M5 CrMo Lowracer

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von spreehertie, 12.06.2019.

  1. spreehertie

    spreehertie gewerblich

    Beiträge:
    2.634
    Alben:
    5
    Ort:
    82061 Neuried
    Liegerad:
    Aeroproject Ultra-Tieflieger
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    da.

    Gruß
    Felix
     
    wormwood gefällt das.
  2. wormwood

    wormwood

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Frankfurt an der Nidda
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
  3. Martin

    Martin

    Beiträge:
    1.527
    Alben:
    1
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Ich glaub, den Typ hab ich mal zwischen Eddersheim und Flörsheim überholt, als er sich da auf der Geraden mit seinem Tiller einen abgewackelt hat. Ich hoffe, er konnte später besser mit dem Rad fahren, so richtige Freunde sind sie aber wohl nicht geworden.
     
    Recumbentbiker gefällt das.
  4. Recumbentbiker

    Recumbentbiker

    Beiträge:
    136
    Hab mit dem Besitzer über den Lowracer geschrieben , aus der Erinnerung heraus :
    Erstbesitzer
    Geringe Laufleistung
    10 Jahre alt wenn ich mich richtig erinnere.
    Insgesamt guter Zustand der Beschreibung nach zu urteilen .
    Steht für mich leider zu weit weg .

    Könnte also durchaus ein Schnäppchen sein .
     
  5. wormwood

    wormwood

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Frankfurt an der Nidda
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    … das ist dann mal weg. :cool:

    Sprich: ich bin damit einmal probehalber ums Karree gefahren und hab's dann gleich mitgenommen. Nur gut, dass @Martin mich dabei nicht gesehen hat… :whistle:

    Was ich grad ganz gut nachvollziehen kann. Der Lenker ist falsch montiert, viel zu flach, da ist keine entspannte Haltung möglich, das fühlt sich ziemlich falsch an. Die ~ 13 km Heimfahrt gingen gerade so. Ich werde als erstes den Lenker steiler drehen, dann den Tretlagerausleger noch ein bisschen reinschieben, ggfs. die Kette kürzen und mich dann um das Rasseln an der Kassette kümmern. Ansonsten ist das Rad (nach geschätzten 3 Mm in 10 Jahren) in einem ganz passablen Zustand.

    Der Verkäufer ist sehr freundlich. Das Nazca mache ebenfalls einen ordentlichen Eindruck und mMn auch den geforderten Preis wert. Die Federgabel soll wohl relativ weich sein, selber probiert habe ich es allerdings nicht.

    Erstaunlich finde ich jedenfalls, dass das Rad auch ohne Federung recht komfortabel ist. Das hatte ich mir deutlich holpriger vorgestellt.
     
    Martin und Recumbentbiker gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden