musculus gluteus maximus (großer Gesäßmuskel) und Liegeradfahren

Beiträge
21
Moin zusammen,

ich bin gestern und vorgestern das erste Mal an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils rund 100 km / 5 Std mit dem Liegerad gefahren (Flux). Am Ende tat mir mein großer Gesäßmuskel weh, und zwar auf beiden Seiten. Alle anderen Beinmuskeln waren zwar leer, taten aber nicht weh.

Frage: Ist das üblich und kennt das jemand als

a) Druckschmerz wegen zu langem Sitzen oder falsch eingestelltem Sitz oder als
b) ordinären Muskelkater?

Falls a): was kann ich dagegen tun?

Ich bin auch dankbar für Hinweise auf andere Fäden, falls das Thema schon einmal diskutiert wurde.

Danke und Gruß, Jörg.
 
Beiträge
14.193
"Recumbent-butt" ein ewiges Thema.
Tritt häufiger bei steilen als bei flachen Sitzwinkeln auf.
Stell den sitzt ein wenig flacher und schaue, ob Du besser sitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
280
Moin @joeyyy, das hast du beim Flux, richtig? War das mit der Speedmachine auch? Also wie @Christoph S bereits geschrieben hat, Sitz möglichst flach einstellen. Die Speedmachine hatte Schalensitz, dein Flux nun Holzsitz. Das kann was ausmachen, muss aber nicht. Der Sitzwinkel bei flachster Stellung unterscheidet sich zwischen den beiden Rädern nicht groß. Ich glaub 34° beim Flux und 32° bei der Speedmachine. Wenn ich mal wieder im Lande bin, komme ich vorbei und wir können dein Flux hinten mit nem 100 mm Dämpfer tiefer legen, erhöhen den Sitz unten um ca. 5 cm und ziehen den ggf. noch 3-5 cm weiter vor. Das habe ich bei meinem S900 so gemacht und lande bei 25° Sitzwinkel. Du kannst auch noch mit ausgesparten Schaumpads auf der Sitzfläche arbeiten. So in etwa, wie es die Ruderer machen. Halt z. B. ne 8 oder eben ne 3 weil ja Sitz mit Lehne ;).

(Meist ist es der M. Piriformis der u. a. beim Sitzen Probleme macht)
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.354
ist doch eher die Taubheit, die sich hier einstellt.
gestern und vorgestern das erste Mal an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils rund 100 km / 5 Std mit dem Liegerad gefahren (Flux)
Dass der Glutaeus beansprucht ist, dürfte klar sein. Bei mehr aufrechter Position muss der Druckpunkt - wie auch beim UP - auf die Sitzbeinhöcker, was aber bei vielen LR-Sitzen nicht der Fall ist. Dafür muss der untere Bereich anders geformt sein. Du kannst einen passenden Sitz drauf bauen oder auch erst mal mit festen Schaum einen "Anschlag" basteln.

Muskelkater vergeht natürlich und kommt - was ich so gehört habe - mit zunehmendem Training weniger vor. :whistle:
 
Oben Unten