuchstaben hintun, wo man das grad lustig findet:
GallopE AZ, oder GallopE PeP
na ja., ahem. Wart ihr denn auch in der Schule?
Ich versteh schon die Symbolkraft von einem grossen E, also Echt.
Und wer oder zum Donnerdrummel ist denn Aymen Zgibi. Und was soll dieses PeP bedeuten?
Aymen Zgibi ist der neue Geschäftsführer von Akkurad, PeP heißt pedalelektrische Plattform.
 
Beiträge
404
Das sieht nach dem Fahrradtraum für Technik-Nerds aus. Das neue Antriebskonzept mit pedalgetriebenen Vorderrädern und Heinzmännern hinten ist interessant, ich bin gespannt, wie gut der Vortrieb ist, besonders, wenn es etwas unwegsam wird (Schlamm, Schnee...) Car Play ist ein besonderes Schmankerl, wäre für mich als iPhone-Nutzer klasse.
2x 1440Wh Akku versprechen ordentliche Reichweite, auch wenn ich denke, dass der Verbrauch etwas höher als beim A6 oder anderen Pedelecs ist.
Das Design gefällt mir außerordentlich gut, aber ich hoffe, dass es dafür auch eine Plane und ein Dach geben wird. Gerade solche Velocars oder langsame VM werden doch hauptsächlich aufgrund der Wetterschutzqualitäten gekauft.

Mich würde interessieren, wieviel Liter Stauraum die Gepäckbox oder der offene Kasten bietet, und ob trotzdem noch eine Weberkupplung montiert werden kann, um Gepäck _und_ Kinder / Hund, oder noch mehr Gepäck transportieren zu können.

Ansonsten sehe ich dieses Fahrzeug, auch wenn es eine Weiterentwicklung des Alleweder A6 ist, nicht als seinen Nachfolger, sondern als ein Fahrzeug einer anderen Produktkategorie. Es wird wohl eher in Wettbewerb mit dem SR3 und dem Podbike Frikar treten. Deshalb finde ich es gut, dass das A6 weiter produziert wird, weil das, auch wenn es natürlich kein Snoek ist, mit Sicherheit etwas spritziger sein wird. Das GaloppE / GallopE AZ (welcher Name ist nun richtig?) wird wohl eher ähnlich dem Orca mit Motor gefahren werden müssen, wo es wohl beim A6 sicher noch begrenzt ohne geht.

Wird man auch die verschiedenen Homologationen umbauen können? Dann wäre das auch ein sehr guter Kandidat für meinen Traum vom "Volks-VM". Da könnte der Nachwuchs mit 12, 13, 14 mit der Pedelec-Variante anfangen, sobald die Körpergröße passt, und wenn er dann mal einen AM/A1 macht, auf 25er/45er "ohne treten" umgebaut werden und wäre das perfekte Stadtfahrzeug. Auch der wahrscheinlich recht hohe Preis im Vergleich zu einem China-Kabinenroller würde sich dann über die Jahre amortisieren.
Aber auch sonst wäre dieses Fahrzeug gut für eine "echte Verkehrswende" geeignet. Mit den geplanten Features ist das auf jeden Fall das "bessere Podbike".
 
Beiträge
75
Sehr coole Features, ansprechendes Design - für den "großen Durchbruch" braucht es aber auf jeden Fall ein engmaschigeres Werkstättennetz. Zum Kauf ein paar 100km fahren ist ja noch vertretbar, aber wenn die Wege zur Reparatur auch soweit sind, ist das leider ein echtes Hindernis. Als bekennender Nichtschrauber spreche ich aus Erfahrung :(.
 
Beiträge
438
Das Alleweder 6 hat ja meist ein Sommerkleid und ein Winterkleid, die feste Klappe und die Plane zum aufknöpfen.
Na dann hoffe ich mal, dass der Nachfolger vom A6, also der GaloppE AZ auch soetwas bekommt.

Die ganzen Gimmicks wie Handyverbindung, Neigungssensor, Lenkwinkelsensor, autom. Update, Gurte und Airbag bräuchte ich jetzt überhaupt nicht. Ich hoffe, dass es größtenteils auch ohne bestellt werden kann.
 
Beiträge
44
Wenn das AZ keine Prio hat, lohnt sich dann das warten? Wäre gespannt, ob sich das ohne Akku fahren liese :) Wegen dem größeren Gepäckfach, definitiv mein Favorit.
 
Beiträge
404
Ich hatte kurz den Gedanken, „hättest noch warten sollen“. Aber auch das A6 hat gute Gepäckkapazität und es ist möglich, eine Weberkupplung zu montieren und einen Anhänger zu nutzen. Ich finde, dass das AZ ein sehr interessantes Velocar ist, und werde es definitiv testen, halte das A6 aber für deutlich flexibler. Die Gepäckbox beim AZ gefällt mir aber trotzdem.
 
Beiträge
3.041
dass die Kuppel hübsch ist?
Du meinst vermutlich: "dass ich die Kuppel hübsch finde"
Es gibt tatsächlich Menschen, die Deinen Geschmack hier nicht teilen :)

Das Galoppe az gefällt mir auch optisch nicht. Immerhin ist das Heck ähnlich unaerodynamisch wie die Front ...

Ich hoffe, daß es trotzdem auf den Markt kommt und dann auch reichlich Käufer findet, die damit fahren statt mit einem normalen Auto.
 
Beiträge
4.603
hab mir den anhang runtergeladen und die Fotos betrachtet: SUV Traum auf VM übertragen, m.E. vom Design her, dann muss es mit dem Verkaufen doch klappen...
 
Oben Unten