Neuer 57L Carbon Tailbag für M5 Carbon Highracer

Beiträge
1.527
M5 hat für den M5 Carbon Highracer (und sicher auch passend für andere M5 Liegeräder) einen interessanten neuen Carbonkoffer entwickelt.

Infos dazu finden sich hier:
http://www.m5-ligfietsen.nl/site/EN/News/Latest_news/ (News vom 7.11.2022)

Ich habe bisher den bekannten Carbonkoffer mit 21L und diesen auch auf Reisen in Verbindung mit Packtaschen verwendet, siehe unsere Reise nach Lissabon oder Stockholm.

21L sind aber sehr wenig, daher finde ich die deutlich höhere Gepäckkapazität sehr interessant. Dann kommt man ggf. ausschließlich mit dem Tailbag aus ohne weitere Taschen.
Laut der Website wiegt der Koffer nur 1,2kg, soll werkzeuglos montiert werden können und die Aerodynamik verbessern. Preis 795€.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem neuen Tailbag oder einen bestellt?
Auf Facebook sieht man Bram damit bereits durch Island und Norwegen touren.
 
Ist bei dir bekannt das Bram in Rente ist und das geschäft auf Sparflamme lauft, wenn uberhaupt noch?
 
Ist bei dir bekannt das Bram in Rente ist und das geschäft auf Sparflamme lauft, wenn uberhaupt noch?
Nein, war mir nicht bekannt. auf meine letzte Mail hat er aber noch reagiert mit der Aussage, man kann den Koffer bestellen für 795€, es seien schon einige ausgeliefert worden und die Lieferzeit wäre ca 3 Wochen.
 
Kann das bestätigen
Nein, war mir nicht bekannt. auf meine letzte Mail hat er aber noch reagiert mit der Aussage, man kann den Koffer bestellen für 795€, es seien schon einige ausgeliefert worden und die Lieferzeit wäre ca 3 Wochen.
Kann das bestätigen. Der Tailbag steht bei ihm zum Verkauf.
Nur das mit der Lieferzeit ist so eine Sache.
Warte seit nun mehr als 5 Wochen auf die Lieferung. Problem ist hier aber, dass die Versanddienstleisten nicht wissen wie man Pakete Zustellt. Meine Bestellung ist quasi lost in Transit bei PostNL/Hermes.
Sollte das Paket noch mal den Weg zu mir erreichen kann ich darüber berichten.
 
Ist bei dir bekannt das Bram in Rente ist und das geschäft auf Sparflamme lauft, wenn uberhaupt noch?
->
Bram schrieb mir eben zur Zukunft von M5 (insbesondere CHR):
„CHR frames and special parts as well as seats and so on will be available through myself and/or de liggende hollander in Eindhoven“
Klingt doch einigermassen beruhigend.
->
Stand Februar und im Sommer bestätigt. Man kann auch nach wie vor hinfahren, wobei vieles abverkauft wurde/wird. Ich denke aber, die Carbonteile werden sich weiter lohnen und die Produktion ist wohl zumindest teilweise ausgelagert, bedeutet also nicht mehr viel Arbeit. Der Koffer wurde ja auch gerade erst entwickelt. Dennoch: Kann jemand mehr zum aktuellen Stand berichten?
 
So nun gibt es news vom Lieferdienst. Paket ist zugestellt.
Leider nicht direkt zu mir, daher komme ich erst in zwei Wochen dran.
Werde dann berichten.
 
Die Box ist nun bei mir angekommen. Qualitativ naja, würde ich sagen okay.

Hier schon mal ein paar Bilder der Kiste. Montage auf die schnelle war erfolglos.
Das Hinterrad steht 1 mm zu weit links. Muss ich wohl noch eben neu zentrieren. Achja, da ich Hydralikleitung der Bremse nicht durch den Rahmen gezogen bekommen habe ist die Leitung natürlich im weg
Befestigung geht über Velcro

1000041063.jpg1000041059.jpg1000041062.jpg1000041060.jpg
 
An Brams blauem Chr sieht der Koffer schon sehr schnittig aus. Fährst du ebenfalls mit ganz flachem Sitz @budythejoe ?
1 Millimeter zu wenig Platz am Hinterrad wird bei Belastung ohnehin schleifen.
 
Hab zwar den flachsten Spacer (laut Bram), musste aber etwas aufpolstern. Spacer + etwa 2 cm Distanzstücke.
Hab den Rahmen im letzten Jahr von Bram übernommen. Er hat ihn wohl mit der flachsten Einstellung gefahren.

Nach erstem dranhalten glaube ich erstmal nicht, das es in der flachsten Einstellung gut passen würde.
 
wie wird das Dingens genau montiert? Wundert mich, dass da so wenig Spielraum ist...
Und ich bin froh, ich kauf mir für so eine Summe gleich ein ganzes Liegerad... : )
 
So nun bin ich dazu gekommen, die Laufräder neu zu zentrieren.
Aber das Problem bleibt.
Hier mal eine Seitenperspektive

20231228_191213.jpg
20231228_191114.jpg

Wenn die Box sich ihren Platz sucht;)
auf der linken Seite fehlt etwas platz. Dabei liegt die Box weitestgehend auf dem Rahmen auf. Fixierung soll mit Velcro passieren.
Leichtes anheben der Box kann das Problem lösen. Daher Drucke ich testweise ein Spacer aus TPU.
Muss auch nochmal nach messen wie gerade das Hinterrad im Rahmen steht, die Qualität der Ausfallenden ist naja belassen wir es dabei.

20231228_191223.jpg20231228_191137.jpg20231228_191319.jpg
 
@budythejoe Wie steht denn der Sitz über dem hinterrad? Am Sitz richtet sich der Koffer doch nach hinten aus.
Ganz gerade ist da so einiges nicht. :ROFLMAO:

Nein aber der Sitz ist nicht 100% symmetrisch wodurch die Arme der box links und rechts unterschiedliche Distanz zum Sitz haben auch wenn es nur 1-2 mm sind. ist dieses für die gesamte Ausrichtung relevant. Habe daher den Sitz einseitig nochmal 1 mm unterlegt.
Die Box fällt natürlich auch durch die unterschiedlichen Sitzwinkel, bei jedem Setup unterschiedlich in ihre Position.
Habe zwar laut Bram den kleinsten Spacer, somit den flachsten Winkel (theoretisch) musste aber für den Anfang und damit ich noch durch meine Brille schauen kann (Gleitsicht) etwa 2,5 cm unterlegen. (Spacer lässt sich nicht mehr tauschen, Schraube ist korrodiert)

Weiteres Detail ist, das ich eine Nabe mit Scheibenbremse also 135 mm hinten fahre, nicht wie im original mit 130 mm vorgesehen. Dadurch Drücken die Schwingen weiter nach außen. Diese paar mm sorgen ebenso dafür, dass die Box nicht 100% auf den Schwingen landet.

Konnte nun die Box mit etwas Geduld (von der ich viel besitze ;) ) und dem Velcro montieren und passend ausrichten.
Fahre hinten 25 mm, was gerade noch so in den Rahmen bei mir passt, und für die Box auch ein Limit ist ohne zu schleifen, ergibt sich somit eine Lücke von etwa 25 mm zu den eigentlichen Auflagepunkten.
Mein Vertrauen in das Velcro ist eher mäßig, daher habe ich es erstmal mit Spacern (TPU) unterstützt. Somit sollte die Box unter lasst nicht nach unten Rutschen und damit das Rad blockieren.
Die Testfahrt wird leider noch etwas auf sich warten lassen. Jetzt kommt erst einmal noch eine neue Kopfstütze dran, Form/Schablone druckt gerade.



20231230_185309.jpg

20231230_135047.jpg
 
Zurück
Oben Unten