stadtradeln 2019

Beiträge
317
Hallo Zusammen,
ich habe wieder ein Team beim Stadtradeln angemeldet. Dieses Jahr heißt das Team "Da legst dich nieder. Km können vom 9.9. bis 29.9.2019 gesammelt werden. Ich freue mich auf eure Anmeldungen.

Ich hatte letztes Jahr ja eine Radtour in der ersten Woche gemacht. Ich denke, das werde ich diesmal wieder machen. Falls jemand von euch Lust hat, ich freue mich über Begleitung. Den Entwurf meiner Strecke "eine Reise in die Weite Welt findet Ihr hier:https://www.gpsies.com/map.do?fileId=bultvzsjkxkssxcm. Ich will die exteritorialen Gebiete in SH anfahren: Kamerun, Sibirien, Norwegen, Schweden, Rußland, Klein Amerika, Grönland, Bali, Kalifornien, Brasilien und natürlich auch weite Welt. Holand habe ich erst mal außen vor gelassen. Übernachtungsmöglichkeiten fehlen auch noch. Ziel ist es zwischen 100 und 140 km am Tag zu fahren.

Gruß
Bernhard
 
Beiträge
266
Hallo Bernhard!
Du bist ja wieder mal der Zeit weit voraus (wenn andere noch stolpern liegst Du schon auf der Fresse...;)).
Ist ja noch ein bisschen hin, aber Stadtradeln ist cool - ich werde versuchen mich der Gruppe anzuschließen (etwa 300 km im letzten Jahr war für mich echt gut. Diesmal habe ich wahrscheinlich Urlaub. Vielleicht ist also mehr drin...).

Deine Tour erscheint mir cool! Werde ich mal ansehen. In Kamerun ist jedenfalls nicht immer heiß! Wir (meine Liebste mit Ihrem neuen FLUX und ich) waren erst Ende April dort...
Liebe Grüße
Ingo
 

Anhänge

  • P1100221.JPG
    P1100221.JPG
    359,5 KB · Aufrufe: 210

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.938
Soo ich habe mich auch angemeldet.

Dieses Jahr werde ich / das Team nicht zu schlagen sein. Allein vom 14.-16.09 fahre ich zu meiner alten Heimat. Zusammen 850 km in drei Tagen. Wobei ich je 425km Nonstop fahren werde. Erst bei mind. 1800 km in 3 Wochen mache ich den Sack zu! das letzte Mal war es ggü. dem 2. Jahr recht knapp!


Gruß
Axel
 
Beiträge
317
Hallo Axel, das klingt ja sehr gut. So wie es aussieht machen Felix und ich auch eine Tour. Da sollten wir doch ganz gut abschneiden können. Gruß Bernhard
 

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.938
Moinsen,

Stadtradeln beginnt ja wieder in Kürze. Mein Tripp zur alten Heimat habe ich wegen HHB abgesagt. Alles geht nicht. Ich werde daher wieder die 1500km anstreben. Euch viel Erfolg und viele Radlerkilometer!
 
Beiträge
2.900
Die Auftakt-Radtour ca 10 km durchs Stadtgebiet, ist ja nächsten Montag um 17:30 Uhr am Bootshafen.
Würde mich freuen, wenn wir mehrere LR, TR und VM wären :)
 
Beiträge
323
...nächsten Montag um 17:30 Uhr am Bootshafen...
Dieses Mal zu weit weg für mich: ungefähr um die Zeit dürfte die erste Etappe der "Reise in die Weite Welt" geschafft sein - ca. 35 km Luftlinie vom Bootshafen, in Karby (Schwansen). Mein Tagespensum wird dank der "exterritorialen" Umwege (Kamerun, Tirol, Rußland, Krim) fast 100 km länger sein :)
 
Beiträge
8.903
Bei uns ist ja auch gerade Stadtradeln, Wallenhorst bei Osnabrück, 1.-21.9.
Letztes Jahr wollte icb gewinnen und bin nach der Arbeit ne Runde bis 100km gefahren. Dazu an den Wochenenden bisschen Langstrecke (MvSH), etc...
Mit der doppelten Entfernung zum Vorjahr, gut 2 Mm, reichte es doch nur für Platz drei, grrr.
Zurzeit biete ich deshalb jeden Tag eine Radtour für die SchülerInnen meiner Schule an und erzeuge damit mehr Fahrradkilometer, als wenn ich alleine führe.
Leider kann man sich nicht doppelt anmelden, besonders gerne würde ich mich aber für die letzte Woche bei den Oldenburgern dazu melden.
Muss ich dafür wohl einen neuen Account erstellen?
Habt Ihr mal die Bundesliste gesehen? Der höchste Wert in drei Wochen sind eben über 3333 km...
Hätte ich meine kleine Ostseerunde werten können, hach...
Happy Miles für Klimawandel wünscht allen Stadtradlern
Krischan
 
Beiträge
14.244
Ich bin mit demselben Account schon in mehreren Städten hintereinander stadtgeradelt.
Und die Kilometer werden ja nur nach Treu und Glauben eingetragen, wenn Du unbedingt gewinnen willst, musst Du halt 20zöller fahren und den Tacho auf 29 Zoll einstellen. ;)
 
Beiträge
14.244
auch innerhalb eines Jahres?

Ja, vor drei oder vier Jahren. Bei mir geht Stadtradeln seit über einem Jahr gar nicht mehr, das System nimmt mich weder unter einem neuen noch unter meinem alten Account. Aber egal, ich halte eh nichts davon, sechs Wochen Kilometer zu fressen, das als angeblich eingesparte Autokilometer zu verkaufen und dann den Rest des Jahres wieder in die alten Gewohnheiten zu verfallen. Einer aus meiner Stadt wird immer dann Sieger, wenn er es schafft seinen Jahresurlaub, den er immer auf dem Fahrrad verbringt, in die Stadtradelzeit zu legen. Gelingt ihm das nicht, landet er unter ferner liefen trotz 40 km Arbeitsweg mit dem Fahrrad, weil er viel arbeiten muss und danach auch noch anderer Verpflichtungen hat und nicht noch Kilometer fressen kann. Mittlerweile halte ich die Veranstaltung für eine ziemliche Augenwischerei, die ungefähr soviel mit Klimaschutz zu tun hat wie ein SUV mit Elektromotor.
 
Beiträge
323
So, die ersten Stationen habe ich besucht:
KamerunIMG_20190909_100841.jpg
Tirol IMG_20190909_123301.jpg
Rußland nur indirekt IMG_20190909_151430.jpg der "Ort"selbst ist nicht beschildert - vielleicht, weil man ihn auch so ganz gut erkennt ;-)
133 km, netto 7:30 Fahrzeit.
Ach ja, warum nicht mit dem Quest xs? Weil "Bremsen nachstellen" an komplett festgerosteten Klemmschrauben gescheitert ist... War aber OK: etliche Wegabschnitte waren trotz aller Recherche nicht VM-tauglich. Aber Morgen werde ich wohl den Wetterschutz vermissen...
 
Beiträge
2.900
Heute zur Eröffnung des Kieler Stadtradelns mit ca. 30 Leuten und Rennleitung bei strömendem Regen 12 km durch Kiel gefahren ...
Da haben viele zum einzigen VM geschaut und gefragt... ;-)
 
Beiträge
323
Heute gab's das WLAN-Passwort schon beim Einchecken: Zeit für Nachträge.
Dienstag: Belgrad hat offenbar kein Ortsschild, und zum Hinweisschild wollte ich nicht nochmal zurück. Dann unverhofft: die Walachei! IMG_20190910_111748.jpg Auch in Schweden war das Wetter noch OK: IMG_20190910_121715.jpg Norwegen habe ich nicht entdeckt.
Mittwoch: bei heftigem Gegenwind nach England IMG_20190911_111417.jpg Irgendwo südlich von Husum kam der Regen, dazu eher noch mehr Wind. Kurz vor dem Kanal noch eine Reifenpanne - bei Regen, neben der lauten Straße zur Hochbrücke Grünental...
Heute brauchte ich Erholung. Morgens den Schlauch wechseln (Flickstelle war doch nicht trocken gewesen). IMG_20190912_102118.jpg Klein Amerika wieder ohne Schild. Vom Proviant fassen in Hanerau-Hademarschen per Garmin-Routing (openfietsmap) direkt nach Schmalfeld, ohne Umweg in arktische Gefilde (Grönland, Sibirien). Wieder ein Zufallstreffer: Seefeld IMG_20190912_123935.jpg Mal sehen, wie viel ich Morgen abkürze...
 
Beiträge
8.903
Ja sauber, Du machst ja richtig Meter, @rz7a015 !
Ich hatte heute keinen einzigen (Schüler-)Mitfahrer, dafür bin ich die kleine Runde alleine gefahren. Es war alles dabei, schneller Asphalt, Split am Kanal, dann mit den 23*622 Reifen mit 8,5bar zweistreifig weich durch den Wald, über Betonplattenstreifen an den Vinter Windrädern vorbei zum Eisessen beim Markant. Mist, nur €1,40, reicht nicht fürs Nogger. Dann noch 10 Cent im Heckkoffer gefunden und für €1,49 doch 6 Cornetto gekauft und während der Fahrt 2 gegessen, ha.
Nach 40 km war heut schon Schluss, dafür bricht die Erkältung nicht aus, uff.
Gruß Krischan
 
Beiträge
323
Mal sehen, wie viel ich Morgen abkürze...
Auflösung: fast alles. Über Struvenborn zum Einkaufen nach Wahlstedt, dann weiter nach Negernbötel war noch die geplante Strecke. (Bis auf einen Umweg über Bark, weil der auserkorene Weg über das Gelände einer Kiesgrube geführt hätte. Dort gibt OpenStreetMap möglicherweise einen vergangenen Zustand wieder, aber keinesfalls die Gegenwart...) Am nördlichen Ortsausgang Negernbötel war ein Schwenk nach Osten geplant, Richtung Berlin und Weitewelt. Angesichts eines gelben Hinweisschilds, demzufolge Kiel per Fahrrad geradeaus zu erreichen wäre, bin ich kurz in mich gegangen und vernahm das deutliche Votum meiner Knie, diesem Schild zu folgen. Die Fahrrad-Wegweisung ist nicht wieder aufgetaucht, aber das vorsorglich mitlaufende Garmin-Routing "nach Hause" hat mir bis Kührsdorf 22 km erspart, ab Lilienthal noch einmal knapp 40 km. Dafür lag auf dem übereinstimmenden Abschnitt mit Bali auch nur noch eines der vorgesehenen Ziele: IMG_4131.jpg

Nach der wahrlich abwechslungsreichen "Reise in die Weite Welt" folgt ab der kommenden Woche der "Stadtradeln-Alltag" - in dem ich in unveränderter Gewohnheit Fahrrad fahre, insofern also "nur" im Vergleich zum immer noch meistgenutzten Verkehrsmittel klimaschonend pendele.

Viele Grüße
Felix
 
Beiträge
315
Auch in Schweden war das Wetter noch OK: Anhang anzeigen 186477 Norwegen habe ich nicht entdeckt.
Hallo Felix,
da bist du wohl mehr oder weniger direkt durch meinen Wohnort gefahren.
Sowohl Schweden als auch Norwegen sind Höfe, die nicht mit einem Ortsschild versehen sind. Aber schön, dass du an Schweden vorbeigefahren bist. Ich hoffe, dass es dir hier gefallen hat!
Radelnde Grüße
 
Oben Unten