Identifizierung Vorderrad-Naben-Motor

Beiträge
14
Hallo zusammen,
mit ist ein leicht runtergerocktes Gazelle Cabby zugelaufen. Im Vorderrad ist ein Nabenmotor ohne Markennamen und ohne erkennbare elektrische Anschlüsse eingebaut. Das Rad wurde vermutlich aus Resten zusammengewürfelt, ansonsten sind keinerlei Elektro-Komponenten verbaut.
Das einzige, was ich erkennen kann, ist eine lange Nummer auf dem Motor-Gehäuse: SY123620PH0215PS1, und es ist eine Shimano Rollerbrake BR-IM45-F angebaut.
Die Nummer auf dem Motor habe ich schon gegooglet und nichts gefunden. Hat jemand eine Idee, was das für ein Motor sein könnte, wo man dazu Infos findet und ob es möglich und sinnvoll sein könnte, ihn wieder in Betrieb zu nehmen?
Grüße
Nils

DSC_0923.JPGDSC_0925.JPGDSC_0926.JPGDSC_0924.JPG
 
Beiträge
2.366
aus der linken Radmutter ging wohl mal ein Elektrokabel raus, die sollte hohl sein.
Das zu erneuern kann ich mir schwer vorstellen.

Hast du schon mal nach Frontmotoren mit Möglichkeit einer Rollerbrake gesucht? Viel wird es da nicht geben.
 
Beiträge
147
@hbquax

Moin kannst du bitte mal Bilder von deinem Rad und auch bessere von beide Seiten des Motors einstellen?
Hilfreich wäre eins auf dem das abgeschnittene Kabelzu erkennen ist. Such doch mal nach Rollerbrake Motor, soweit ich weiß gibt es so einen
bei E Bike Solutions.


Gruß Fripon
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.171
Sollte ein älterer Shengyi sein. Die 36 da sollte die Spannung sein, wenn das LR 20" ist, dann passt die 20 auch. Sowas würde ich aber eher im Nachbarforum fragen.
Kannste ja mal gucken, ob de den aufschrauben kannst. Wennde ihn aufdrehen musst (Schraubdeckel), wirds ggf. unlustig.
Statt des üblichen Kabels hab ich auch schon einfache 16A-Haushaltskabel verwendet, geht auch. Musste halt durchs Rohr durchziehen.

Mit Rollenbremsaufnahme ists ne Seltenheit!
 
Beiträge
14
Guten Abend,
ich habe mal das Vorderrad ausgebaut. Dabei ist mir die alte Rollerbrake sogleich in Einzelteilen entgegengepurzelt. Die Motorkabel wurden bündig abgeschnitten, was ein Hinweis darauf sein könnte, dass der Motor nicht mehr tut. Aufgeschraubt habe ich ihn auch, ich wollte natürlich mal reinschauen. Die Zahnräder sehen für mein Empfinden noch super aus. Hat jemand Interesse daran, als Teilespender oder Bastelobjekt? Ich würde gegen ein gutes 20"-Rad mit Nabendynamo und Trommelbremse tauschen. Ich hatte die Tage eine SA XL-FDD in der Hand, die hat mir sehr gut gefallen. Evtl. behalte ich die Felge (die wirkt ganz stabil) und speiche die mit einer anderen Nabe neu ein. An Elektroantrieb habe ich im Moment kein Interesse.

DSC_0016.JPG

DSC_0017.JPG

DSC_0018.JPG
DSC_0015.JPG
DSC_0020.JPG

DSC_0019.JPG

Und hier noch eine Gesamtansicht von meinem Projekt. Ich will dort eine einfache Holzkiste draufpflanzen, irgendein Vorderrad mit Nabendynamo und einer guten Bremse reinbauen, und damit in Zukunft mein Bier holen.

DSC_0012.JPG
 

Anhänge

  • DSC_0020.JPG
    DSC_0020.JPG
    305,6 KB · Aufrufe: 2
Oben Unten