Welche schöne Strecke CH/Milano/Ligurisches Meer (Marseil-Livorno)?

Beiträge
850
Trike
HP Scorpion fs 26
Hallo alle
ich wollte ab dem 30.8. für ca. 10-14 Tage in der Schweiz Velo bzw Trike fahren gehen. Nun zeichnet sich im Mittelland eine mindestens 10 Tägige Regenzeit ab, weshalb ich nach alternativen Routen Abseits des Regens suche...
Im Fokus habe ich Norditalien, dieses Mal Richtung Ligurischen Küste (Endpunkt ungefähr zwischen Marseille und Livorno.
Die Strecke am Po runter oder via Bergamo, Verona, Padua Richtung Venezia bin ich schon 2x gefahren. Die Rhone Route auch schon, also scheiden diese aus.

Vom Strecken Profil bin ich mit meinem S-Ped Trike ähnlich einem Velomobil, komme aber wohl besser mit holprigen Wegen zurecht.
Tagesetapen von 150-180km liegen in der Ebene drinnen.
Gotthard ab Airolo, Pragel und ähnliche Pässe komme ich knapp rauf, möchte das aber nicht täglich machen...

Wichtig sind mir
- landschaftlich schöne Strecken abseits von viel befahrenen Strassen!!!
- Bahnhöfe in der Nähe für die Heimreise oder bei Pannen.

Bis in den Grossraum Turino könnte ich die Euro Velo 8 rauf fahren. Ist die landschaftlich schön?
Unklar ist mir, wie ich auf schönen Wege aus dem Raum Turino-Alessandria an die Ligurische Küste komme?

Südlich von Cuneo scheint es die -1- Le Grand Tour Alpi Marittime-Mercantour auf einer alten Bahnstrecke zu geben.
Wie ist diese 1 - Le Grand Tour Alpi Marittime-Mercantour auf der alten Bahnstrecke so?
und wie kommt man vom südlichen Zipfel der Bahn Route zum Meer ohne auf 1000m rauf radeln zu müssen?

Dann gibt es gemäss Open Street ab Alessandria zum Meer noch die BI-3 var. Moncenisio - Ciclovia Francigena - variante Moncenisio
Wie ist diese Strecke so?

oder Turio weg lassen und die Euro Velo 5 von Piacenza bis nach La Spezia ?

Danke für Hilfe und gute Ideen
Velo
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
658
Ort
Zürich / Neuchâtel
Velomobil
Go-One Evo R
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
HP Scorpion fs
Alessandria zum Meer
Ich bin die Strecke Genua - Alessandria vor drei Jahren mit dem VM gefahren. Höhendifferenzen sind nicht übermässig und auch nicht zu steil. Etwas viel Schlaglöcher aber das gehört in Italien dazu. Alessandria ist sehr schön und die Strecke auch. Bin aber keine Fahrradwege gefahren.
 
Beiträge
850
Trike
HP Scorpion fs 26
Danke für all die guten Ideen hier!!!
Angesichts der Wetterlage am Tag der Abreise habe ich mich kurzfristig entschieden in der Schweiz auf Tour zu gehen.
Auf den Geschmack bin ich aber auf jeden Fall gekommen und werd die Reisen im Nächsten Jahr nach holen.
Gefahren sind wir dann übrigens:
Burgdorf/Napf Spitze!!!/Entlebuch/Glaubenbergpass/Meiringen/Grosse Scheideck/Schwarzsee/Gruyer/Jaun/Gsteig (Gondel au Sanesch) Sion/Pas de Morgin/Evian/Genf/Vallée de Joux/Creux du Van/Burgdorf.
Geregnet hat es natürlich nur auf dem Napf, sonst wunderbarer Sonnenschein.
:):):)
 
Beiträge
687
Liegerad
Toxy-ZR
Ich glaube du hast mindestens die Hälfte deiner Pässe nicht notiert :oops::love:
 
Beiträge
850
Trike
HP Scorpion fs 26
Die letzten 1000M bis zur Napf Spitzer waren die Hölle...
Wir haben das schwehr beladene Trike und den Spedpad mit Solaranhänger mehr oder weniger getragen o_O
 
Beiträge
658
Ort
Zürich / Neuchâtel
Velomobil
Go-One Evo R
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
HP Scorpion fs
Herzlichen Dank für die schönen Bilder. Das nächste Mal voranmelden, wenn's zum Creux du Van geht. Bei uns gibt es dann Kaffe und Kuchen.
 
Oben