Scheibenwischer und Pinlock für's Haubenvisier

Beiträge
677
An alle regengeplagten "Durchdiescheibengucker",
bisher waren Regenfahrten gerade im Winter doch immer etwas unentspannt: Von außen Regentropfen auf dem Visier, die der Fahrtwind kaum wegschiebt, von innen wäscht sich recht schnell die Antibeschlagbeschichtung ab. Nachpräparieren bei Nässe geht nicht richtig. Also Visier weiter öffnen und sich von den Regentropfen bombardieren lassen.
Aber das geht eleganter: Kann nur das Pinlock Visier empfehlen, da beschlägt nichts, selbst wenn die präparierte Scheibe drum herum längst komplett zu ist.
Für den Regen hab ich vor einiger Zeit schon einen Scheibenwischer eingebaut, ähnlich wie ich ihn vor Jahren schon einmal fürs R vorgestellt hatte. Saubere Scheibe vorausgesetzt, entfernt er die Wasssertropfen im Sichtbereich komplett. Dabei ist die Scheibe nur minimalen mechanischen Kräften ausgesetzt. Der Hauptfaden ist ein textil ummanteltes Gummi aus dem Nähbedarf, das an der Visiermechanik innen umgeleitet ist und im Visier befestigt ist (bei mir an der vorderen Schraube der Visiermechanik innen). Die beiden V-Förmigen Fäden an denen ich innen ziehe sind Garn. Hier eine Demonstration:
http://youtu.be/qpyehxRG43E
 
Beiträge
677
Details? Ne :D
Der horizontale Querfaden liegt im unbenutzten Zustand direkt parallel hinter der oberen Visierkante. Jede Seite dieses Fadens ist hinter dem seitlichen Visier um die Visiermechanik geschlungen (Bild) und innen in der Haube befestigt. Die beiden nicht elastischen Fäden für den Zug nach unten sind einfach am Querfaden verknotet.
 

Anhänge

  • 20150126_230437.jpg
    20150126_230437.jpg
    207,8 KB · Aufrufe: 1.752
Beiträge
3.412
Wie ist das bei Dauerregen - nach meinen Verständnis muß man dann doch permanent an den Fäden ziehen? Wie sieht es mir der Haltbarkeit des Gummifadens aus?
 

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.963
Gäbe es ein Pinlock-Visier, welches an die Sinner-Racecap passen würde?

Ja: auf Louis.de artikel 20013982 PinllockScheibe Schuberth fuer Helme C3Pro/C3/S2 Sv1 Gr.50-59
Nicht mit metall Bohr ins Visier bohren sondern mit heisse Dorne durch schmelzen.
 
Beiträge
1.163
Gäbe es ein Pinlock-Visier, welches an die Sinner-Racecap passen würde?
hi stony,
hab zwar nur das "sinner- imitat", dieses hat jedoch beim vizier dieselben abmessungen. hab auch ein schubert - pinlock montiert. am besten vorher kurz dranhalten, da das loch im vizier zum verstellen von innen ein wenig im weg ist.
kann das pinlock auch empfehlen, klare sicht drum herum alles dicht beschlagen...
 
Beiträge
286
Ja: auf Louis.de artikel 20013982 PinllockScheibe Schuberth fuer Helme C3Pro/C3/S2 Sv1 Gr.50-59
Nicht mit metall Bohr ins Visier bohren sondern mit heisse Dorne durch schmelzen.

Vielen Dank @H@rry für den Tipp, hab ich mir sofort bestellt und ist schon auf dem Weg zu mir (y) Bin gespannt und verspreche mir davon eine deutliche Verbesserung bzgl. des Beschlagverhaltens... Ich lasse mich überraschen und werde berichten.
 
Beiträge
677
Die Frage ist, ob es nicht auch etwas für die Seitenacheibe gibt. Eine antibeschlag Folie, wie bei Pinlock verwendet, konnte Ich so irgens finden. Oder gibts doch was?
Grüsse Jens
 

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.963
Die Frage ist, ob es nicht auch etwas für die Seitenacheibe gibt. Eine antibeschlag Folie, wie bei Pinlock verwendet, konnte Ich so irgens finden. Oder gibts doch was?
Grüsse Jens

Kennst du Fogcity? http://fogcity.nl/html/products.html Ich koennte mir vorstellen mann schneidet die auf mass und dichtet die Randen mit Silikon.
Ich fuer mich halte die Seitenoeffnungen uebrigens lieber offen. Gegen Kaelte im Nacken verwende Ich ein Balaclava.
 
Beiträge
677
Ja danke kenne ich, besser wäre es, an das Material ranzukommen ohne Silikondichtung. Aber ist vielleicht eine Alternative. Abei muss doch möglich sein, an diese Folie zu kommen. Aber ich konnte bisher nichts finden.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.664
Ich hab aufgrund Deines Berichts schon den Weg zu Polo geplant, die die Pinlock auch vorrätig haben.

Für die Seitenscheiben ist es so, dass ich inzwischen hinten einen Stück offen lasse. Das habe ich eine zeitlang getestet und funktioniert auch bei Kälte recht gut. Die Belüftung ist eine Idee besser und v.a. höre ich den Verkehr VIEL besser. Ganz ohne war mir dann doch zu offen. Dafür habe ich sehr dünnes Makrolon verwendet und mit einer mittigen "Stütze" (z.B. ein Tropfen Silikon) könnte ich mir vorstellen, das man statt Folie einfach 2 Scheiben aufeinander kleben könnte. Die Sicht mit dem "Schminkspiegel" :) (wurde an anderer Stelle kürzlich so benannt) wird dadurch vmtl. aber leiden.

Meine Änderungen bisher:
  • Löcher vor den Seitenscheiben gebohrt, damit gezielt Luft zu den Seitenscheiben kommt. Das bringt auch schon etwas. Die will ich noch erweitern, denn an der Stelle ist die Haube ziemlich massiv.
  • Haube hinten mit kleinen Korkstückchen unterlegt für einen dauerhaften Spalt. Wenn ich mehr Luft auf den Kopf haben will, muss ich jetzt nur knapp über dem Visier einen kleinen Schaum-Abweiser anbringen, der die Luft mehr auf's Gesicht lenkt.
  • Seitenscheiben hinten etwas gekürzt, damit ich mehr vom Verkehr höre und die Belüftung etwas verbessere.
VG, Roland

@Reinhard: Falls die Zusatzinfos hier als unpassend rüber kommen, kann der Beitrag gerne abgetrennt werden und als "Haubenoptimierung" weiter geführt werden.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.664
Samstag bei Polo gewesen. Die haben wohl gerade 20% Winterrabatt und die Pinlock bekam ich statt für (gerundete) 30,- für 24,- . Da ich für Tests ausreichend mit dünnem Makrolon versorgt bin (leider nicht gehärtet), werde ich bei nächster Gelegenheit auch mal mit seitlichen Doppelscheiben testen. Wenn das funktioniert werde ich abschließend die original mitgelieferten Scheiben einkleben und eine solche Doppelscheibe machen.

VG, Roland
 
Oben Unten