Schaltdrehgriffe fromsen ...

Beiträge
2.128
Da mir immer wieder Schaltdrehgriffe zu Schwammschleudern werden (... in Auflösung begriffen), kam mir die Idee, diese mit Schrumpfschlauch zu versiegeln, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Ein Überziehen mit Fahrradschlauch ginge auch, würde aber wahrscheinlich nicht fest genug halten. Hat das schon mal jemand probiert und kann Erfahrungen mitteilen?
 
Beiträge
2.879
Beitrag 233. Klappt.
 
Beiträge
5.200
Da mir immer wieder Schaltdrehgriffe zu Schwammschleudern werden (... in Auflösung begriffen), kam mir die Idee, diese mit Schrumpfschlauch zu versiegeln, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Ein Überziehen mit Fahrradschlauch ginge auch
Ich halte beide Ideen für nicht gut, ich habe diese Schaltdrehgriffe mit einem Baumwollgewebeband umwickelt, welches einmal im Jahr einfach gewechselt wird. Seitdem brauche ich in der wärmeren Jahreszeit keine Fahrradhandschuhe mehr um Gripp zu haben, Schrumpfschlauch; Fahrradschlauch und ähnliches ergibt mit Schweiß eine rutschige Oberfläche.
 
Beiträge
1.864
Da mir immer wieder Schaltdrehgriffe zu Schwammschleudern werden (... in Auflösung begriffen), kam mir die Idee, diese mit Schrumpfschlauch zu versiegeln, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Ein Überziehen mit Fahrradschlauch ginge auch, würde aber wahrscheinlich nicht fest genug halten. Hat das schon mal jemand probiert und kann Erfahrungen mitteilen?
Um welche Griffe genau geht es denn und was heisst "immer wieder" so in Jahren oder Kilometern? Ich hatte das bisher erst ein mal (trotz mehr Keller als Fahrtzeit an diesem Rad), allerdings nach ~10 Jahren.
Benutzt Du viel Handcreme? Steht das Rad viel in der Sonne?
 
Beiträge
626
Drehgriff jetzt nicht, aber die normalen Ergon Lenker-Griffe schon.
Musst nur aufpassen, das du keinen Schrumpfschlauch innen mit Kleber erwischt, dann ist das ne rechte Batzelei.
Ich hab die Griffe vom Arbeitsrad damit gemacht, klebrig ist dann von gestern.
Das Rad meiner Frau steht damit immer draußen, auch kein Problem.
Die Oberfläche ist dann halt glatt, stört aber nicht.
Das ist Industrie Zeug vom RS Component, RS Best.-Nr.: 450-515, Hellermann Tyton, der geht vom 50-16mm.
Klick (ich kann sogar nen Link einfügen (y))
Der riecht nicht, sondert nichts ab, greift sich angenehm, kein Problem mit Sonne oder Schweiß.
Schneit den Schlauch länger zu, er rutscht etwas beim schrumpfen, und erst vor und hinter dem dickeren Teil erwärmen, sonst rutscht er davon.
Gruß Volker
 

Anhänge

  • IMG_4651.JPG
    IMG_4651.JPG
    92 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.133
ich konnte das alte Gummizeugs runterkratzen so weich war das und habe Fahrradschlauch stramm drübergezogen. Ist weniger rutschig als erwartet. Wenns doch zu rutschig wird kommt das dünne/billige Lenkerband zusätzlich drauf; das ist beimir alleine immer runtergerutscht.
 
Beiträge
626
Vorteil ist halt, wenn du die Form deiner Griffe magst, können die bleiben.
Ich war auch erst skeptisch, aber das macht sich echt gut, ist jetzt 2-3 Jahre drauf.
Und am Drehgriff sollte das auch gehen, tricky wird vielleicht der dicke Teil am Griff, das der Schlauch da perfekt drauf liegt.
Ausprobieren, geht schon.
 
Beiträge
2.128
@UliB ... "Einem klebrigen alten Gummigriff bin ich jetzt - einem Besuch im Haushaltsforum sei Dank - erfolgreich zu Leibe gerückt.
Mit einfacher weisser Zahnpasta einreiben. Kurz warten, dann abspülen. Dann etwas Talkum drauf. Einreiben, abspülen. Fertig."

Interessant ... warum hat das diese Wirkung und hält das dauerhaft?

Allen anderen vielen Dank für die Tips!
 
Beiträge
2.879
Nein, ich habe den Griff auf ein Rohrstückchen aufgefädelt und in den kühlen trockenen Keller gebracht. Und nie wieder angefasst.

Probiere es aus. Schlimmer als klebrig geht ja wohl nicht.
 
Beiträge
1.552
PS: Wird fromsen jetzt eigentlich ein neuer Fachbegriff wie meufeln oder sigmarisieren? So für Sachen aus Gummi/Plastik basteln? Ich habe zum Beispiel mal eine zusätzliche Kettenschlauchhalterung gefromst - aus besagtem Band und Kabelbindern.
 
Oben Unten