VM gerechte Strecke

Beiträge
536
Ort
Mittelfranken
Liegerad
HP Streetmachine
Hallo,

ich suche in der Umgebung eine richtig gute Strecke fürs VM? Am besten flach und wenig Verkehr, so dass man in beide Richtungen richtig Gas geben kann.
Von @labella-baron kam schon:
- Strecke von Kottensdorf bis kurz vor Schwabach
- weiter weg: Von Wassermungenau nach Untereschenbach
- im Ingolstädter Raum: Strecke von Geisenfeld über die Seenplatte Richtung Flugplatz Manching

Wer kennt noch gute Strecken?
 
Beiträge
1.746
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
Pegnitztal von Hersbruck nach Neuhaus/ Pegnitz: wegen der niedrigen Brücken fahren da keine großen LKW, sehr mäßige Steigung flussaufwärts
@dooxie sollte da auch was kennen.
 
Beiträge
5.765
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
Meine Heimstrecke ist da die B14, aber die kann man eigentlich nur noch Nachts fahren. Tagsüber in Lauf schon viel Stau gesehen, wenn die A9 staut dann besonders.
Meine Lieblingsstrecke ist von Amberg das Vilstal runter bis Regensburg, ist aber ein Stück entfernt von Nürnberg.
Oder von Bamberg nach Coburg auf der B4, aber da muss man auch erst mal hinkommen.
 
Beiträge
299
Ort
90556 Cadolzburg
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
HP Speedmachine
Trike
HP Scorpion fs
Servus,
da würde mir spontan das Zenntal einfallen … relativ wenig Verkehr, zwischen Adelsdorf (Wilhermsdorf) und Trautskirchen
Danach dann weiter bis Obenrzenn.
upload_2019-10-28_11-41-20.png
upload_2019-10-28_11-42-37.png


Ziemlich flach sind auch die Bachtäler bei und um Dietenhofen … gut errecihbar über den Biberttalweg
gerade vom Biergarten Klosterkapelle (Achtung öffnet erst immer um 14:00 Uhr) … Richtung Westen da lassen sich auch coole Runden zusammen basteln …
grob gesagt zwischen Großhabersdorf, Rügland Bruckberg …
upload_2019-10-28_11-46-50.png


Gruß Micha
 
Beiträge
894
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Von Erlangen-Nord nach Baiersdorf: Am Anfang ein schönes Gefällestück zum "Anschieben", dann ziemlich gerade und gut ausgebaute Strecke; bis zum Baiersdorfer Bahnhof kann man die hohe Geschwindigkeit aufrechterhalten. Bei den beiden Kreisverkehren gibt es einen zwar schmalen, aber schnurgeraden Fahrrad-Bypass, sodaß man ohne Gefährdung mit voller Geschwindigkeit weitersausen kann. (die beiden Wegpunkte beim Bubenreuther Kreisel und beim Möhrendorfer Kreisel).

1579388441879.png

1579388493299.png


In Gegenrichtung kann man natürlich auch flott fahren, es geht halt nur tendenziell nicht bergab. Wenn man am Baiersdorfer Bahnhof oben an der Brücke startet, hat man allerdings auch zumindest einen kleinen Anschub - vorausgesetzt, kein Fußgänger macht die Ampel unten direkt beim Bahnhof rot.

EDIT:
In Gegenrichtung gibt es allerdings keinen Kreisel-Bypass; da muß man also leider normal durchfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.765
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
ui ja, das war mal Teil meines arbeitswegs :D
Erlangen Bamberg, bis zu 50 Schnitt, nachts besser zu fahren.
trotzdem noch zu viele Stellen, an denen man anhalten oder langsamer fahren muss.
Sollte ich mal wieder testen, die Strecke..
 
Oben