Warum gibt es andauernd neue Velomobile?

Beiträge
26.250
Die VMs reisen auch tausende km bis zum Kunden, die meisten Trikes kommen aus Asien, zumindest aber deren Komponenten. N Container voll Rotovelos würde die Frachtkosten fast eliminieren. Denke aber das die meisten trotzdem keines haben wollen. Warum? Hab ich oben beschrieben.. Warum Dacia, wenn man sich Porsche leisten kann und will.
 
Beiträge
492
Das Rotovelo wird durch den Import einfach zu teuer, auf Fahrräder fallen 15% Zoll an (aus China nochmal 48,5% Strafzoll oben drauf) und dazu noch Steuern. Wenn ich keinen Rechenfehler habe kommt man auf über 7500€ für nen Rotovelo :oops:

5600€ + 840€ + 1070€
 
Beiträge
2.108
Why that? Because nobody has the balls to prepay and fill a container with Rotovelos? Or because we need to move manufacturing to Taiwan?
The concept with the thin tubed cloth drying rig as frame and the open bottom is the downer. If it was a selfsupporting shell we could become friends.

The original needs that frame because there is no suspension. I rode a chromoly pedelec for about a year, it weighed 20 kg (with motor and battery) and didn't need suspension either, the fork and frame absorbed all the bumps. You can't rotomold a lightweight self supporting structure unfortunately.

Die VMs reisen auch tausende km bis zum Kunden, die meisten Trikes kommen aus Asien, zumindest aber deren Komponenten. N Container voll Rotovelos würde die Frachtkosten fast eliminieren. Denke aber das die meisten trotzdem keines haben wollen. Warum? Hab ich oben beschrieben.. Warum Dacia, wenn man sich Porsche leisten kann und will.

Some of us are not German... Some of us only need a daily driver. I can't imagine parking a 12,000€ Alpha 9 in front of the supermarket and shopping relaxed. I already have to cover Agilo every time I park, but because it is wood and the body cost 500€, I don't worry about leaving it alone on the parking space.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.452
Bei den meisten Neufahrzeugen wurde der Kundenkreis erweitert.
Das MK7 entspricht einer Neuentwicklung aus bisherigen Erfahrungswerten und bezieht nur sogar Personen mit grössere Schulterbreite ein. Auch das Problem der Aufsetzer wurde Werksseitig gelöst. Damit dürfte der Herstelle peu a peu neue Kunden gewinnen.

Das Quattro mit wesentlich bessere Zuladung als das Quest ist ebenso Erweiterung des Kundenkreise. Damit war leider auch ein Mitbewerber gezwungen gewesen, seine Fahrzeuge auf eine andere Philosophie auszurichten.

Das DF ist im Wiederverkauf mit seiner Karosserie-Durchbohrung vor die Sitzaufnahme für den Gebrauchtmarkt leider begrenzt, war aber eine Innovative Weiterentwicklung mit wegweisenden Lösungen (Wartungsklappe)

Durch einige Gespräche mit Händeln, wird es durch die Händler weiter Individualisierungen geben (Lichtkonzepte), die teilweise auch in der Anpassung (Relaunch) der Hersteller ihren Niederschlag finden.

Nach dem durchbrechen eines Hersteller die 10.000€ Marke folgten leider alle Hersteller dieser Entwicklung (obwohl nahezu alle Modelle im günstigen RO gefertigt werden).
 
Beiträge
1.413
Wenn ich keinen Rechenfehler habe kommt man auf über 7500€ für nen Rotovelo :oops:

5600€ + 840€ + 1070€
es wird noch teurer, da der Zollbetrag auch noch mit Einfuhrumsatzsteuer beaufschlagt wird: 5600*1,15*1,19. Eventuelle auf der Rechnung ausgewiesene Versandkosten werden auch gleich mitverzollt (und versteuert). Da ist ein DF nur noch unwensentlich teurer.
 
Beiträge
492
ich sagte ja keinen Fehler ;) (hab zu wenig mit Import zu tun)
und der Verkäufer will ja auch etwas Geld für die Arbeit ;)
 
Beiträge
26.250
@anotherkiwi : i park my 39000€ Car infront of the supermarket and thats ok.. why a "cheap" bicycle should make a problem here?

Und das Rotovelo ist halt ansich schon teuer. Bei DF und Co. kommen ja auch noch 21% Steuern (Niederlande) und ist trotzdem kaum teuerer.
 
Beiträge
1.877
Interessanterweise scheinen die Leibas und die Leitras für Euch nicht zu existieren.
Tja, da sieht man's wohl, wie viele Kunden das neueste, leichteste, schnellste interessiert. Die anderen werden auch gekauft, aber mit weniger Enthusiasmus und darüber reden. Dienhat man halt und fertig. Und darüber reden ist Werbung und selbst macht ja kein Hersteller richtig Werbung. :)

Why that? Because nobody has the balls to prepay and fill a container with Rotovelos? Or because we need to move manufacturing to Taiwan?
Wäre ein Container voll so viel günstiger zu verschicken? Naja, im Moment ist die Übersee-Fracht so teuer, da braucht man garnicht drüber nachdenken, kann man fast ein europäisches Velomobil von kaufen.
Zum australischen Preis hätte ich mir wahrscheinlich eines zum Einstieg und als zweit-Velomobil für raueren Einsatz gekauft, aber Versand und Einfuhr haben es zu teuer gemacht. Wäre taiwanesische Herstellung sooo viel günstiger? Interkontinentale Fracht bleibt bei so großen Produkten teuer, oder?
(Naja und es war schwer und ungefedert und langsam. Jetzt hat man mit der neuen Generation die Wahl zwischen schwer und langsam oder ungefedert und langsam. ;) Außerdem Scheibenbremsen wahrscheinlich weil in Australien keine schlechte Idee und wenig Stauraum hinten, glaube ich.)

If it was a selfsupporting shell we could become friends.
Selbst tragende Hülle, wwnn die Hülle extra aus weichem Plastik ist und man sich um Beschädigung nicht sorgen müssen soll? Ich glaube, das Konzept geht nicht auf.
 
Beiträge
2.886
Tja und dann ist noch was mit Federung was ich sofort missen wurde am Rotovelo. Bei aufrecht räder wurde meist so anfang september schon die modelreihe fur nachstes jahr vorgestellt. Im grunde oft genau das gleiche rad mit andere farben. Der Kunde will eben regelmassig was anderes. Die Kundengruppe die es sich leisten kann (will) braucht auch eben ein hochwertiges produkt. Grad auf Bentrider einer der heftig enttauscht ist in sein Alpha 7 und dessen wartungsfreundlichkeit. Der ortliche Bikeladen hatt ihm sein Federbein zerstört beim ausschrauben der nabenachse während die Parkbremse noch betätigt war. Einige meinen sich das beste zu kaufen, haben aber uberhaupt keine Ahnung auf was sie sich einlassen. Ich brauch mich nicht um die technik zu kummern, ich lass andere schrauben... Heftige debatten welcher nun das Schnellste VM ist, aber viele verstehen nicht das die unterschiede im bereich von weniger als 20 watt bei 45 km/h liegen.
Das mann das geschwindigkeits vorteil von Model X gegen Y wieder verliehrt wenn mann Marathon plus montiert.

Fur jedes Model gibt es kunden fur die genau dieses Velomobil das passende ist. Das Velomobil macht eine evolution bei demm auch einige abzweige absterben. Eben weil die als Konzept nicht genugend kaufer finden. Mann muss als Hersteller sein Konzept besser auf die Kundenwunsche abstimmen wenn aussterben droht.

Wenigstens können viele der heutigen Hersteller davon leben, und sind die Velomobilkonzepte lebensfahig. Das stadium erreichen viele von diese Marketingkonzepte in Velocar richtung nicht.

Ein Dacia Velomobil gibt es noch nicht. Bei aufrechträder sind die margen vermutlich deutlich grosser als in der Velomobilbranche, entwicklungszeit wird dort auch gezahlt, und bezahlt. Bei hochwertige Velomobile gibt es eine marge. Es fehlen die moglichkeiten um ein billig velomobil zu bauen, dafur musste mann riesen investizionen machen, und die Frage bleibt ob mann dann später die entsprechende stuckzahle loss wird.
 
Beiträge
2.108
@anotherkiwi : i park my 39000€ Car infront of the supermarket and thats ok.. why a "cheap" bicycle should make a problem here?

Und das Rotovelo ist halt ansich schon teuer. Bei DF und Co. kommen ja auch noch 21% Steuern (Niederlande) und ist trotzdem kaum teuerer.

Don't mistake my intentions, if I had a 10,000€ transport budget I would probably be driving an e-Quattrovelo. Many people would love to be driving your Honda but will settle on a Dacia Spring.

1. A car is not a vélomobile, the parking lot is full of cars but there is only 1 vélomobile, that is going to attract attention.
2. Most cars are made of steel
3. We have a different scale of "cheap", my working life was probably a little more complex than most...
4. For me a 200€/month investment is the most I can afford. 4.17 years to save up for a Quattrovelo, 2.5 years to save up for a Citroen Ami, guess which one wins. I have a trike, I can handle riding in the rain for 2 and a half years but 4 years 2 months is pushing it a little...
 
Beiträge
13.150
Die 6500.00 AUD entsprechen 4100.00 €. Der Importeur in Holland hat aber wieder zugemacht.
ist das nur die Hülle und man braucht noch ein Trike dazu ?
oder mit Trike ?

mit Trike wäre das wirklich sehr günstig...
da gibts viele Trikes die ohne Hülle mehr oder zumindest nahezu gleich viel kosten
 
Beiträge
2.011
das ist
mit Trike wäre und das ist wirklich sehr günstig..
da Trike alleine wäre bei Trisled ungefähr das 'Gizmo' und das kostet AUD 4000.00, das wären dann € 2520.00. Ben Goodall konzentriert sich auf einfache Konzepte, und da steckt viel Hirnschmalz drin. Auch hat das Rotovelo wenig spezielle Teile dran. Aber klar: Eher schwer, keine Federung, halt auch. Das neue (andauernd wieder ein Neues) mit Federung wird teurer sein.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Oben Unten