Zu blöd für's Smartphone: BRouter Installation

Beiträge
1.080
Hallo zusammen,
ich möchte mir gerne als Multifunktionsgerät (Fahrradcomputer, Navi und MP3-Player) ein älteres Android Smartphone ins VM bauen.
Nun ist es leider nicht unbedingt von Vorteil, dass ich eine Schmier-O-fon-Dysfunktion habe.
Bei der Konfiguration des BRouters hänge ich irgendwie in einer Dauerschleife fest.
Ich habe es bereits geschafft die Karten herunterzuladen und die Äpp zu installieren, zumindest ist das Icon auf dem Display zu sehen.
Ich scheitere aber daran, sie zu starten.
Es taucht dann die Meldung "Select Main Action" auf.
Ich wähle dann "BRouter App" und als routing profile "vm-forum-velomobil schnell"
Dann kommt eine Meldung "Select Action - Expecting waypoint selection" und ein Dateipfad.
Wenn ich auf "select from" klicke, heißt es "An Error occured coordinate source does not contain any waypoints"
Klicke ich auf "Server Mode" komme ich zu einer Auswahl "Choose service-modes to configure"
Dann klicke ich auf "bicycle fast" und bekomme die Meldung "Success - Mode Mapping is now" und wiederum ein Dateipfad.
Dann gibt es nur noch den Button "Exit"
Wenn ich dann die Äpp erneut starte, beginnt das Spiel von vorne.

Kann mir bitte jemand helfen?
Viele Grüße
Basti
 
Der BRouter allein kann nicht so viel, Du brauchst noch eine Karten-App wie zum Beispiel Osmand oder Locus. Dort wird dann BRouter als Routing-Service eingetragen und verwendet. Für Osmand gibt es hier eine Anleitung, die zum Ziel führen sollte:

Viel Erfolg,
Martin
 
"Klicke ich auf "Server Mode" komme ich zu einer Auswahl "Choose service-modes to configure"
Dann klicke ich auf "bicycle fast" und bekomme die Meldung "Success - Mode Mapping is now" und wiederum ein Dateipfad."

das passt und ist die Voraussetzung dafür, dass ein bestimmtes brouter Profil mit Osmand oder locus map verlinkt wird.
Muss brouter und Osmand eh in den nächsten Tagen installieren, da kann ich Dich gerne unterstützen (dauert aber noch ein Weilchen).
Multifunktionsgerät (Fahrradcomputer, Navi und MP3-Player) ein älteres Android Smartphone
Hatte da mit Samsung S3 und S3 mini meine Probleme. Würde mir inzwischen die Zeit sparen und ein (neueres) kaufen, das ein gutes GPS und einen funktionsfähigen Lagesensor hat (kannst das ja 'mal testen, indem Du via f-droid osmand+ installierst und schaust, ob "in Fahrtrichtung" dann wirklich Deiner Fahrtrichtung entspricht und ob das GPS stabil ist. Und ich würde kein altes Exotenteil kaufen. Vor allem wegen Hilfeseiten etc. und auch wg. leicht erhältlichem Zubehör wie (matte) Schutzfolie.
Hatte 'mal ein Xiaomi Mi5, ein Unterschied wie Tag und Nacht zu den ollen Samsungs! Aber nicht jedes Xiaomi hat ein gutes GPS. Am Besten vorher Tests lesen. Im VM darf es ja auch ruhig ein etwas grösseres Display haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oje, es handelt sich um ein uraltes Wiko. Das hatte damals vielleicht 60 oder 70 Euro gekostet.
Wohlgemerkt vor vielleicht acht oder neun Jahren. Der Lagesensor scheint auch nicht so recht zu funktionieren.
Vielleicht sollte ich doch lieber einfach mein olles Garmin nehmen und einen MP3-Player dazu.
Danke für die Hinweise @schlawag
 
Damit die bRouter App funktionieren kann, muss man auch die Karten (Tiles) der zu befahrenden Regionen laden!

App öffnen>Downloadmanager>gewünschte Regionen ankreuzen...

Nach dem Neustart die bRouger App im Servermode öffnen und Routenprofil/e auswählen und OHNE die bRouter App zu schließen die gewünschte Routing App öffnen.

Bei mir ist es Osmand, dort wieder ein Profil einrichten welches mit bRouter kommuniziert.

Klingt kompliziert, ist es aber nur beim 1.Mal!
 
Damit die bRouter App funktionieren kann, muss man auch die Karten (Tiles) der zu befahrenden Regionen laden!

App öffnen>Downloadmanager>gewünschte Regionen ankreuzen...

Nach dem Neustart die bRouger App im Servermode öffnen und Routenprofil/e auswählen und OHNE die bRouter App zu schließen die gewünschte Routing App öffnen.

Bei mir ist es Osmand, dort wieder ein Profil einrichten welches mit bRouter kommuniziert.

Klingt kompliziert, ist es aber nur beim 1.Mal!

Naja, ich kämpfe damit schon seit gestern. Habe das eigentlich so gemacht, aber bekomme beim Versuch in Osmand was zu routen immer nur Route konnte nicht berechnet werden, Datafile xxx not found...
 
schau doch 'mal hier: https://osmand.net/docs/user/navigation/routing/brouter/
evtl. gibt's diese Hilfeseite auch in deutsch?
diese denke ich nicht. Weiss auch nicht, ob diese infos aktuel sind. Aber ich denke, das Prinzip ist relevant (der Zeiger aus die brouter Profile passt nicht oder existiert nicht).
Leider habe ich inzwischen via rom-update (und vielleicht zu wenig Geduld) mein king kong mini vermurkst und hab daher kein android Handy zur Verfügung, um Dir Hilfestellung anzubieten...Meine Installation ist nur ein paar Tage alt gewesen und da bin ich der Osmand.net Seite gefolgt. Sollte also eigentlich auf diese Art und Weise ohne Sperenzien funktionieren...
 
denke, ein Versuch ist es wert. Welches ist es denn? Es gibt doch solche apps, die gps und den "Ortssensor" bzw. Lagesensor (meine den eindimensionalen) überprüfen... Vielleicht mit denen zuerst die Funktion abklären... Aber die Programme, die GPS nutzen, nicht gleichzeitig laufen lassen.
 
Du hast im Download Manager vom BRouter noch nicht die richtigen Routingdaten heruntergeladen. Der Download Manager erscheint nur wenn du Online bist, manche VPN Systeme funktionieren nicht.
Hmm, eigentlich habe ich im Download-Manager schon alle Tiles in und um DE runtergeladen, das dürfte es also nicht sein.
Ich vermute eher das Osmand nicht im richtigen Verzeichnis sucht. Aber ich finde nicht wo man in Brouter sehen kann wo der hinlädt. Weiß jemand welche der vielen Optionen für Speicherordner bei Osmand ich nehmen muss?:
 

Anhänge

  • Screenshot_20230413-084304.png
    Screenshot_20230413-084304.png
    176,4 KB · Aufrufe: 7
Hmm, eigentlich habe ich im Download-Manager schon alle Tiles in und um DE runtergeladen, das dürfte es also nicht sein.
Ich vermute eher das Osmand nicht im richtigen Verzeichnis sucht. Aber ich finde nicht wo man in Brouter sehen kann wo der hinlädt.
Das hat nichts mit Osmand zu tun. Die Berechnung wird mit der BRouter App durchgeführt und der fehlen die Routingdaten der Region.
 
Das hat nichts mit Osmand zu tun. Die Berechnung wird mit der BRouter App durchgeführt und der fehlen die Routingdaten der Region.
Aber mehr als die im Download-Manager runterzuladen kann ich da ja eigentlich nicht tun, oder?

Egal, dann bleibe ich einfach beim bewährten System: planen auf BRouter-Web (geht auch auf dem Handy) und gpx in Komoot zum navigieren. Da komm ich auch gut mit der Kartenansicht und den Navigationspfeilen zurecht.
 
dann bleibe ich einfach beim bewährten System: planen auf BRouter-Web (geht auch auf dem Handy) und gpx in Komoot zum navigieren.
hab noch etwas Geduld. Ein "neues" gebrauchtes ist unterwegs. Welche Version von osmand hast Du? Eine vom playstore? Wenn ich mich recht erinnere, funktioniert je nach dem die von der brouter besser (wegen irgendwelchen Einschränkungen in neueren Android-Versionen). Welche brouter routing Daten bzw. "Rechtecke" hast Du denn installiert?
Welches?
 
Welche brouter routing Daten bzw. "Rechtecke" hast Du denn installiert?
Das ist jetzt irgendwie peinlich, aber das war's tatsächlich. Wenn man sich auf der Weltkarte verirrt und nur die Karten von Frankreich installiert....
Habe viel zu kompliziert gedacht beim Problem suchen, danke für die Anregung nochmal ganz simpel von vorn anzufangen. Mit den richtigen Daten funktioniert alles :)
 
Benötige Hilfe bei Brouter. Ich hatte im letzten Jahr immer wieder QR Codes mit dem Programm erzeugt und auf dem Mobilphone auf komoot zum navigieren geladen. Jetzt finde ich den Link zum erstellen eines qr codes nicht mehr. Was mache ich falsch?
 
hi, falls Du Brouter aber weiter nutzen willst, geht es mMn. auch da mit nur wenig Mehraufwand , Track erstellen auf non-Phone-Gerät, herunterladen, senden per Mail/Messenger ans Telefon, aus der Mail/Messenger dann in Komoot importieren, Zack, drin.
Ne gemeinsame Plattform zum draufspeichern, z.B. Dropbox oder sowas, macht es noch einfacher, bei Apfelgeräten auch flugs über AirDrop rübergeschickt.
LiegeGrüsse
Jörg
 
Zurück
Oben Unten