Suche nach 'blinkenden' Rücklichtern für Trikes

Beiträge
104
Ort
74889 Sinsheim
Trike
Specbike Comfort Trike
Hallo, Freunde des Genussradelns!

viele gute Tipps habe ich von euch schon erhalten und setze daher vermehrt wieder einmal auf euer Schwarmwissen.

Als ich am Freitag meine Hausrunde drehte, konnte beobachten wie ein Radfahrer vor mir immer von Sonne in den Schatten gefahren ist und dabei die Lichtverhältnisse sich so gestalteten, dass er wenige Sekunden für mich gar nicht mehr sichtbar war - trotz vorhandenem Rücklicht.
So bilde ich mir ein, dass mich ab und zu auch jemand einfach mal übersieht, auch wenn ich - und das habe ich immer - mein Rücklicht an habe.

Auch habe ich vor 3 Wochen eine Liegeradlerin gesehen, welche so ein schönes Rücklicht mit Intervallblinken am Bike hatte. So alle 2 Sekunden hat das hell aufgeblinkt und ist dann wieder aus gegangen. Leider, da wir entgegengesetzt gefahren sind, bin ich nicht mit ihr ins Gespräch gekommen und habe es nur in den Rückspiegeln beobachten können, sonst hätte ich ja mal gefragt. ;)

Ich weiss, dass diese Art der blinkenden Front- und Rücklichter in DE verboten sind, wenn man sie fest am Rad verbaut.
Daher würde ich mir die an meinen Netzsitz klippen oder was für meine Taschen basteln, um die dort einklipsen zu können.
Auch bin ich gerne bereit für meine eigene Sicherheit ein Verwarngeld zu akzeptieren.

Ich kann jedoch nicht einschätzen, ob man den Abstand zum Radfahrer als Autofahrer durch blinkende Rücklichter schlechter abschätzen kann, bin aber der Meinung, dass Autofahrer dich bewusster und besser wahrnehmen und durch das schlechtere Abschätzen auch vorsichtiger fahren!?

Spannendes Thema, denn in vielen europäischen Ländern scheinen blinkende Front- und Rücklichter ja gestattet zu sein, oder?

Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob und wann und wie viele blinkende Lichter man haben möchte oder ob das ganze sinnvoll ist.
Das soll in diesem Thread auch bitte nicht Thema und Diskussionsbestandteil werden.

Ich selbst wünsche mir - der Ästhetik wegen 2 blinkende Rücklichter des selben Herstellers (zusätzlich zu meinem festen und dauerleuchtendem Rücklicht) die ich in 2 unterschiedlichen Modis betreiben möchte.

Gerne könnt ihr mir Hersteller und Modell oder aber auch einen Link von euren verwendeten Favoriten (gerne auch für blinkende Frontlampen) mitteilen, welche sich per USB wieder aufladen lassen und zumindest mal einen Radlertag von 12 Stunden durchhalten. Gerne auch kurz evtl. gravierend-auffallende Vor- und Nachteile können weiterhelfen.

Vielen Dank fürs Lesen und Schreiben.
 
Beiträge
295

das beste an dieser lampe ist ein blinkmodus wo die beiden leds abwechselnd blinken statt gemeinsam.
das ergibt aus der entfernung ein flackerndes licht das dadurch aufmerksamkeit erzeugt ohne durch blinken zu nerven.

strom durch 2 AAA zellen bzw. akkus in der größe.
 
Beiträge
2.157
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
in der Schweiz sind die ganz normal käuflich zu erwerben, musste vor einiger Zeit hinter so einer Velo-Blendgranate im Lauflichtmodus her fahren (auch mit ca. 10m Abstand am Tag extrem unangenehm). Habe selber so eines https://www.aliexpress.com/item/100...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_ hinten im Blinkmodus als Zusatzlicht manchmal am Laufen, ist aber nur ein relativ schwaches (und nicht blendendes) Rücklicht. Mit dem leichteren Helm lasse ich es über das (ebenfalls schwache und nicht blendende im Helm eingebaute) Rücklicht; beim bärenstarken separaten Aldi-Suisse Rücklicht möchte ich das niemand antun, das lasse ich nur pemanent leuchten.
Vorteil des verlinkten Lichts: aufladbar, blendet nicht. Nachteil: keine Ladestandsanzeige, muss zum Laden abgenommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
807
Ort
Marburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
Velomo HiFly
Auch habe ich vor 3 Wochen eine Liegeradlerin gesehen, welche so ein schönes Rücklicht mit Intervallblinken am Bike hatte. So alle 2 Sekunden hat das hell aufgeblinkt und ist dann wieder aus gegangen.

Gerne könnt ihr mir Hersteller und Modell oder aber auch einen Link von euren verwendeten Favoriten (gerne auch für blinkende Frontlampen) mitteilen, welche sich per USB wieder aufladen lassen und zumindest mal einen Radlertag von 12 Stunden durchhalten. Gerne auch kurz evtl. gravierend-auffallende Vor- und Nachteile können weiterhelfen.
 
Beiträge
442
Velomobil
Mango Plus
Blinklicht ist auch verboten, wenn es abnehmbar am Fahrrad ist. Aber Du bist kein Teil vom Fahrrad;) Ergo ist's z.B. am Helm legal.
Nachts natürlich ein NoGo, Tags aber garnicht so schlecht im Verkehr, hatte das damals am RR mal probiert und für gut befunden. Habe heute auch mehrere Rennradler damit gesehen, fällt auf!
Und wenn es nur alle paar Sekunden mal blinkt, finde ich das garnicht sooo nervig, bin aber auch nicht so lange dahinter mit dem VM.
 
Beiträge
807
Ort
Marburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
Velomo HiFly
Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob und wann und wie viele blinkende Lichter man haben möchte oder ob das ganze sinnvoll ist.
Das soll in diesem Thread auch bitte nicht Thema und Diskussionsbestandteil werden.
s.o.

Zu den 250 Lumen: Muss man den wirklich erwähnen, dass man diesen Modus nachts natürlich nicht benutzt ? Nachts reichen 5 Lumen.
 
Beiträge
446
Ort
Wesel
Velomobil
Alpha 7
Ich kann jedoch nicht einschätzen, ob man den Abstand zum Radfahrer als Autofahrer durch blinkende Rücklichter schlechter abschätzen kann, bin aber der Meinung, dass Autofahrer dich bewusster und besser wahrnehmen und durch das schlechtere Abschätzen auch vorsichtiger fahren!?

Aus eigener Erfahrung: Geschwindigkeit und Entfernung von blinkenden Lichtern ist deutlich schwieriger abzuschätzen als ein konstant leuchtendes Licht.
 
Beiträge
104
Ort
74889 Sinsheim
Trike
Specbike Comfort Trike

das beste an dieser lampe ist ein blinkmodus wo die beiden leds abwechselnd blinken statt gemeinsam.
das ergibt aus der entfernung ein flackerndes licht das dadurch aufmerksamkeit erzeugt ohne durch blinken zu nerven.

strom durch 2 AAA zellen bzw. akkus in der größe.
Das sieht doch schon recht anständig aus.
Danke für den Link. Ich werde mich da mal belesen.
Vorteil des verlinkten Lichts: aufladbar, blendet nicht.
Die Ladestandanzeige wäre natürlich noch schön.
Licht soll auch nicht blenden. Im Prinzip fahre ich im Dunkeln immer mit kleinen Rücklichtdioden links und rechts um die Breite zu kennzeichnen.

Dieses hier gefällt mir fast schon am Besten!
Da muss ich mich mal schlau machen, wo man sowas herbekommt, was es kostet und ob es das auch für vorne im Blinkmodus gibt. Danke!
Blinklicht ist auch verboten, wenn es abnehmbar am Fahrrad ist. Aber Du bist kein Teil vom Fahrrad;) Ergo ist's z.B. am Helm legal.
Nachts natürlich ein NoGo, Tags aber garnicht so schlecht im Verkehr, hatte das damals am RR mal probiert und für gut befunden. Habe heute auch mehrere Rennradler damit gesehen, fällt auf!
Und wenn es nur alle paar Sekunden mal blinkt, finde ich das garnicht sooo nervig, bin aber auch nicht so lange dahinter mit dem VM.
Das ist mir bekannt! Danke dennoch für den Hinweis.
Ich will auffallen. Gerade bei wechselnden Lichtverhältnissen und nur tagsüber. Nachts habe ich meine Beleuchtung.
die Blend- bzw. Blinkgranate, die ich weiter oben erwähnte, das war tagsüber, heftigste Discobeleuchtung; tat mir selbst mit 5m Abstand in den Augen weh...
Ne...sowas geht nicht und muss nicht sein. Ich mag nicht geblendet werden, also muss ich andere auch nicht blenden.


Insgesamt möchte ich diese Blinkdingens-Lampen ja nur tagsüber nutzen um bei bescheidenen, schnell wechselnden Lichtverhältnissen auf mich aufmerksam machen zu können. Nachts soll der Blinkmodus NICHT aktiviert werden.
 
Beiträge
2.157
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Ich mag nicht geblendet werden, also muss ich andere auch nicht blenden.
deshalb habe ich auch auf das - im Übrigen sehr günstige - aliexpress RL verwiesen. Die Ladekontrolle ist denke ich nich soo tragisch, wenn man regelmässig auflädt. Auf veloplus.ch bekommst Du eigentlich auch ganz gute RL (die - da in der Schweiz als Zusatzlicht erlaubt - blinken)
 
Beiträge
104
Ort
74889 Sinsheim
Trike
Specbike Comfort Trike
Wieviele Threads zu diesem ätzenden Thema gibt es schon hier? Offenbar zu wenige. :mad:
Mein Gott, Klaus.
Es steht doch klar in der Überschrift, um welches Thema es sich in diesem Thread dreht.
Wenn dich das Thema so sehr nervt oder du schon alle Rücklichter oder ähnliches Gesuchte kennst, dann entweder nicht in dieses Thema gehen und miese Laune verbreiten oder einfach ein- oder zwei hilfreiche Lichter vorstellen.
Solche Bemerkungen müssen doch einfach nicht sein, Klaus - sind mir aber leider schon des Öfteren aufgefallen.
Jeder fängt klein an, kann nicht alles Wissen und weis manchmal auch nicht wonach er suchen soll. So...fertig! :whistle:
deshalb habe ich auch auf das - im Übrigen sehr günstige - aliexpress RL verwiesen. Die Ladekontrolle ist denke ich nich soo tragisch, wenn man regelmässig auflädt. Auf veloplus.ch bekommst Du eigentlich auch ganz gute RL (die - da in der Schweiz als Zusatzlicht erlaubt - blinken)
Danke für den Hinweis @schlawag , genau nach solchen Links und Hinweisen suche ich, um mich einlesen zu können. (y)
 
Beiträge
2.157
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
ach ja, habe ja dieses Aldi Rücklicht: das lässt sich auch noch in einer Ebene verstellen, durchaus praktisch.
Problem bei China-Rücklichtern: da wird gerne an der Optik gespart. Bei schwachen led's nicht so tragisch, bei stärkeren blendet das dann.
Nun, ganz unrecht hat Klaus nicht: Forumssuche ergibt: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?search/259310/&q=rücklicht&c[title_only]=1&o=date
Z.B: "https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/billiges-led-akku-ruecklicht-gesucht.57677/
Mit einem Marken-Rücklicht für den Export bzw. für ausserdeutsche Länder bist Du im Bezug auf's Blenden auf der sicheren Seite. Hier kannst Du z.B. die für AT und CH auswählen: https://www.sigmasport.com/de/produkte/licht-systeme?rs=1

Die juristischen Auswirkungen mit einer nicht stvo Lampe bei einem Unfall, ist evtl. auch noch ein Gesichtspunkt...
Evtl. macht ein Sigma Mono mit Reflektor mehr Sinn als ein China-Dingens, wo der Reflektor eingespart wurde (und blendet gleichzeitig weniger).
 
Beiträge
734
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich selbst fahre diese:
Die Zubehörteile bestellt jeder Trekhändler, das ganze, am besten auch für vorne, halt über Mantel/ Wiggle----
Vorteile sind die geringe Größe und die Möglichkeit, es über einen Garmin zu steuern

Garmin Radar ist auch was feines, gibt es StVO und ohne. Dadurch, dass sich beim nähern des Fahrzeugs mehrere LED zuschalten, erzeugt man einen Bremslichtreflex. Die Helligkeit nimmt natürlich auch zu
 
Oben