Maße Trommelbremsen verfügbar?

Beiträge
1.226
Ort
99817 Eisenach
Ich suche nach den Einbaumaßen für SA Trommelbremsen.
Breite an der Achse? Nötige Länge eines bestehenden Achsstummels.
Anders gefragt: Wie groß ist der Abstand zwischen Kontaktfläche der Ankerplatte am Rahmen zum gegenüberliegenden Kugellagerende?
Reicht ein Achsstummel 69mm lang und 12mm Durchmesser?

Wie muß die Fläche zum Anschrauben des Drehmomentstützhebels gegenüber der oben besagten Kontaktfläche sein?
Wenn ich die 70er SAs an meinem Anthro so ansehe, sehe ich, daß der DMS-Hebel einen Versatz gegen die Kontaktfläche der Ankerplatte zum Rahmen an der Achse aufweist.

Im Netz finde ich da leider nichts.
Für Hilfe wäre ich dankbar!
 
Beiträge
1.226
Ort
99817 Eisenach
Schon probiert, aber nur
das gefunden.......

Was ich meine sind solche Bremsplatten:
mit diesen Nabenkörpern:
Also nicht die Variante, die bereits mit Achse geliefert wird.

Vielleicht mal bei Gingko nachfragen.....
@Lutz/Co , kannst Du mir das beantworten?

Ich hatte gehofft, es könne mir einer Velomobilisten hier weiterhelfen.
Aber dort werden die Bremsen mittels einer langen Schraube befestigt, wie an meinem Anthro. Dann interessiert die genau Klemmbreite nicht wesentlich.
 
Beiträge
751
Ort
Frankfurt
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Heute Abend kann ich mal schauen, habe Bremsplatten zu Hause liegen. Über den Nabenkörper kann ich allerdings keine Auskunft geben.
 
Beiträge
1.477
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Ich hab denn nabenkorper mal gemessen, ein 90er. Das dunne ende vom messchieber rein gesteckt und am andere ende ein brettchen drauf gelegt wo normalerweise die bremsplatte sein wurde. Das ist schon 67 mm. Die eigentliche lager liegen noch etwas weiter nach innen. Aussen ist noch einen ziemlich dicke spacer auf die bremsplatten bei velomobile, damit das hebelchen nicht mit dem federbein kollidiert. Gegen verdrehen wird es gesichert durch eine m6 schraube in die schwarze stahlplatte. Ich konnte mir aber vorstellen das es auch ohne diese spacer geht, wenn mann selber was bauen kann.

Was willst du eigenlich? Und wieso kannst du dass nicht am antrohtech nachmessen?

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
751
Ort
Frankfurt
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Heute Abend kann ich mal schauen
So viel dazu - föllich[tm] verpennt :sleep: Sorry!

Hier mal ein paar Maße:

SA_90_3.jpg
SA_90_2.jpg
SA_90_1.jpg

Die nötige Länge des Achsstummels ergibt sich aus der Trommel, deren Mindestmaß sich wiederum aus den 17mm des Bolzens ergibt, der die Bremsbacken trägt. Falls dir noch ein Maß fehlt, dann sag Bescheid.
 
Beiträge
1.226
Ort
99817 Eisenach
@24kmh_sammler Geil! Das ist mal echt ausführlich! Tausend Dank dafür!

Bei einer Tiefe von 3,4mm der Absenkung um das Achsloch herum wird es echt lohnend, doch mal vom Anthrotech eine Bremse zu demontieren, um zu sehen, ob die Bremse auf einen 69mm Achsstummel passt!
@tieflieger sagt, die Trommel hat 67mm.
Wenn ich mir Deine Bildes ansehe, könnte die Bremsplatte in der Nähe von 2mm bis zur Fläche IN DER ABSENKUNG liegen.
Und ich würde denken, daß es kein Problem sein sollte, wenn der Achsstummel nicht komplett bis Ende das äußeren Lagerrings geht, sondern dort 1mm fehlt.
Das Anthro hat halt nur 70er Bremsen, aber die werden sich wohl in der Breite von den 90ern unterscheiden.
 
Beiträge
1.226
Ort
99817 Eisenach
@Beneke Danke für das Bild!!!!!
Warum habe ich das nicht selber gefunden? Ich glaube manchmal, ich bin für Suchmaschinen langsam zu alt.

Zusammen mit den Maßen von @24kmh_sammler ist jetzt alles klar!

Ich bräuchte dann eigentlich nur innen an der Bremsplatte einen Adapter für meine Achsstummel und außen (eine) U-Scheibe(n) als Spacer.

Am Anthro habe ich heute mal nachgemessen. Dank @24kmh_sammler 's Vermessung ging das jetzt auch ohne Demontage.
Die Schenkel des Messschiebers sind leider etwas zu kurz, Die Bremse ist über alles (ohne Spacer an Bremsplatte) 76 bis 77 mm breit.
Sagen wir mal 77 mm
Außen messe ich 6,5mm bis zum Lager.
Innen kann ich die 3,4mm abziehen.
Mach eine nötige Länge von ca. 67mm. Ich habe 69 zur Verfügung.
Die Chancen sind gut, das hinzukriegen!
Brauche ich möglicherweise nur ein Rohr mit innen 12mm und außen 16mm für die Achsbohrung in der Bremsplatte und evtl. noch Passscheiben außen maximal 19mm oder innen mindestens 16mm für den Absatz.

Ich danke Euch für die Hilfe!
 
Beiträge
1.477
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Um noch mal klar zu machen was ich gemessen hab; Ich hab ein brettchen uber das grosse loch, also uber denn ganze nabe gelegt und dann das dunne teilchen vom messschieber rein gesteckt biss aufs brettchen. Das dicke ende liegt dabei auf das lager. Das ist ca 67 mm. Die platte auf dem die bremsbacken sind, wird auch noch ein paar mm in der nabe versenkt.

Ian Sims ist leider verstorben, die marke wird glaub ich von seinen sohn weiter getrieben.
 
Oben