Einhundert Tausend km mit der Greenmachine

Beiträge
797
Ort
60439, Frankfurt/Main
Also ich habe ja beide GM mit/ohne Federgabel mit Oben-/Untenlenker. Die rote GM hat die Starrgabel mit Obenlenker. Vorteil: Leichter zu händeln (Auf- und Absteigen, Kleinerer Wendekreis. Im Winter bleibt man wärmer. Nachteil: Gefahr von Platten bei zu schnell überfahrenen Kanten.
Die blaue GM hat die Meks-Gabel. Unebener Belag fühlt sich nicht mehr so rauh an, verträgt höhere Kanten mit mehr Speed. Etwas breiter, wenn man sich neben Autos zur Ampel durchschlängelt.
Rein vom Fahren fühle ich mich auf beiden GMs pudelwohl. Auch vom Speed merke ich keine Unterschiede mehr. Fahrgefühl sehr ausgewogen und noch sportlich zu fahren. Sie ist schneller (ca. 25km/h) als mein Trike OHNE Motoreinsatz (ca 18km//h) . Aber es ist kein Racer. Gemeinsam ne Tour mit Rennrädern geht für mich nur mit Motor. Dafür lasse ich mir wieder ein Vorderrad einspeichen mit dem Q100.
Ach ja Freihändig Fahren geht auch.
 
Beiträge
159
Ort
Leverkusen
Hallo @tigerroy und @berbr, vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Die bestätigen mich in meiner Meinung erst einmal bei der starren Gabel zu bleiben.
Ich dachte nur manchmal bei heftigen Querfugen hier wäre ne Federgabel vielleicht nicht schlecht.
Der Tipp mit der 2ten Bohrung um die Kettenlänge zu messen gefällt mir gut. Misst Du dan mit einer Schieblehre durch die beiden Löcher auf die Mitte der Nieten?
 
Beiträge
797
Ort
60439, Frankfurt/Main
Die Ketten und sie Ritzel sahen aber so gut aus, daß ich alles einfach wieder zu gemacht habe
Hätte ich auch so gemacht.

Und geschafft, also deine 5K km. Meine rote GM hat jetzt endlich 110K km mit 5111Betriebsstunden auf dem Tacho. Das heftige Knacksen/Schleifgeräusche sind weg. Das lag wohl am zu lockeren Steuersatz und defekten HR. Das HR ist mit neuer Nabe und Felge frisch eingespeicht.
Dazu passen die 18K km mit der blauen Greenmaschine, ebenfalls vor kurzem erreicht.
 
Beiträge
1.406
Aufgrund des Threadalters vielleicht ein bronzener Spaten, aber in meinen Augen interessant: Bei ebay-Kleinanzeigen wird gerade eine Greenmachine angeboten, bei der in der Anzeige sehr detailliert die Wartungs-/Reperaturhistorie aufgeführt ist: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/flevobike-greenmachine-rot/1703214750-217-6588

Das gute Stück ist Baujahr 2010 und hat offenbar etwas über 80.000 km gelaufen. Neupreis incl. Zubehör war ausweislich der Rechnung von Mai 2010 über 4.341€, davon 3.680€ für das Rad, der Rest für Zubehör (Felgen, Träger, Sitztasche, Reifen, Spiegel, Pedale, Tacho) und Versandkosten. Kosten soll sie 2500€.

Nun die Wartungshistorie aus der Anzeige, die ja der Anlass für das Posting ist:

Wartungs- und Reparaturarbeiten Greenmachine

Nr. Datum km Art der Arbeiten
1 23.10.2010 5400 Reifen gewechselt
2 29.10.2010 5539 Ölwechsel
3 13.05.2011 7828 hintere Kette gewechselt
4 25.06.2011 9344 Bremsklötze hinten gewechselt
5 13.07.2011 9823 vordere Kette gewechselt
6 06.08.2011 10560 Ölwechsel
7 03.03.2012 14200 Bremsklötze hinten gewechselt
8 11.03.2012 14384 hinteren Reifen gewechselt
9 01.05.2012 15795 Ölwechsel
10 17.08.2012 18869 Bremsklötze vorne gewechselt
11 15.09.2012 20144 vordere Kette gewechselt
12 30.09.2012 20717 Reifen gewechselt
13 19.10.2012 21124 Ölwechsel
14 29.12.2012 21564 hintere Kette und Bremsklötze hinten gewechselt
15 06.09.2013 26423 Ölwechsel
16 14.02.2014 28028 Reifen vorne gewechselt
17 26.02.2014 28173 Bremsklötze vorne gewechselt
18 15.03.2014 28541 Reifen hinten gewechselt
19 05.04.2014 29214 hintere + vordere Kette und Bremsklötze hinten gewechselt
20 22.06.2014 31951 Ölwechsel
21 28.06.2014 32207 Lenkergelenk gewechselt
22 11.04.2015 38434 Ölwechsel, Bremsklötze hinten gewechselt
23 26.04.2015 38828 Seilzug Rohloff gewechselt
24 08.05.2015 39139 hintere + vordere Kette gewechselt
25 26.06.2015 40926 Hülle Seilzug Rohloff gewechselt
26 28.08.2015 43559 Bremsklötze vorne gewechselt
27 29.08.2015 43600 Ölwechsel
28 03.04.2016 46508 Reifen hinten gewechselt
29 02.07.2016 48957 Ölwechsel, Bremsklötze hinten gewechselt
30 07.07.2016 49125 Reifen hinten gewechselt
31 05.08.2016 50036 Reifen vorne gewechselt
32 28.05.2017 55543 Ölwechsel, beide Ketten gewechselt
33 14.04.2018 61631 Ölwechsel mit Wechsel Ablass-Schraube
34 13.05.2018 62542 beide Reifen gewechselt
35 18.05.2018 62620 Bremsklötze vorne gewechselt
36 24.05.2018 62905 Schaltseile gewechselt
37 09.10.2018 66684 Bremsklötze hinten gewechselt
38 12.10.2018 66779 Ölwechsel
39 26.10.2018 67194 beide Bremsscheiben gewechselt
40 01.12.2018 67574 Schaltseile mit Hülle gewechselt, Schaltgriff gewechselt (neu V)
41 15.01.2019 67574 "Rohloff Service (Korrektur der Schaltpunkte, Austausch Schraub-
gegen Steckritzel, Ölwechsel, Abdichtung)
Beide Radlager hinten gewechselt"
42 25.01.2019 67574 beide Ketten gewechselt
43 25.05.2019 69888 Reifen hinten gewechselt
44 31.08.2019 72604 Ölwechsel mit Wechsel Ablass-Schraube
45 06.04.2020 74950 Reifen hinten gewechselt
46 25.07.2020 78455 Ölwechsel (mit alter Ablass-Schraube)
47 31.08.2020 79524 Reifen vorne gewechselt
48 06.02.2021 82176 Bremsklötze vorne + hinten gewechselt,
Kette hinten o.k.

Da war jemand sehr pingelig bzw. ordentlich. Das Rad sieht auf den Bildern auch aus wie neu - spricht für den Besitzer und die Qualität der Greenmachine. Im Vergleich zu dem, was ich sonst hier im Forum gelesen habe wurde verblüffend oft die Kette gewechselt. Ansonsten die Erkenntnis: Offenbar gab es bereits 2010 den dunkleren Hauptrahmen - war mir bislang nicht klar.

$_57.JPG
 
Beiträge
1.406
Service streng nach Plan von der Werkstatt...
Ist das so? Rohloff Öl wurde jährlich gewechselt, das sagt aber weniger die Werkstatt als Rohloff. Gibt es für die Ketten einen "Plan von der Werkstatt" in welchen Zeitabständen die zu wechseln sind? Bei Bremsbelägen, Reifen, etc. ja wohl nicht, bei Ketten wäre mir das auch nicht bewußt von daher verstehe ich Deine (leicht abschätzig wirkende) Aussage nicht? Selbst wenn's so wäre: Beim Auto liefe das unter "scheckheftgepflegt" und das ist eigentlich ein Plus - der Optik des Rades nach bei der Laufleistung scheint das hier auch positiv zu sein, regelmässig Wartungsarbeiten vorzunehmen.

Interessant finde ich, dass es an "unerwartetem" auf den ganzen 80.000 km eigentlich nur den Wechsel des Lenkergelenks bei 32.000 km gab und die Serivicierung der Rohloff bei 67.000 km. Und zwei mal neue Züge für die Rohloff. Ansonsten nur Reifen, Bremsen (Klötze und Scheiben) und Ölwechsel. Und halt die Ketten.
 
Beiträge
1.406
Also beim Rennrad gabs bei mir früher jedes Jahr ne Neue Kette. Ok das sind auch nur 20€...
Die Frage war ob es einen Werkstattplan für die Greenmachine gibt, in dem u.a. der Kettenwechsel in bestimmten Intervallen regelmäßig vorgsehen bzw. vorgegeben ist. Ich hätte gedacht nein. Aus dem Post von @M5Racer lässt sich ein "ja" ableiten. Da würde ich gerne wissen, ob das wirklich so ist oder ob das ein fundamentloser blöder Kommentar in's Blaue hinein von ihm war. Zur Klärung dieser Frage ist es vergleichsweise irrelevant, wie oft Du früher am Rennrad Deine Kette gewechselt hast. ;)
 
Oben