1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Velomobil quo vadis?

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Kulle, 22.03.2017.

  1. sbrzoska

    sbrzoska

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Lünen
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Zum Rad fahren benötigt es ein gutes Angebot an geeigneten Radwegen / Straßen. Ich bin z.B. gespannt auf den Radschnellweg durchs Ruhrgebiet.
     
  2. winido

    winido

    Beiträge:
    348
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    Wenn beim derzeitigen Wetter kurze Hosen und T-Shirt für Dich die normale Kleidung darstellt, ist es machbar:D.
    --- Beitrag zusammengeführt, 21.04.2017 um 20:55 Uhr ---
    Das ist zwar das Optimum, es geht aber auch ohne, insbesondere ohne gesonderte Radweg und erst recht wenn sie linksseitig geführt werden.
    Kreuzungsfrei geführte breite Radschnellwege sind natürlich eine Klasse für sich :D.
    --- Beitrag zusammengeführt, 21.04.2017 um 20:59 Uhr ---
    Damit ich gar nicht erst bis zur 4.Phase warten muss, fahr ich inzwischen und bin sehr zufrieden mit dem was ich jetzt habe. In der Zwischenzeit kann das Traumvelomobil reifen :D.