Forumslader

Beiträge
9.532
Ort
Nahe Gera
Wenn ich das einfach konfiguriere - welche Teile brauche ich genau?
Eine Powerbank mit 12V Ausgang, eine bestenfalls abschaltfähige USB-Versorgungslösung mit 12V Kompatibilität (sofern die Powerbank nur 12V ausgibt und nicht zusätzlich noch 5V USB-Ausgänge offeriert - ist aber selten, dass sie nicht mindestens einen Solchen aufweist) und den passenden 12V Steckverbinder (eventuell ein 5,5/2,1 mm Rundsteckverbinder) samt Zuleitung zur Anbindung der PB und Einspeisung ins Bordnetz.

Hauptschalter wurde schon erwähnt, sofern die PB nicht zuverlässig abschaltfähig ist und sich bei wenigen mA Standbystrom selbsttätig dauerhaft aktiviert (das ist sonst ungünstig => bleibt aktiv, leert sich durch SB-Stromaufnahme).

Zwischendrin noch eine Polymerautomatiksicherung, falls gewünscht (bei längerfristigem (zu) hohem Strom wird sie warm und trennt, automatisch rückstellend durch Abkühlung).

Falls Dir die Optik und Dauerhaltbarkeit weniger wichtig sind, existieren hunderte "KFZ"-Lösungen mit USB-Ausgängen:

Darauf achten, dass sie bis 9V hinunter zuverlässig funktionieren, falls Du mal mit einem 3S Akkupack ohne Powerbank fahren willst.

"Genaue Komponenten" kann ich Dir schlecht nennen, da u.A. Deine Kapazitätsanforderungen nicht bekannt sind. Lass Dich durch Powerbank-Kapazitätsangaben nicht täuschen. Beziehen sich in 99% der Fälle auf 3,6/3,7V, ergo eine Zellenspannung. 25 Ah Powerbank hat somit meist nur ~90Wh. Ganz selten gibt ein Hersteller es mal bezogen auf 5V Ausgangsspannung an.
 
Zuletzt bearbeitet:

roland65

gewerblich
Beiträge
5.855
Ort
80538 München
@TitanWolf - Ich schreib das nochmal kurz zusammen und schick Dir erst mal ne PN. Vielleicht werde ich dann schlauer. Was noch da ist, würde ich natürlich gerne weiter verwenden. Das Ergebnis kann ich dann ja wieder posten, aber ich fürchte, so wird es noch wirrer, als es bei mir schon ist. :X3:
 
Oben