1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Streamer HP Velotechnik

Dieses Thema im Forum "Trikes" wurde erstellt von hanjok61, 12.06.2016.

  1. hanjok61

    hanjok61

    Beiträge:
    56
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    HALLO

    Eine Frage an die Gemeinde was sind die Vorteile und die Nachteile des Streamer.
    Wetterschutz ist mir klar und macht sich der Streamer auch auf die Aerodynamik bemerkbar.
    Bin ich schneller mit dem Streamer wie ist das einsteigen fahre ein Skorpion fs 26.

    Danke Hanjok
     
  2. kajos

    kajos

    Beiträge:
    179
  3. hanjok61

    hanjok61

    Beiträge:
    56
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Hallo kajos

    Hat mir geholfen.

    Danke Hanjok
     
  4. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    324
    Ich hab mein neues faltbares HP Trike gleich mit Streamer bestellt, es im Dezember 2016 erhalten und bin bis Mai mit Streamer gefahren. der Grund für den Abbau im Mai war eine Längere Tour und der Vorgesehene Transport mit der Bahn.
    Mein Fazit zum Streamer: Es schütze vor Regen und vor allem vor Kälte, Dreck und Wind. Man braucht bei kurzen Fahrten nicht gleich die Regenhose an zu ziehen und kann auch mal in normaler Stadtbekleidung aufs Trike springen, ohne sich gleich ein zu sauen. Beim schwehrem Regen, oder danach, sind tiefe Prützen für den Trike fahrer oft unangenehm, da diese den Fahrer beim Durchfahren von unten nass machen. Dagegen hilft der Stramer natürlich nicht.
    Das Ein- und Aussteigen ist leicht gewöhnungsbedürftig , aber kein Problem, wenn du normal gelekig bis (ich bin 50j).

    Einen aerodinamischen Vorteil der einen schneller fahren lässt hab ich nicht bemerkt.
    Zu bemängeln ist höchstens, das der Streamer sehr Kratzeranfällig ist, auch wird die Sicht auf den Bereich kurz vor dem Trike etwas eingeschränkt, wenn du ihn sehr hoch stellst ( besserer Schutz des Gesichtes).

    Abgesehen von den Vorteilen finde ich auch, dass der Streamer dem Trike ein cooles Aussehen verleiht.
    Ich bin sehr glücklich mit meinem Streamer.
     
    Olaf gefällt das.
  5. hanjok61

    hanjok61

    Beiträge:
    56
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Hallo Velo 68

    Erstmal vielen Dank ich bin auch 50+ man will es nicht immer wahrhaben aber es ist so.
    Ich möchte es auch mehr nutzen bin ein schön Wetterfahrer mit mein Trike ich werde mir auch ein Streamer Bestellen.
    Es sind ja überwiegend Positive Antworten gekommen noch mal vielen Dank.

    Hanjok
     
  6. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    324
    wie gesagt, pass gut auf, wenn du die Plastikhaube putzen willst.
    Schon das Reiben mit einem Papiertuch oder eine versehentliche Berühung mit dem Schuh hinterlässt Kratzer.
    Ist war nicht weiter schlimm, aber eben schade
     
  7. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    635
    Alben:
    1
    Ort:
    Porta Westfalica
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Dann würde ich zum Reinigen auch keine Mikrofasertücher verwenden. Diese binden den Staub und hinterlassen dann feine Schleifspuren. Am besten ein weicher Baumwolllappen und vorher den Dreck abspülen.
     
  8. Juergen

    Juergen

    Beiträge:
    192
    Ort:
    78467 Konstanz
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Wetterschutz ja, Aerodynamik nein - das bringt der Streamer. Hinzu kommt allerdings noch ein merklicher Segeleffekt bei Rückenwind.

    Konzeptionell deutlich besser: die Nase von Roland. Die Mulde in der Mitte verbessert die Sicht deutlich, der Einbau des Lichts ist vorgesehen, funktioniert prima! Beim Streamer geht Licht hinter dem Streamer gar nicht (blendet mehr durch Reflexion als das es durch die transparente Abdeckung leuchtet), beim Trike muss man es irgendwo auf dem Streamer montieren, weil es sonst zu tief ist.

    Resumée von mir und meiner Frau (12 Jahre Erfahrung mit Streamer und 3 Jahre mit Nase):
    • Wegen Wetterschutz beides empfehlenswert
    • Das AWS beim Streamer hat sich nicht bewährt, deswegen bei der Nase erst gar nicht ausprobiert
    • Originalmontage des Streamers eher schlecht
    • Streamermontage à la Toxy ist genial, aber für das Trike ist ein Umbau erforderlich gewesen
    • Orginalmontage der Nase brauchbar
    • Nase kann aufgeklappt wrden - dann geht es auch noch mit 50++
    Aktuell fahren wir bei unseren neuen Wild Ones noch ganz ohne. das Veltop schauen wir uns mal in Ruhe an, aber es könnte auch eine Nase warden. Interessant: es geht auch ohne...
     
  9. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    324
    iMHO ist die Lichtmontage am Streamer in letzter Zeit deutlich verbessert worden.
    Ich würde da bei HP anrufen und fragen welche Teile es braucht.
    An meinem fs-26-s ist die Lichthalterung jedenfalls mit und ohne Streamer sehr gut
     
  10. hanjok61

    hanjok61

    Beiträge:
    56
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Hallo

    Vielen Dank an alle es hat mir sehr geholfen.

    Gruß Hanjok
     
  11. spreehertie

    spreehertie gewerblich

    Beiträge:
    1.580
    Alben:
    1
    Ort:
    82061 Neuried
    Liegerad:
    Aeroproject Ultra-Tieflieger
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    Servus Jürgen,
    mir gefällt die "Nose" von Roland auch besser, zum einen wegen der "Sichtrinne" und dann, weil sie auch unten und seitlich noch tiefer gezogen ist und ein schönes "Handschuhfach" hat, und natürlich aufklappbar ist. Für die stabile Befestigung der "Nose" ist ein Umwerferrohr am Ausleger vorteilhaft.
    so absolut kann man das nicht sagen. Früher mußte auf den Scheinwerfer ein Schaumgummischlauch gezogen werden, der dann zwischen Scheinwerfer und Streamer abdichten sollte, meistens hat es auch geklappt. Seit einiger Zeit, vermutlich seit dem S-Pedelec, gibt es jetzt auch eine Streamerscheibe mit Loch für den Scheinwerfer. Der Scheinwerfer ist an einem Bügel montiert, der per Schnellspanner entweder mit Streamerscheibe vorne im Streamer mit eingeklemmt wird oder ohne Streamerscheibe an in der Nähe des Tretlagers. Das funktioniert auch ganz gut.

    Gruß
    Felix
     
  12. Juergen

    Juergen

    Beiträge:
    192
    Ort:
    78467 Konstanz
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Danke für den Hinweis, das Loch ist wirklich wichtig - habe ich mir aber nicht getraut in das doch recht weiche Material zu sägen.
     
  13. Tüddel

    Tüddel

    Beiträge:
    215
    Alben:
    5
    Ort:
    Kornwestheim
    Liegerad:
    Bacchetta Giro
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Hallo, ich weiss nicht, wie aktuell dieses Thema noch ist. Aber ich denke, dass es anlässlich der Jahreszeit allgemein wieder ein brandaktuelles Thema ist. Habe mein Trike gerade neu - und ohne Streamer.

    Alternativ: Mit Regenohse / Thermohose, zwei Paar Socken und Überschuhe fahren - spart Gewicht und viel Geld. Habe ich in den letzten Tagen bei ca. 5° und Regen ausprobiert und es funktioniert. Ergebnis: Warme und trockene Füsse. Ich werde mir also keinen Stramer kaufen. Gute Fahrt durch Regen und Kälte. Und durchhalten! Der nächste Sommer kommt bestimmt.

    Viele Grüsse:
    Tüddel
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2016
  14. merlin7

    merlin7

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Kaarst-Büttgen 41564
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    So fahre ich durch die kalte Jahreszeit, mit Windwrap. VG Norbert
    IMG_0441.jpg
     
  15. kleksi

    kleksi Guest

    habe auch einen streamer. er schützt auch gegen mückenschwärme, wenn man keine brille verwendet wie ich, ist das von vorteil.
     
  16. hanjok61

    hanjok61

    Beiträge:
    56
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Danke noch mal an alle es hat mir sehr geholfen.

    Danke Hanjok
     
    kleksi gefällt das.
  17. kleksi

    kleksi Guest

    die lustige befestigungs-flachbandschelle vom hersteller, habe ich durch eine robuste edelstahl- auspuffschelle erstetzt. das mehrgewicht ist nicht spürbar.
     

    Anhänge:

    obelix gefällt das.
  18. kleksi

    kleksi Guest

    nachtrag zur auspuffschelle: diese lässt sich sehr gut mit "rohrschellen-technik" vom baumarkt erweitern (dank des rest gewinde... siehe foto ein stock höher)). und somit meine busch-müller 80 lux lampe perfekt und vor allem "stabil" befestigen! dieses teil hatte ich bislang als flexible befestigung meiner lichter: https://www.amazon.de/Topeak-BarXtender-endlich-Lenker-15800003/dp/B00154MAS0/ref=pd_ys_iyr179 . alles irgendwie fragil und schlecht durchdacht (flachbandschelle...). wie auch immer, ich mache fotos, und alles erklärt sich von selbst!
     
    merlin7 gefällt das.
  19. kleksi

    kleksi Guest

    ausschnitt.jpg fernaufnahme..jpg rohrschellen.jpg die rohrschellen und zubehörteile (muttern, gewindestangen... ) aus dem baumarkt kennt jeder, diese gibt es in allen größen. in meinem fall habe ich den schwarzen gummi entfernt (lampe soll ja nicht wackeln...). alles andere könnt ihr euch auf den fotos anschauen. die lange gewindestange sieht nicht stabil aus, aber alle teile sind bombenfest miteinander verschraubt! da kann kein fahrradausrüster mithalten! wenn etwas richtig gut funktionieren soll, mach es einfach selbst!
     
    sanktnelson gefällt das.
  20. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    324
    interessante Haltevorrichtung!
    Ich habe aber die Beobachtung gemacht, dass ein Stahler um so schlechter ausleuchtet, je tiefer er positioniert wird bzw je höher, je besser ausleuchtet.