Neuer Reifen: Humptulips Ridge 26″ x 2.3″

Beiträge
1.479
Rene Herse Cycles hat einen neuen Reifen in 26" angekündigt (erhältlich ab Januar). Ist wie alle anderen Reifen von denen natürlich sauteuer. Gewicht 490 g – 585 g, je nach Ausführung (Extralight, Standard, Endurance).



IMG_8296.jpg
 
Beiträge
1.479
Momentan ist mein einziges Rad wo der Reifen passen würde auch nur ein klassisches MTB. Mein Dreirad hat nur 20 Zoll. Angepriesen wird der Reifen als Allroundreifen, flott auf der Straße und noch genug Noppen-Profil für die schlechteren Wege. Man könnte auch breiter 26" Gravel-Reifen zu sagen, aber die Gravel-Kategorie kennt ja kein 26".
 
Beiträge
745
Ort
Bergkirchen
Ich werde den mal ausprobieren. Habe die "Sonderserie" extradicke Federn vom Azub TiFlyX und bin mit den Federeigenschaften nicht wirklich zufrieden. Der Händler und Azub mauern, liegt halt angeblich auch an den Reifen und so..Habe : Cross King RaceSport, Faltreifen, unwahrscheinlich., dass der es ausmacht.
Um eine Anschaffung von 9k nicht in der Garage stehen lassen zu müssen, weil das Ansprechen der Federung nicht dem entspricht was das Imagevideo zeigt, dann halt nochmal 270.-€ eingebracht, vielleicht hilfts ??
Wenn geliefert und montiert, werde ich berichten.
Leider kann Azub weder TL noch SV, das ist schon dürftig.
 
Beiträge
1.479
Ich würde auch davon ausgehen, dass der Cross King RaceSport erstmal ein brauchbarer Reifen ist. Unwahrscheinlich, dass der Humptilups Ridge da Wunder bewirken kann. Vom Gewicht unterscheiden sie sich ja auch kaum.

Schonmal versucht den Reifendruck auf Komfort zu optimieren?
 
Beiträge
745
Ort
Bergkirchen
Habe ich schon gemacht, aber AV mit 2,4 macht auch keine Freude. Ein Freund fährt einen Reifen von Herse in 27,5 und sagt, die Karkasse sei toll.Das Gewicht macht bei den Panzerfelgen nichts mehr aus.
Werde ich mal ausprobieren, wobei ich dann Reduzierungen für SV brauche und on Top einen Aerothan Schlauch einbaue. Vielleicht kriege ich dann ein ordentliches Trike hin. Der gelieferte Bestand ist eher mäßig, augenscheinlich ist das im Trikebereich nicht unüblich. Komme aus dem RR Bereich, da ist Custom nur eine Frage des Wollens und des Geldes.
Eloxal rot hätte ich freiwillig nie genommen, geht aber nicht, genausowenig wie ordentliche Felgen.
Das TiFly X ist immer noch besser als ein Gekko, indes sollten mit dem hochgehängten Manufacturanspruch mehr individuelle Lösungen möglich sein.
Kostet halt was
 
Beiträge
745
Ort
Bergkirchen
Den Reifen, genauer gesagt den Rat Trap Pass werde ich mal ausprobieren. Von der Karkasse ähnlich aufgebaut wie der Conti Competition, war auch in 23 noch ein ordentliches Abrollverhalten. Bin am Crosser auch Diamantprofil gefahren, trocken und riesig liegt mir mehr als Matsch.
Alles ist besser wie der Bestand
 
Beiträge
745
Ort
Bergkirchen
Nachdem ich mir die Bereifung der Räder im SSWC angeschaut habe, ist es der Rat Trip Pass geworden. Fährt sich toll und kann auch einige der Mängel der Azub VR Federung ausbügeln. Trike ist sowieso nix für echten Matsch
 
Beiträge
6.697
Ort
bei München
Ich freu mich immer wenn die was neues rausbringen. Den Jan Heine (President of Rene Herse Cycles) habe ich damals 1987 im Studium in Würzburg gefragt, ob er nicht mal mit mir zusammen Rennrad fahren mag. Bei der ersten Tour war er noch nix gewohnt ist aber trotzdem prompt auf den Geschmack gekommen Radfahren als Sport zu betreiben. Schon damals ist er voll auf eher traditonelle und haltbare Teile abgefahren :)
 
Oben