RTF SZ-Fahrradfest Dresden 7.7.2019

Dieses Thema im Forum "Treffen, Rennen und Veranstaltungen" wurde erstellt von Racertje, 22.06.2019.

  1. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.470
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Hallo zusammen,

    in zwei Wochen findet mal wieder das Fahrradfest der Sächsischen Zeitung in Dresden statt. Dabei gibt's verschieden lange RTFs, die allesamt ohne Einschränkung hinsichtlich der Fahrradwahl befahren werden können. Die längste Tour führt mit 140 km und allerhand Höhenmetern bis ins Elbsandsteingebirge.
    Ich weiß im Moment noch nicht genau, welche Strecke ich nehmen werde, aber bin relativ sicher dabei. Letztes Jahr sind wir in kleiner Gruppe mit @hering und Freundin gefahren, auf anderen Strecken tummelten sich noch @white_speed und weitere Liegeradler.

    Wer ist dieses Jahr dabei?

    Gruß,
    Martin
     
  2. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.470
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Wie schaut's aus, wer begibt sich auf eine der Strecken? @hering und ich werden wie Anno 2015 mit dem BTB dabei sein und die 100 km-Runde unter die Räder nehmen.

    Bis Sonntag,
    Martin
     
  3. Karl

    Karl

    Beiträge:
    139
    Ort:
    09465
    Liegerad:
    Radius Hornet
    Die 65 km- Strecke werde ich wohl mitfahren. 100km sind mir bissl zu viel.

    Vielleicht sieht man sich.
    Gruß Rene
     
    Racertje gefällt das.
  4. frichte

    frichte

    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Sonstiges
    Sorry, ich hatte noch überlegt, ob ich mich hier melde, aber dann doch keine Lust auf das Startgeld, noch ein unnützes T-Shirt und früh aufstehen. Da hab ich nachmittags ein eigenes 140km-Ründchen nach Süden raus gedreht. Den Abschnitt Cinovec-Fojtovice-Petrovice-Tisa am Kamm entlang kann ich echt empfehlen: Wenig Autos und schöne Aussichten.

    Friedmar
     
    grubst und Racertje gefällt das.
  5. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.470
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Auf T-Shirt und Medaille kann ich auch verzichten, ansonsten sind die Touren aber schon nett gemacht und meist gut fahrbar. Die Atmosphäre mit den Rennradlern ist auch immer gut, bergauf fahren sie vorbei, bergab und in der Ebene (gibt's kaum) wieder wir und man spaßt über die unterschiedlichen Fahrzeuge. Wir sind also auf den 100 km mit einem 30er Schnitt unterwegs gewesen, haben noch jemand mit alter Speedmachine getroffen, @Murksl hat sein Hurricane über eine der kürzeren Strecken gescheucht, ein paar andere Liegeradler waren auch noch dabei. Wetter war bis auf die anfangs feuchten Straßen nahezu perfekt, der Wind war ja nicht so sehr unser Problem ;)
    Alles in allem also sehr nett.

    Gruß,
    Martin
     
    grubst gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden