Billiges LED Akku Rücklicht gesucht

Beiträge
1.590
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Helligkeit auch bei Tag gut
sagt aber nichts über Blenden

Es gibt zwei Versionen des Kashyk Sets, finde aber keine mit dem von Dir genannten Preis. Habe selber die längliche Nicht-StVZO Rücklichtversion,
nur das Rücklicht, via aliexpress, EUR 1.34. Die Lieferung in die Schweiz hat ca. 6 Wochen gedauert, siehe
https://www.aliexpress.com/item/4000193484803.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.2d494c4dgrg7sd

Pro:
- sehr leicht
- aufladbar mit USB Kabel
- zwei O-Ringe zum Befestigen
Contra:
- keine Optik
- Ladebuchsenabdeckung ist eher optisch (dichtet sicher nicht gegen Spritzwasser)
Neutral:
- für das Gewicht und den Preis passable Helligkeit (deutlich heller als das Aldi Helmlicht).
- diverse Lichtorgelmodi
Blendwirkung muss ich noch testen lassen. Im Blindtest (1.5m von oben d'rauf geschaut) scheint das Licht einigermassen fokusiert

Die angegebenen 2h Ladedauer kommen hin, die bis zu
6 Std. Leuchtdauer muss ich noch überprüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
63
Ort
79539 Lörrach
Trike
Steintrikes Wild One
Einzugeben bei Amazon = Kashyk 2PCS Fahrrad Rücklicht ; ist noch im Programm mit recht guten Beurteilungen. Ja, ob es blendet >> ist bei Rücklicht Nebensache > wenn es sehr hell ist, wird es wahrsch. blenden, aber was solls >> du wirst garantiert gesehen !! Das ist das Entscheidende, oder ?
 
Beiträge
1.590
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
du wirst garantiert gesehen !! Das ist das Entscheidende, oder ?
bin neulich hinter so einem Lichtorgel Bike her gefahren, selbst bei 10m Abstand musste ich die Augen klemmen. Das möchte ich definitiv nicht (gut, aber als sehr leichtes aufladbares Rücklicht zum Ankleben an den Helm ist es ganz nett, 'mal schauen, wie die Praxisversuche ausschauen. Erst ein Mal einen Kollegen bequatschen, damit er mir einen Halter formt, der auf der einen Seite leicht gerundet ist (Helm) und auf der anderen Seite plan ist. Evtl. aus einem 10mm dicken Gummi ausschneiden
 
Beiträge
63
Ort
79539 Lörrach
Trike
Steintrikes Wild One
Genau das ist es . Habe verschiedentlich nachgefragt, ob das Licht blendet. Wurde verneint. Liegt evtl. daran, daß beim Anbringen an den Flaggenmast das Licht etwas nach unten geneigt ist !?
 
Beiträge
116
Naja, die Frage ist halt die Laufzeit. Die 50h gelten bei minimaler Helligkeit oder gar Blinkmodus.
Bei max. Helligkeit kann die theor. ganz schön blenden. Muß man halt sinnvoll einsetzen.
Sehe gerade, daß die nur Blinken oder volle Leistung hat... Also ja, wird blenden.
Hallo,

ich habe 2 dieser Lichter geordert und möchte mal kurz Feedback geben. Auf mit dem Smartphone aufgenommene Beleuchtungsbilder verzichte ich mal, finde ich nicht aussagekräftig.
Ich habe die 1200mAh Variante "Xanes TL31" gekauft: https://www.aliexpress.com/snapshot...erId=8010395906365069&productId=4000219197543
und die 2600mAh Variante Newboler 2600: https://de.aliexpress.com/item/4000...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_

Ersteindruck:
Mechanische Verarbeitung des Einschalters, der Halterung (Silikonstraps) und Abdichtung der Ladebuchse scheinen gut gemacht (Regentest nicht durchgeführt). Recht klobig, was durch den 18650er Akku vorgegeben ist.
Gewicht:
ca. 70g (1200mAh)/ ca. 80g (2600mAh)
Leuchtstärke:
Erstaunlich schwach für so einen Chinaböller. Ein Sigma Mono (was jetzt nicht gerade ein "Power" Rücklicht ist) leuchtet stärker, auch weil das China Licht das Licht nicht fokussiert. Wenn man 2 China Lichter kombiniert, hat man eine akzeptable Leuchtstärke ähnlich dem Sigma. Die seitliche Abstrahlung ist ok aber nicht der Hit. Blenden tut es definitiv nicht.
Leuchtdauer (getestet mit der ersten Akkuladung) im normalen Modus (kein Blinken):
70h (1200mAh)/ ca. 168h (2600mAh) => es lief wirklich 7 Tage durch!!!
Fazit: Das Licht ist für die Preislage echt gut gemacht, aber ich hätte ihm etwas mehr LEDs spendiert zulasten der absurd hohen Leuchtdauer. Ich überlege, sie im Doppelpack auf ultra langen Radtouren einzusetzen.

Grüße

Tobias
 
Beiträge
185
Velomobil
Mango Plus
Danke für das Review. Das sind dann 17mA für die LEDs, das ist allerdings sehr funzelig:oops: Besonders für ein Chinalicht.
 
Beiträge
1.590
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Erstaunlich schwach für so einen Chinaböller.
habe ich auch schon über andere Chinalämpchen gelesen: gute Optik kostet halt. Mein nächstes wird wohl ein Sigma, cateye oder 'was auch immer. Was ich auch sehr wichtig finde: eine Anzeige über den Ladezustand. Bei meinem oben erwähnten Rücklicht steht man dann plötzlich im Finstern...
Habe ja dieses ca. EUR 2 Licht: https://www.aliexpress.com/item/4000193484803.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.2d494c4dgrg7sd
Qualität des Kunstoffs und er Verarbeitung ist gut, die USB-Abdichtung gegen Spritzwasser passt auch.
Auf die anderen Aspekte (Deklaration als Entwicklungsland bei der Post, daher so günstige Gebühren, Arbeitsbedingungen, Umweltschäden, ...) möchte ich jetzt nicht unbedingt eingehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
119
Ort
47906 Kempen, NRW
Velomobil
Strada Carbon
Wie wäre es denn mit diesem Sigma? Sigma Cuberider II für schlappe 5 Euronen plus Versandkosten, falls man nicht ohnehin noch mehr aus dem Laden braucht...

Das Rücklicht habe ich selber an drei Rädern montiert, hat leider nur keine sonderlich aussagekräftige Ladeanzeige, sondern nur eine Leuchtdiode, die grün oder rot leuchtet... wenn beim Einschalten die LED rot leuchtet, bleiben so ca. 2 Stunden Restlaufzeit. Allerdings habe ich zur Not immer 2x AAA Bakterien in der Tasche, die dann schnell ausgetauscht sind. Persönlich betreibe ich die Dinger mit Akkus und komme auf eine Leuchtdauer von ca. 10 Stunden... nicht gemessen, aber 5x zur Arbeit im Dunkeln klappt schon, das sind dann 7-10 Stunden - und es leuchtet dann noch.

Mit der Wasserdichtigkeit habe ich gemischte Erfahrung gemacht. Eine Leuchte ist nach 150km Regentour auf dem Rennrad ohne Schutzblech abgesoffen - leuchtete zwar auf der Fahrt noch, aber hat das Trocknen dann nicht überlebt.

Das Teil blendet nicht, hat die schöne StVO-Zulassung und ist auch von der Seite sichtbar, weil mit 5 LED ausgerüstet.

Gruß
Jochen
 
Beiträge
119
Ort
47906 Kempen, NRW
Velomobil
Strada Carbon
...mit Ladeanzeige (und Akku)
Danke Dir, aber von sowas halte ich mich tunlichst weit entfernt ;) Es gibt aus optischer Sicht, also vom Aussehen her, sicherlich noch schönere Rücklichter als das Cuberider, aber wenn möglich, nutze ich nur Geräte, die ohne fest verbauten Akku auskommen. Die eingeplante Obsoleszenz mag ich einfach nicht und es kommt zugegeben eher selten vor, aber sich im Notfall die Energie auch mal an einer Tanke kaufen zu können, lässt mich einfach ruhiger liegen schlafen :)
 
Beiträge
1.590
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
von sowas halte ich mich tunlichst weit entfernt
nun, ich habe ja bewusst " - preislich - " dazu gesetzt, wie ich weiter oben geschrieben habe, sind beispielsweise die Chinesen-Leistungswerte gerne fake, ohne Ladezustandsanzeige würde ich kein Akku-Licht verwenden wollen.
Beim Frontlicht habe ich schon gerne Akku, gibt's ja auch in austauschbarer Form von Nichtchinaherstellern. Tja, und die Tanke muss denn auch gerade dann verfügbar sein, wenn die Batterien leer sind. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Wobei geplante Obsoleszenz schon ein K.O. Kriterium sein sollte, da stimme ich Dir zu.
 
Beiträge
63
Ort
79539 Lörrach
Trike
Steintrikes Wild One
Kleiner Nachtrag >> Kashyk 2 PCS Fahrradrücklicht: habe das Licht als Blinker ( wie bei RadOlli ) am Fahnenmast als "Aufmerksammacher" angebracht. Fazit nach ca. 2000km >> Autofahrer atestierten mir mehrfach die gute Sichtbarkeit ohne negative Nebeneffekte > das Licht hält im Vollblinkmodus gute 15 Stunden ( eine Tour geht bei mir 3-4 Stunden; Blinkdauer am Stück ); alle Wetterlagen schon getestet !
Übrigens: welches der angebotenen Lichter wird nicht in China produziert ? Versuche beim Eqipment auch, soweit möglich, auf europäisches Material zurück zu greifen >> schwierig !
 
Beiträge
1.590
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
524
Ort
Hamburg
Liegerad
Eigenbau
son (D), bumm (D), sigma (D?), zefal (F?), herrmans (Finland), spanninga (NL?), k.A., wo cateye produziert wird.
naja, die einzelteile/LED's dürften schon vom 'chinamann' produziert werden.

ist wie bei vielen anderen sachen, zb nähmaschinen und E-werkzeugen,
die einzelteile kommen aus china und zusammengesetzt wird dann überall, teils auch in deutschland.
 
Oben