Visierlüftung DF(XL)

Beiträge
361
Da mein Visier trotz Pinlock und diverser Produkte (Spüli, Rain-X, Antibeschlagspray, Kartoffel) beschlägt, werde ich einen Versuch mit einem Lüfter starten. Mit Lüftergehäuse aus einem Schnellhefter wiegt der Lüfter 35g, er wird morgen an der seitlichen Öffnung der Haube befestigt und per Powerbank versorgt. Ich werde berichten.
Sollte das auch nicht funktionieren, werde ich wohl ein Heizvisier einbauen.
IMG_20191201_182915.jpg
 
Beiträge
841
Ort
Dörphof
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Sonstiges
Trike
ICE Sprint
Da mein Visier trotz Pinlock
auch gestern Abend bei mir angelaufen ist, was mich erstaunte, merkte dann aber das es von außen war....das VM stand über mehrere Stunden im warmen und dann bei Minusgrad raus und losgefahren....hatte ich so noch nicht :oops: :unsure:
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Vermutlich ist da warme Luft aus dem Inneren des VMs auf die Außenseite des Visiers geraten.
Bei mir ist es dann auch gleich noch angefroren.

Vielleicht die Dichtung des Pinlocks noch einmal kontrollieren, unten und oben.
Excenter straffer stellen und dann fest eindrücken.
Immer für ein Wenig Belüftung sorgen, z. B. die Haube hinten 2 cm mit einem Schaumkeilanheben:

Bei mir funktioniert das Pinlock fast immer sehr gut.
Habe aber rechts eine Schraube (Öffnungsknopf) statt des Pins und eine dünne Alu-Krampe zur Verstärkung des Andrucks.
Bei Regen oder Nebel knapp über dem Gefrierpunkt kommt das Sytem selten an die Grenze.
Heute abend z. B. über 2 Stunden in sehr welliger Landschaft gut geschwitz, aber ohne Beschlagen des Pinlocks.
 
  • Like
Reaktionen: Ich
Beiträge
361
Das Pinlock scheint eigentlich dicht, es beschlägt ja innen und außen aber nicht zwischen den beiden Scheiben. Das passiert bei vorgeheiztem VM etwas später (mein VM steht zwar in der kalten Garage, es wird aber über die Haussteuerung automatisch 1 Stunde lang über einen kleinen 500W-Heizlüfter beheizt, wenn ich nach Hause komme und bevor ich losfahre, ist also keine Tropfsteinhöhle.) Mal sehen, ob der Lüfter ausreicht. Eine Visierheizung ist halt so ein Gefrickel...
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Donnerwetter! Hört sich echt komfortabel an,
könnte aber eventuell contraproduktiv sein, weil zu viel warme und damit feuchte Luft von innen vor das Visier gelangt. Nur ein Verdacht.

Ich lasse das DF in der kalten Garage und nehme die Haube mit ins Haus.
Beim Start trage ich dann einen dünnen Pullover, bis ich in der Kiste drin sitze.
Und dort liegt dann immer ein Geschirrspültuch, um das Visier Notfalls außen trocknenzureiben und bei bedarf den mast zu verstopfen.
Wenn ich das Visier zwecks Kühlung mal 'ne Weile offen hatte, schließe ich es nur schrittweise, damit die Brille nicht beschlägt.
 
Beiträge
361
Sonst steht halt die Brühe drin und gefriert im Winter. Glatteis im VM . Kostenpunkt 8 Euro für eine Wifi-Steckdose, 15 für den 500W Lüfter. Dann braucht man nur noch Trigger/IFTTT.
 
Beiträge
186
Ort
Aachen
Deshalb wollen die Reptiloiden ja unbedingt 5G.
Bei dem „Genau“ für die kabellose Energieübertragung flatulierte ich ja bereits R-E-S-P-E-K-T. Aber die virtuos eingeflochtene Reptiloiden-Theorie ließ mich dann wirklich ungläubig staunen: kann man so trocken furzen? 6 von 5 Sternen, erste Sahne deluxe!

Hat der Zwergenlüfter gewirkt? Klappt die Innenraumluftzuführung?
 
Beiträge
361
Leider hat mir mein Sohn Fieber und Halsschmerzen vermacht - daher komme ich erst am Donnerstag oder so zum Testen.
 
Oben