Peer Gynt mit Monoporter

Beiträge
16
Moin moin, ich habe vor kurzem hier im Forum einen Monoporter erstanden und versprochen ein Foto zu posten.

Hier nun also für alle die es interessiert mein Peer Gynt mit Monoporter und Hundetransportbox. So möchte ich in Zukunft zur Arbeit fahren und Wilma mitnehmen können.

Liebe Grüße, Anika

Ps: Die Satteltasche für den Akku sieht noch etwas schäbig aus, da muss ich mir noch dringend etwas gutes besorgen.
 

Anhänge

  • IMG_20210407_184732.jpg
    IMG_20210407_184732.jpg
    539,5 KB · Aufrufe: 144
  • IMG_20210407_184351.jpg
    IMG_20210407_184351.jpg
    511 KB · Aufrufe: 142
  • IMG_20210407_184144.jpg
    IMG_20210407_184144.jpg
    509,5 KB · Aufrufe: 141
Beiträge
8.585
Tolle Bilder, was sagt Wilma zum Radfahren?
Kommst Du mit dem Ständerlein gut aus, wenn der Hund an Bord ist?
Gruß Krischan
 
Beiträge
16
Hey Krischan,
Nein, der Ständer reicht nicht aus. Da brauche ich wohl noch einen längeren oder vielleicht doppelten (wenn das überhaupt passt bei dem Fahrrad).

Wir haben jetzt kleine Strecken (5km) geübt und das hat Wilma gut mit gemacht. Ab und zu musste ich schimpfen, wenn sie am Gitter gekratzt hat .
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.585
Moin Anika,
es soll ja Vierbeiner geben, die Cabriofahren beherrschen, hopp rein, hopp raus, ohne dass die Fahrerin umkippt vor Schreck ;)
Gute Fahrt Euch beiden, Gruß Krischan
 
Beiträge
3.188
Hallo @Anika
nach meiner Erinnerung (lang ists her - tatter, tatter) ist der PG ja doch recht hecklastig - wie fährt er sich mit Monoporter in den Kurven und bei Nässe? Bricht das Vorderrad nicht aus?
Beste Grüße Uli
 
Beiträge
16
Hey Uli, das PG fährt sich mit Monoporter genauso sicher wie ohne. Dadurch, dass er direkt auf die Hinterachse geht, habe ich vorne nicht weniger Last als vorher.
Bei meinem PG kommen auf die Vorderachse außerdem 2kg Motor und die Haube (vielleicht 3kg)hinzu.
Liebe Grüße, Anika
 
Beiträge
450
Sieht gut aus!
Schön, wenn dein Hund mit dem Einspurer klar kommt. Meinem hatte es dadrin leider nie gefallen, dabei fahren die so wunderbar leicht hinterher.

2 Kleine Verbesserungsvorschläge von mir:
-Rücklicht an das Schutzblech vom Monoporter, doppelt hält besser ;)
-Das PG braucht ?vermutlich? ein längeres Schutzblech. Alternativ einen Fender (Gummimatte aus Autos zurechtschneiden. )

Viel Spaß bei der Fahrerei, die Blicke sind euch sicher!
 
Beiträge
1.799
Da brauche ich wohl noch einen längeren oder vielleicht doppelten (wenn das überhaupt passt bei dem Fahrrad).
Ich hätte noch einen auf das Peer Gynt optimierten Doppelständer (von meinem verunfallten Peer Gynt :cry:) rumliegen, der hatte bei mir prima funktioniert; bei Interesse melde Dich gerne per PN, dann schicke ich Dir ein besseres Foto.
Hier ein Bild aus besseren Tagen:

index.php

:edit:
Putzen war noch nie mein Ding... :whistle: aber für Dich mach ich ihn natürlich sauber und sprüh auch noch ne schöne Schicht schwarzen Lack drüber :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.799
Das PG braucht ?vermutlich? ein längeres Schutzblech. Alternativ einen Fender (Gummimatte aus Autos zurechtschneiden. )
Ich hatte damals das hintere Schutzblech nach unten verlängert (einfach ein passendes zweites Schutzblech entsprechend zugeschnitten und angeschraubt, wie auf dem Foto zu erkennen. Aus genau dem Grund, weil mir sonst der Anhänger zu sehr eingesaut wurde. Hat einwandfrei funktioniert. Vielleicht hab ich das sogar auch noch rumliegen... kann ich gerne mal nachschauen.
 
Beiträge
16
Ich hätte noch einen auf das Peer Gynt optimierten Doppelständer (von meinem verunfallten Peer Gynt :cry:) rumliegen, der hatte bei mir prima funktioniert; bei Interesse melde Dich gerne per PN, dann schicke ich Dir ein besseres Foto.
Hier ein Bild aus besseren Tagen:

index.php

:edit:
Putzen war noch nie mein Ding... :whistle: aber für Dich mach ich ihn natürlich sauber und sprüh auch noch ne schöne Schicht schwarzen Lack drüber :)
Oh nein, das ist ja blöd mit dem Unfall. Ich schreibe dir mal eine PN.
 
Beiträge
1.799
-Rücklicht an das Schutzblech vom Monoporter, doppelt hält besser ;)
Bei meinem habe ich dafür eine Induktionsleuchte angebracht. Kein Kabel, keine Batterie/Akku, kein Dynamo nötig. Einmal montiert - und funktioniert dauerhaft. (Der gelbe Speichenreflektor und der rote am Schutzblech wurden mitgeliefert, die weißen Speichenclips hab ich ergänzt)

20190719_134310.jpg

20190718_203849.jpg

Tut seit fast zwei Jahren unauffällig und zuverlässig seinen Dienst. Und durch das kleine Laufrad leuchtet es auch schon bei niedrigen Geschwindigkeiten ziemlich gut (weil natürlich die Magnete entsprechend öfter an der Induktionsspule vorbeikommen).

@Anika - davon dürfte ich auch noch ein Exemplar rumliegen haben; falls Du interessiert wärst, schaue ich gerne mal nach. :)
 
Beiträge
1.799
StVZO ist mMn hier erfüllt, aber ich möchte dieses OT-Thema nicht hier weiter ausbreiten; @Klaus d.L. wir können gern per PN weiter drüber diskutieren :) - möglicherweise fehlt ja tatsächlich noch etwas an meinem Hänger.
Hier geht es aber um @Anika s Hänger, deshalb mMn hier OT.
 
Beiträge
13.774
Anika und Du sollten sich den §67a gut durchlesen, bei Dir entsprechen weder die Speichenreflektoren noch der rote Reflektor noch das Rücklicht ohne KBA-Zulassung der Verordnung.
 
Beiträge
16
Hallo in die Runde,
Ich wollte kurz die Rückmeldung geben, dass ich nun bereits knapp 900km mit meinem peer gynt gefahren bin und es richtig Spaß macht.
Der Monoporter erweist sich als gute Wahl. Er ist echt schnell an und ab zu hängen und läuft sauber hinter her :)
 
Oben Unten