erledigt Quattrovelo plus / Quatrevelo plus - BJ 12/21 / Bafang BBS01 / Extras

Beiträge
293
Ich verkaufe mein "e"QV+ Quatrevelo fka Quattrovelo / Abholung 21.12.2021
Laufleistung Stand 31.07.: 15.000 km
Es ist mein allererstes QV (und Velomobil), welches ich als Zweit-Wagen-Ersatz angeschafft habe.
Zur Zeit bin ich damit mindestens 2x die Woche ca. 45 km/Tag zur Arbeit unterwegs und am Wochenende nutze ich es als Hobby-Gefährt um ein paar weitere km abzuspulen.


Ausstattung
QV+ mit "Alien"-Haube
Farbe - verkehrsschwarz / Porsche grün
2x B+M IQ (150 Lumen )Licht
90 mm Bremsen vorne, Scheibenbremse hinten
65er Kettenblatt vorne / 11-36 SRAM GX hinten
Geschlossene flexible Bodenluke - zusätzlich Orginal-Bodenluke vorhanden
Bereifung aktuell: 4 x CCU (vo. 32 / hi 42-406) mit Butyl-Schläuchen und Milch.

Motorisierung
Umbau/Umrüstung auf Bafang BBS01 mit 2x 17.000 mAH Akku / 36V
Farbdisplay C850
inkl. Lüfter (Dauer-An) für Motorkühlung
Orginal VM.nl Tretlager
Verstärkte Bodenplatte für Aufnahme des Akkus
Durchgeführt durch Firma Akkurad im Dezember 2021. Sauberer und professioneller Umbau.

VM-optimiertes Programm wurde damals aufgespielt und auch nie von mir geändert.
Der Motor unterstützt bis 25 km/h. Kein Tuning oder Manipulation an Motor oder Software.
5 Fahrstufen plus Daumengas sind vorhanden und über Bedienelement am Lenker steuerbar.

technische Datenblätter und Konformitäten sind dabei.


Extras/Optimierungen
... welche nachträglich durchgeführt/nachgerüstet wurden.
Hierzu verfolge ich meistens den Ansatz Experten befragen und ausführen lassen um dabei dann über die Schulter zu schauen und es möglichst selber später anzuwenden.

Schwarze Reflexfolie für verbesserte Sichtbarkeit. (aus dem LKW Bereich mit e-Prüfzeichen)
Hierzu wurde die Originalfolie durch einen Komplettsatz ersetzt. Dies wurde durch einen Folierer durchgeführt.
Außerdem wurden Teilbereiche des Einstiegs, sowie des Unterbodens bzw. der hintere Griff mit durchsichtiger Lackschutz-Folie geschützt.

Umbau 04/2022 auf "Elastomere 2.0". Betrifft die Federung an Vorderachse von @roland65.
Kann ich nur empfehlen. Mir war das QV persönlich zu laut und jede grobe Unebenheit hat mir zu sehr "durchgeschlagen". Seither liegt das QV gutmütig auf der Straße und ist deutlich angenehmer zu bewegen.

Zusatzbeleuchtung: daCannon (@Gear7Lover) auf Haube oben (seit Beginn) mit Standlicht geschalten
Seitlich an Haube befinden sich 2x Kellermänner Atto (Funktion Bremslicht und Blinken).
Die komplette Standardbeleuchtung ist intakt und in Funktion. (Nachrüstung 10/2022 bei @wolfram)

2 gezahnte 100mm Umlenkrolle (Ginkgo - 10/2022)
Grund: eine Vorhandene war verschlissen und ich habe auch diesen Wechsel nicht bereut

Neuer Laufradsatz vorne (Ginkgo - schwarz, robuste Ausführung, NICHT tubeless fähig)
Umbau 10/2022
Grund: Ich hatte bis dato ca. 15-20 Speichenbrüche zu verzeichnen und dann irgendwann die "Schnauze" voll.
Ich habe damals vermutlich einen Orginal-"Montags-Laufradsatz" ab Werk erwischt.
Seither bin ich 7.000 km OHNE jegliche Speichen-Probleme am QV gefahren.
Es gibt dann noch ein einzelnes neu (von Ginkgo) eingespeichtes Laufrad auf Wunsch dazu.

Hinterradbremse-Umbau 05/2023
vorhandene mechanische Spyre-Hinterradbremse auf hydraulische Tektro Auriga umgebaut
Dieses Thema war mein letztes größeres Projekt am QV.
Grund: Ich benutze die Hinterradbremse nicht nur als Feststellbremse. Ich hatte ständig "Spiel" hinten und musste nachjustieren, damit ich noch eine funktionierende Feststellbremse zur Verfügung hatte. Nachdem wir (wohl eher @wolfram) zuerst die mechanischen Züge plus Außenhülle vermutet hatten, wurden diese davor getauscht. Leider ohne Erfolg.
Ich fahre das System nun seit fast 2.500 km (wartungsfrei - davor war ich jede Woche gefühlt am Schrauben) und bin bisher zufrieden. Ich hatte sogar eine Situation in welcher ich durch die zupackende Verzögerung und Unterstützung hinten nicht in einen Traktor gedonnert bin, welcher vor mir auf die Straße einbog. Die Dosierung und das Ansprechverhalten sind nach zwei Touren in "Fleisch und Blut" übergegangen.

3D-Teile von @Flow
Flowspacer 2.0 - seither sind Kettenabwürfe und das anschließende Verklemmen zwischen 11er Ritzel und Hinterachskonstruktion Geschichte.

Flowfastener - Haubenverschluß - da wackelt und ruckelt nix mehr oder geht auf.

Wichtig: Alle Originalteile sind noch vorhanden und werden mitgeliefert.


Kleinere, aber nicht weniger wichtige Umrüstungen.
daTilla und daClamp (@Gear7Lover) - ich denke hierzu muss man nix mehr sagen. Aus meiner Sicht sollte das Standard ab Werk sein.
Scheibenwischer von @Hansdampf - seither sind Nebel- und Regenfahrten sehr entspannt
Pinlock-Innenvisier
Plane von @dendrocopos - sehr wenig in Gebrauch, da ich einen überdachten Abstellplatz in Firma habe
Funk-Alarmanlage
Kleinkramtasche VeMo-Bag von @Fleur-de-Lys - möchte ich auch nicht mehr missen
An der Hinterachse habe ich die (früher eingesetzten und verbauten) stärkeren Achsschellen nachgerüstet. Nach Auftreten von Achsspiel. Seither nicht mehr aufgetreten.
Ventisit-Hinter-Kopfstütze
Ventisit-Matte, dicke Ausführung


Versicherung
Mit dabei auch die Vollkasko-Versicherung von Herrn Debus (Fa. Zurich). Diese kann übernommen werden.


Wartungen:
Habe ich größtenteils selbst gemacht und sind alle soweit mit Tag und Kilometer-Angabe lückenlos dokumentiert. (kleine Macke von mir)
Das QV hat keinen Wartungsstau und läuft soweit tadellos.

Die Akkus sind alle noch voll intakt und wurden bei Hitze oder Kälte (>30 Grad und/oder kleiner 5 Grad) im Keller bzw. Büro gelagert. Reichweite im Sommer bei mir ca. 220-250 km bei ca. 1.000 hm laut Garmin / Im Winter bei Kälte und Dunkelheit ca. 140 - 170 km. Das Motorgetriebe wurde in Absprache mit Akkurad, von mir frisch gefettet. Der Motor und Lüfter laufen soweit ohne größere Geräusche. Das Bafang-System ist bisher absolut anstandslos gelaufen. KEINE Aussetzer oder Mucken bisher.

Kette ist bei km 12.150 gewechselt worden. Ansonsten habe ich ca. alle 4-6 Wochen frisch geölt und gereinigt.

Dämpfer/Elastomere-Revision durch mich 06/2023.
Luftdämpfer an Hinterachse werden regelmäßig geprüft.

Ich gebe auf Wunsch alle Ersatzteile vom QV gerne mit.

Zustand:
Unfall- und Umfallfrei.
Jedoch bleiben nach dieser Zeit und Laufleistung keine Macken aus.
  • Zwei kleinere Risse im Bereich Ober-/Unterschale. Nur äußerlich. Nach Rücksprache mit VM.nl aber unproblematisch und wie auf Bildern zu sehen von weitem nicht erkennbar.
Ich habe diese mit durchsichtiger Lack-Schutzfolie überklebt um Eindringen von Schmutz von außen zu vermeiden
  • Hinten am Heck kleiner Kratzer nach Rempler beim Umparken
  • Kratzer an hinterem Radkasten links (nach zwei Monaten bin ich von zu hohem Randstein runter)
Jedoch nichts elementares und ich denke auch das die Bilder im Forum dies bestätigen.
Fahrzeugpflege (außen und auch innen) ist und war mir immer wichtig.


Warum?
Ich möchte was Neues probieren. Ohne Motor. Kompakter, da ich das Raumvolumen seltenst benötigt habe.
Wer weiss, evtl. mach' ich in Zukunft mal an einem Brevet in der Nähe mit…
Ich hätte mir kein besseres Einsteiger-Modell wünschen können, aber nach 15.000 km bewerte ich meine Situation anders, als ich 2021 als blutiger Anfänger angetreten bin.
Das QV ist treu und langlebig und (immer noch) ein guter Begleiter. Optisch (für mich) weiterhin eines der schönsten Velomobile. Ein Hingucker, ein Raumwunder, ein Reisemobil, ein sehr gutes Einsteiger-Velo.

Zu mir:
Ich bin 1,85m groß / Innenbeinlänge: 83 cm / Schuhgröße 44/45 und bewege mich im 100 kg Segment.
Standort: Bodensee


Preis / Verfügbarkeit:
Solltest Du immer noch bis hierhin gelesen haben…


PreisNeupreis inklusive Motorumbau

Ich habe damals noch einen Basispreis von 8.950 Euro bezahlt
12.700 Euro​
Nachrüstungen - siehe Beschreibung oben - aufgeführt in Summe
2.300 Euro​
[Meine Vorstellung:
11.500 Euro​
VerfügbarkeitIch bin jede Woche auf das QV angewiesen. Soll heißen, dass ich das Velomobil erst kurz vor
Anlieferung tatsächlich dem möglichen Käufer übergeben kann. Ich werde das mir vorschwebende Modell
erst nach Kaufabschluss bestellen. Ich bin hier aber zuversichtlich, dass es auf eine moderate Lieferzeit
für das neue VM hinauslaufen würde.



Ich muss das QV also nicht auf "Biegen und Brechen" verkaufen.
.
Abschließend noch ein paar Links bzw. Bilder zum QV.
Bei Fragen bitte Kontakt per persönlicher Nachricht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
die Anfänge
image001.jpg

image004.jpg

bei Nacht
image002.jpg

aktuell - letzter Monat - je nach Lichteinfall wechselt die Folie zwischen Silber / dunkelgrau bzw. komplett schwarz
image007.jpg

das Hotel
IMG_20220115_130229.jpg


Schönheitsfehler:
image003.jpg

Schönheitsfehler #2 - mittlerweile ist das Dekor wieder erneuert und partiell ersetzt und die Kratzer poliert
IMG_20230514_165838.jpg
 
3D Druck Teile: Was ist denn der Flowfastener ? Konnte ich nirgendwo finden. Auch nicht im Wiki vom QV,
 
3D Druck Teile: Was ist denn der Flowfastener ? Konnte ich nirgendwo finden. Auch nicht im Wiki vom QV,
In dem Fall antworte ich. Das ist zwar ein Verkaufsfaden, aber ja.
Der “FlowFastener” ist kein kaufbares Produkt. Es ist lediglich eine (reversible) Lösung die Alienhaube wirklich stabil zu verschließen. Diese Konstruktion habe ich einem kleinen Kreis zur Verfügung gestellt. Es handelt sich nicht um 3D Druck. Das trifft nur auf den FlowSpacer zu.
Ich hoffe das hilft Dir weiter. Grüße
Flow

PS: ggf. werde ich meine Faden mal updaten und dabei das Thema aufgreifen.
 
weitere Bilder

Verschluss-Version von @Flow, die Haken schliessen sehr gut und fügen dem Süllrand durch den Kantenschutz keine Beschädigung zu
Ventisit Kopfpolster (geklettet - abnehmbar)

image008.jpg

Das Cockpit mit Position des Displays / Bodenluke flexibel habe ich ausgeschnitten.
Bremse links - Tektro Auriga
image015.jpg



Aufnahme des Akkus - durch Halteband sitzt er bombenfest - kein verrutschen oder rausfallen bisher
image011.jpg


1 von 2 Akkus lose / komfortal / stabil und mit Tragegriff
image013.jpg

im eingebauten Zustand mit Anschlusskabel
image014.jpg

Unterboden mit den üblichen Kampfspuren nach der Kilometerleistung plus Verstärkungsplatte für Akkuaufnahme
image009.jpg

Bilder vom Parkrempler hinten
IMG_20230805_134409.jpg
 
Es war ein sehr toller Vormittag mit Wissensaustausch und Testrunde.
Der Interessent/Neuling schaut noch weiter über den "Tellerrand".

Das "Raumwunder" QV+ lies trotz 4-5 cm IBL-Unterschied eine Testfahrt ohne Umbauten zu.
Auch wenn das nicht optimal ist aber für die ersten Eindrücke (Motoransprechverhalten, Platz, Sicht usw) ausreichend.

Ein Zusatz zur Anzeige:
Es sind zwei identische Akkus Bestandteil des Angebots.
Somit bestünde als theoretisch die Möglichkeit auf einen Rutsch ca. 450 km oder ca. 2000 - 2500 hm mit moderater Unterstützung (Stufe 3 von 5) ohne aufladen zu überbrücken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Admins,

der Faden kann auf erledigt gesetzt werden.
Das QV hat einen neuen Besitzer gefunden und bleibt auch in näherer Ferne.
 
Vielen Dank @Paff, danke für die Geduld und die Ratschläge.

Ich freue mich darauf, mit meinem neuen QV die aufregende Welt der Velomobile zu betreten. Hoffentlich kann ich es in einem so guten Zustand halten wie Sie es getan haben.

Ich freue mich auch, dass ich durch das Forum so viele Informationen und Unterstützung erhalte. Ich werde das QV zum Pendeln benutzen, aber ich hoffe, dass ich auch andere Velonaught in meiner Gegend - südlich von München - finden kann. Ich komme aus Schottland, also entschuldigen Sie bitte mein schlechtes (zu oft übersetztes) Deutsch!

Danke auch an @Hansdampf für die tollen Ratschläge.

Ich freue mich darauf, bald loszufahren
 
@DLLMac - Glückwunsch zum Quattrovelo! Lass uns mal eine kleine gemeinsame Tour planen (nur nicht am kommenden Wochenende). Und falls du mal technische Unterstützung mit dem QV brauchst, kannst du dich gerne direkt bei mir melden!
By the way, in Ebersberg gibt es noch @pr0meteus mit einem Quattrovelo.
 
Danke für die wilkommen @Manfred Agne und @Flow. Es wird noch ein paar Wochen dauern, bis ich den Quattrovelo abhole.

@Manfred Agne Ich werde mich bei Ihnen melden, wenn ich mich im Sitz wohlfühle. Schön zu wissen, dass es noch andere Quattrovelo in der Gegend gibt. Mein Arbeitsweg geht von Wolfratshausen nach Putzbrunn, wenn Ihr Standort Ottobrunn ist, wie in Ihrer Beschreibung, komme ich regelmäßig vorbei!
 
Zurück
Oben Unten