Übersichtskarte Fernradwege Deutschland oder Europa

Beiträge
735
Moin, allerseits,

seit einiger Zeit suche ich eine Übersicht aller ausgeschilderten Fernradwege - gibt es sowas? Ich habe schon zahlreiche Einzelhinweise gefunden aber ich finde die Verknüpfung zeitraubend.

Für die geplante Tour von Berlin nach Genf habe ich zum Beispiel herausgefunden, dass ich einen Teil des Saale-Radwegs benutzen kann. Was aber "sonst noch" sinnvoll auf der Route liegt, wäre mit einer Gesamtübersicht leichter zu finden.

Für Hinweise wäre ich dankbar.

viele Grüße
Michael
 
und nicht zu vergessen: radweit.de (y)
Nicht alles ausgeschilderte Routen, aber auf praktischer Erfahrung basierend und sehr detailiert ausgearbeitet.
 
bikeline

RadFernWege
Deutschland

Übersichtskarte
1:1.000.000

www.esterbauer.com

Redaktionsbüro Deutschland
Mauritiuskirchstr. 3 / Eingang 1
D-10365 Berlin

Tel +49/30/2936380-0


Das ist eine Beilagekarte zu einem Buch
 
Habe noch was gefunden, aber noch nicht getestet:
ADFC-Ratgeber 200 Radfernwege in Deutschland
für 14,95 €
 
Hallo,

Ich halte solche Karten von Fernradwegen für nicht hilfreich, da die Bezeichnung Fernradweg keine Mindestqualität der Radwege garantiert. Ich bin auch schon auf nicht befahrbaren Schotterpisten gelandet. Gut, das waren hessische Fernradwege, aber ich wüsste nicht, das es bei deutschlandweiten oder europaweiten Fernradwegen anders ist. Ein vollständiges Radwegenetz macht sich halt gut in der Selbstdarstellung, egal wie miserabel die Wege sind.

mfg

Günter
 
Was
Hallo,

Ich halte solche Karten von Fernradwegen für nicht hilfreich, da die Bezeichnung Fernradweg keine Mindestqualität der Radwege garantiert. Ich bin auch schon auf nicht befahrbaren Schotterpisten gelandet. Gut, das waren hessische Fernradwege, aber ich wüsste nicht, das es bei deutschlandweiten oder europaweiten Fernradwegen anders ist. Ein vollständiges Radwegenetz macht sich halt gut in der Selbstdarstellung, egal wie miserabel die Wege sind.

mfg

Günter
wie soll man sonst planen?
und ja, auch mit den besten karten&Vorbereitungen, bleibt eine Fernrad zour immer ein Abendteuer...
 
Ich halte solche Karten von Fernradwegen für nicht hilfreich, da die Bezeichnung Fernradweg keine Mindestqualität der Radwege garantiert.
Mir hat die Übersichtskarte geholfen, überhaupt von der Existenz mancher Fernradwege zu erfahren. Das erleichtert mir ungemein, die Wege, die an meiner Route liegen, im Internet zu suchen, auch mit der Chance, etwas über den Zustand zu erfahren.
Den hier hätte ich sonst wohl nicht gefunden: https://www.vulkanradweg.de/GPS-Hoehenprofil.916.0.html
 
Ich halte solche Karten von Fernradwegen für nicht hilfreich
Es geht so, die Bikeline Bücher sind ja größtenteils in echt abgefahren und schlechte Wegstrecken markiert, das ist schon hilfreich auch weil Sehenswürdigkeiten enthalten sind.
Bei den von öffentlicher Hand geplannten Strecken merkt man beim abfahren schnell wo dort nur SesselpupserInnen irgend welche mach mal mal nen Radwanderweg Vorgaben ohne diesen je in echt gesehenzuhaben geplannt haben.
 
Hallo,

Wie soll ich denn planen, wenn ich mich nicht darauf verlassen kann, das ich so überhaupt fahren kann? Um noch zur Unterkunft zu kommen fährt man dann halt doch den unzureichenden Weg und landet im Zweifelsfall dann im Krankenhaus. Schlechte Wegeoberflächen sind nach meiner Erfahrung die häufigste Unfallursache bei Fahrradunfällen.

mfg

Günter
 
Für meine Anfahrt zum diesjährigen Triketreffen lag der R6 auf der Strecke. In Nordhessen ist der eher nichts für Velomobile mit Reisegepäck, teilweise übelste Schotterpisten. Ein Stück vor Frankberg bin ich quasi runtergerutscht, da hatten sie wohl vorher Holz aus dem Wald geholt. Da wäre man anders herum vermutlich nicht mal mit dem Mountainbike hochgekommen.

Der Vulkanradweg der hier erwähnt wurde ist sehr gut. Und brouter mit Profil "Liegerad schnell" hat mich bislang selten irgendwo auf üble Strecken geführt.
 
Zurück
Oben Unten