Wie 2. Speicherkarte benutzen / verlinken?

Beiträge
1.244
Hallo,
ich habe ein Garmin Etrex touch35 mit dem internen Speicher und einer weiteren Speicherkarte.
Auf dem internen Speicher liegt das komplette Garminverzeichnis, einschließlich des Ordners "gpx". Diese 7-GB-Speicher ist zu 99% voll.
Auf dem Wechselmedium (27 GB) liegt ein Found.000-Ordner mit 7GB, und Velo-map-Images, da sind noch 15GB frei.

Weil der interne Speicher zu 99% voll ist, würde ich gerne am PC erstellte Tracks auf die Wechselkarte schreiben. Wie kann ich erreichen, dass diese dann auch im Menü unter "Tracks" sichtbar werden. Der Ordner "gpx" existiert, wie oben beschrieben, nur im internen Speicher.
Würde es ausreichen, wenn ich auf der externen Karte den Ordern erstelle? Wie müsste er mit dem Menü verlinkt werden?

2. Problem:
Auf der Wechselkarte liegt eine 0-Byte-Datei mit kryptischen Zeichen, diese lässt sich nicht löschen. Was könnte das sein?
Kann der Ordner "Found" mit 1700 Dateien "File_Nummer.chk" eigentlich gelöscht werden?

Danke für hilfreiche Tipps.
mfG
Michael
 
Beiträge
2.863
Kann der Ordner "Found" mit 1700 Dateien "File_Nummer.chk" eigentlich gelöscht werden?
Das ist ein Hinweis, dass am Dateisystem was kaputt gegangen ist. Bei der „Reparatur“ wurden Dateien gefunden, deren Namen aber verloren gegangen sind – kann sein, dass es Datenverlust gegeben hat, kann aber auch sein, dass sie gelöscht wurden und es deshalb vollkommen ok ist, dass die Namen weg sind.

(Zur Erklärung: Bei den FAT-Dateisystemen gibt es zwei Datenstrukturen, nämlich die Verzeichnisse, die Namen/Uhrzeit/Berechtigungen usw. enthalten, und die FAT-Tabellen, die sagen, welche Datenblöcke wie zusammenhängen. Hier könnte es sein, dass die Datenblöcke nicht als „frei“ markiert worden sind, aber die Verzeichnis-Einträge gelöscht sind, und das wurde bei der Reparatur bemerkt, und die Datenblöcke mit diesen neuen Namen zugängig gemacht.)
=> Schau mal rein, ob was Wichtiges drin ist; wenn nicht, lösche sie.
Auf der Wechselkarte liegt eine 0-Byte-Datei mit kryptischen Zeichen, diese lässt sich nicht löschen. Was könnte das sein?
Ebenso wohl eine Folge des kaputten Dateisystems. Ist eigentlich seltsam, wenn sie sich nicht löschen lässt.
 
Beiträge
1.244
Ich antworte mir mal selber:
Ich hatte mit der Hilfeseite von Garmin gechattet.
Ihr Lösungsvorschlag: Alle Kartendaten (.img) auf die externe Karte kopieren, die Tracks, Routing etc. im internen Speicher lassen. Dann würde viel interner Speicher frei werden.
Durchgeführt habe ich es noch nicht, das mache ich erst heute abend. Falls keine Prob. auftreten, könnte das auf "erledigt" gesetzt werden.
Dank @Christoph Moder habe ich die File-Dateien löschen können. Erst gab es Probleme, weil 2 Dateien recht groß waren, aber nun ist Platz. Die 0-Byte-Datei läßt sich nicht löschen. Aber wenn sie nicht stört. (vorausgesetzt, sie ist tatsächlich 0 Byte groß, es sei denn, die Größe ist vom Programm nicht erkennbar)

mfG
Michael

PS @ Admin:
Wäre es vielleicht besser, in die Überschrift das Wort "Etrex touch 35" mit einzufügen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
629
Vielleicht solltest du die Speicherkarte bevor du alles umkopierst, einmal formatieren. Dann ist auch die 0-Byte-Datei weg.

Anschließend einen Ordner „Garmin“ erstellen, dort die img-Dateien hin und einen Unterordner „GPX“. Dort gehen deine selbst erstellen Tracks rein. Bei mir auf dem 62s klappt das Prima.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.244
Anschließend einen Ordner „Garmin“ erstellen, dort die img-Dateien hin und einen Unterordner „GPX“.
Hallo,
danke für den Hinweis. Aber Garmin sagte, dass es besser wäre, gpx auf dem internen Speicher zu lassen. Ansonsten habe ich jetzt nach dem Verschieben der img-Dateien auf die SD-Karte wieder Platz im internen Speicher. Und es funzt wieder.
Garmin-Ordner und gpx-Ordner wurden auch erstellt. Nur gmapbmap.img (Basiskarte) und die gmaptz ( Zeitzonenkarte) durften nicht verschoben werden.
mfG
Michael
 
Oben